Sie sind hier: / Magazin / Gestalten


HauptAutorin: Michaela Müller – Interview, Verlosung und Büchertour

Michaela Müllers zweites Buch «Stoff trifft Papier» ist soeben erschienen. Wir schicken es in den nächsten Wochen auf Tour – wohin genau erfahren Sie am Ende des Artikels. Vielleicht kommt sogar eines zu Ihnen, denn wir verlosen drei Exemplare im attraktiven Paket mit einem Objekt aus dem Buch. Wie man gewinnen kann, steht ebenfalls am Ende dieses Beitrags.
Denn zuerst wollten wir von Michaela Müller noch ein bisschen etwas über ihr neues Buch erfahren.

Foto: Monika Nonnenmacher

Mit «Stoff trifft Papier» ist nach «Bunte Bücher» gerade ihr zweites Buch erschienen. Auch im neuen Buch geht es – unter anderem – um Buchbinden. Worin unterscheiden sich die zwei Bücher?
In «Bunte Bücher» geht es um Mustergestaltung, Drucktechniken und Buchbindetechniken. Es ist ein Baukasten für die Gestaltung von eigenen Bucheinbänden.
«Stoff trifft Papier» erweitert diesen Baukasten um textile Ideen und schafft Verbindungen zwischen Papier und Stoff. Dabei geht es nicht nur ums Buchbinden, sondern darum, über den Tellerrand zu schauen und unterschiedliche Materialien und Techniken zu kombinieren.

Was fasziniert Sie besonders am Buchbinden?
In der Buchbinderei treffen sich verschiedene Materialien und kreative Techniken. Ich kann mich mit Farben, Mustern, Kombinationen austoben, kann Papiere und Stoffe bedrucken, arbeite mit Leim und auch mit Nadel und Faden. Ich mag es besonders, eine frisch bezogene Pappe aus der Presse zu nehmen und zu fühlen, wie sich die Materialien verbunden haben. Auch wenn das Notiz- oder Skizzenbuch fertig gebunden ist, ist es ja erst der Anfang und es kann mit neuen Ideen gefüllt werden.

Worin bestehen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der zwei Materialien Stoff und Papier?
Ursprünglich wurden Stoff und Papier beide aus Pflanzenfasern hergestellt. Für Stoff werden die Fasern im Ganzen mechanisch zusammengefügt, gewebt oder gestrickt. Für Papier werden die Fasern zerkleinert, aufgebrochen und mithilfe von Wasser neu zusammengefügt. Lumpen bzw. Hadern waren früher der Rohstoff für Papier. Deshalb gibt es im Buch auch ein Kapitel über Papierschöpfen, da hier die Eigenschaften und Gemeinsamkeiten der Materialien besonders deutlich werden.
Stoff ist haltbarer, aber weicher. Papier ist fragiler, aber steifer. In der Verarbeitung und im kreativen Gestalten gibt es viele Ähnlichkeiten, hier will ich gerne die Grenzen abbauen und dazu ermutigen, Ungewohntes zu kombinieren.

Wenn Sie sich entscheiden müssten: Arbeiten Sie lieber mit Stoff oder mit Papier?
Ehrlicherweise arbeite ich mehr mit Papier. Stoff kommt phasenweise dazu. Papierschnipsel und Collagematerial, Stifte und Farben finden sich immer auf meinem Tisch, während die Nähmaschine immer zu bestimmten Projekten aus dem Schrank geholt wird. Und dann vermischt es sich auch einmal gerne alles miteinander!

Im Buch gibt es auch einzelne Projekte anderer Künstlerinnen. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?
Durch meinen Blog und meine Workshops habe ich viel Kontakt zu anderen kreativen Frauen, wir inspirieren uns gegenseitig.
Susanne Heiß war schon in einigen meiner Workshops und ich bewundere ihre Art, mit Stoff und Papier zu spielen und sehr poetische Werke zu schaffen. Mit Tabea Heinicker bin ich im täglichen Kontakt, wir organisieren auf unserem gemeinsamen Post-Kunst-Werk-Blog drei kreative Mail-Art-Projekte im Jahr, sowohl auf Papier als auch auf Stoff, die immer größere Kreise ziehen. Dorthe Niemann hatte einen schönen Patchworkladen in meiner Nähe, in dem wir zusammen Workshops veranstaltet haben, die immer mit Papier und Stoff zu tun hatten.
Mit meiner Schwester Brigitte Balser bin ich schon immer gemeinsam künstlerisch tätig. Im letzten Jahr haben wir unseren Kalender, den wir jedes Jahr gemeinsam herausgeben, mit Collagen aus Stoff und Papier realisiert. Über den wunderschönen Papier-Quilt von Christiane Roth bin ich bei einem Workshop in ihrer schönen Werkstatt im Bergischen Land gestolpert, er passte zu gut in dieses Buch. Die unterschiedlichen Herangehensweisen der Künstlerinnen bereichern durch ihre Vielfalt meine eigene Arbeitsweise.

An wen richtet sich das Buch?
Ich möchte gerne Brücken bauen. Vielleicht lässt sich eine Patchworkbegeisterte zum Buchbinden anstiften und eine Buchbinderin zum Nähen. Ich erlebe in meinen Workshops viele Frauen, die in beiden Welten zuhause sind und möchte Verbindungen schaffen.

Haben Sie ein Lieblingsprojekt im Buch?
Nachdem ich die Anleitung für das «Gummiband-Buch» ausgetüftelt und in verschiedenen Varianten sowohl allein, als auch in Workshops ausprobiert habe, hat es sich zu einem Lieblingsprojekt entwickelt. Es ist so vielfältig und variabel, ob mit textilem Einband oder Pappeinband. In der Sommerpost-Aktion des Post-Kunst-Werks, die gerade zu Ende gegangen ist, haben wir Hefte gebunden und ausgetauscht. Jetzt kann sich jede Teilnehmerin ihre eigene Buchhülle gestalten, in die diese Hefte eingehängt werden.

Das Gummiband-Buch.

Im Oktober sind zwei Veranstaltungen zum Buch in Bergisch Gladbach und Mannheim  geplant. Was erwartet die Gäste?
Ich werde nicht aus dem Buch vorlesen, keine Angst. Es wird jeweils drei Arbeitstische geben, an denen im Postkartenformat einzelne Techniken aus dem Buch ausprobiert werden können. So wird es eine Station mit Gelatinedruck geben, bei der Stoffstrukturen auf Papier übertragen werden können. Wir werden mit Papier- und Stoffstreifen weben und damit Postkarten gestalten. Und es wird die Möglichkeit geben, Collagen aus Stoff und Papier zu kleben oder zu nähen. Und dabei wird es hoffentlich ganz viel Möglichkeiten zum Austausch geben. Ich freue mich schon sehr darauf.


Büchertour und Vernissage

Wir schicken Michaela Müllers Buch in den nächsten Wochen auf Tour. Es macht Halt bei:

Selber Buchbinden
Nähzimmer mit Herz
Quiltmanufaktur
renna deluxe
ani Textildesign
Roberta Bergmann

Wir freuen uns auf die Beiträge und Besprechungen zu «Stoff trifft Papier».

Die Büchertour dauert bis am 8. Oktober. Dann findet in der Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach die Buchvernissage statt.


Verlosung

Im Rahmen der Büchertour verlosen wir drei Exemplare von «Stoff trifft Papier», jeweils zusammen mit einem Objekt von Michaela Müller aus dem Buch.

1. Preis: «Stoff trifft Papier» und das Spitzenbuch
2. Preis: «Stoff trifft Papier» und drei Stoffdruck-Collage-Postkarten
3. Preis: «Stoff trifft Papier» und ein Knopfdruck-Umschlag aus SnappPap

Um an der Verlosung teilzunehmen schreiben Sie uns hier in den Kommentaren, ob Sie eher zur Papier- oder Stoff-Fraktion gehören – und weshalb. Wir freuen uns auf Ihre Antworten!

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt. Erhalten wir innerhalb einer Woche keine Rückmeldung, behalten wir uns vor, den Gewinn neu auszulosen.

Teilnahmebedingungen:
Jede Person darf nur einmal teilnehmen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss: 13. Oktober 2019 um 23.59 Uhr.

Die Verlosung ist abgeschlossen. 

Wir gratulieren Barbara, Martina und Nina herzlich zu ihren Preisen.

Barbara gewinnt den 1. Preis, der 2. Preis geht an Martina und Nina erhält den 3. Preis.
Die Gewinnerinnen werden per E-Mail von uns benachrichtigt.

Fotos wenn nicht anders angegeben: Michaela Müller


 BuchcoverBuchcover



219 Gedanken zu „HauptAutorin: Michaela Müller – Interview, Verlosung und Büchertour

  1. hi
    gehöre zur papierfraktion… aber nur deshalb, weil ich das andere noch nicht kenne bzw. ausprobiert habe. sowie ich das buch habe – grins grins – wird es sofort umgesetzt.
    liebe grüsse

  2. Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Tour und die schönen Beiträge! Ich gehöre eher zur Papierfraktion, weil ich sehr gerne bastle und hier kreativer sein kann als beim Nähen. Ich glaube, ich kann auch besser mit Papier als mit Stoff umgehen ;)

    Liebe Grüße
    Katja

  3. Aufgrund der Haptik und der leichten „Verarbeitbarkeit“ gehöre ich zur Papier-Fraktion.

  4. Ich gehöre zur Papierfraktion, habe aber auch mit Stoff meine Erfahrungen gesammelt. Leider habe ich im Moment keine Nähmaschine, sonst würde ich mich mit Stoff so richtig austoben.

  5. Ich gehöre eher zur Papier-Fraktion, weil ich da mehr Erfahrung habe, sicherer bin und einen größeren Fundus habe. Aber immer wieder habe ich probiert, auch Papier zu nähen. Deshalb bin ich sehr gespannt auf Tipps und Inspiration aus dem neuen Buch von Michaela Müller.

  6. sehr gerne nit Stoff, momentan aber mehr mit Papier – braucht weniger Platz und ist auch bein den Kids beliebter

  7. Ich gehöre eher zur Stofffraktion und nähe seit Jahren mit Begeisterung Quilts. Ausserdem binde ich jedes Jahr für die neue Gartensaison zwei Bücher ein.Eines für meine Tochter und das Zweite für mich. Darin werden wichtige oder auch interessante Vorkommnisse notiert.
    Durch das neue Buch Stoff trifft Papier könnte ich sicher etwas Abwechslung in die Gestaltung bringen.

  8. Ich arbeite mehr mit Papier: drucken , falten, Bücher binden, Schachteln bauen. Mich interessiert aber auch zunehmend Stoff und ich versuche mich im nähen. Lg

  9. Pflanzenfasern werden zu Stoff, Stoffreste (früher) zu Papier, was liegt das näher, als beides kreativ miteinander zu verbinden. Da ich kein Nähgenie bin, aber schöne Stoffe liebe, fasziniert mich die Möglichkeit, in der Collage beides zu verbinden.

  10. Ich arbeite eher mit Stoff, finde Papier aber immer wieder schön und sehr reizvoll, daher ist die Kombination von beidem sehr spannend!

  11. Glückwunsch zu diesem tollen Buch. Stoff oder Papier? Eher Papier. Die Liebe dazu geht von Büchern über Notizbüchern bis hin zu tollen Papieren aus der ganzen Welt 💕 Wäre soooo toll, das Buch zu gewinnen.

    LG beate

  12. Schöne Buchvorstellung, danke! Ich gehöre eher zur Papierfraktion, aber nach den ersten Gehversuchen zum Herstellen eigenes Buchleinens (verschiedene Stoffe auf Papier leimen, bedrucken, etc. ) habe ich Blut geleckt, die Kombinationen aus Beidem sind so vielseitig. Susanne Heiß‘ Arbeiten begeistern mich sehr. Viele Grüße, Eva

  13. Vertrauter sind mir Stoffe, aber nach der Veröffentlichung des 1. Buches von Michaela Müller „Bunte Bücher“ macht mir das Arbeiten mit Papier auch viel Freude. Bin gespannt, wie sich Stoff und Papier miteinander verbinden lasssen. Bei der Veranstaltung im Papiermuseum in Bergisch Gladbach am 8. Oktober werde ich es bestimmt erfahren.

  14. Ich gehöre bisher zur Papierfraktion, da Stoffe für mich immer Nähen bedeuten, was ich nicht kann. Doch die Kombination mit Papier wäre für mich eine ganz neue Erfahrung, daher wäre das Buch eine Bereicherung für mich.
    Liebe Grüße!

  15. Bisher der Papierfraktion. Aber dazu brauche ich ja das neue Buch, damit meien Nähmaschine nicht mehr so traurig rumsteht! ;) Kristina aus der Uckermark

  16. Hallo, ich arbeite gerne mit Stoff und genau so gerne mit Papier. Die Idee, beides miteinander zu vereinen eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Toll!

  17. Ich gehöre eher der Papierfraktion an, liebe aber noch mehr das Kombinieren unterschiedlicher Materialien, dazu gehört eben auch Stoff. Die Möglichkeit, Papier zu „verstofflichen“ finde ich auch überaus reizvoll!!!
    Liebe Grüße Andrea

  18. Es tut gut, so viele Gleichgesinnte zu haben.
    Ich arbeite seit 25 Jahren Patchwork, habe aber auch Gefallen an textilen Büchern
    gefunden. Natürlich besitze ich mehrere Bücher vom Haupt Verlag, auch Stoffe
    selbst färben mach Spaß.
    Liebe Grüße von Uschi

  19. Als Quilterin arbeite ich schon immer mit Stoff und würde mir gerne die Welt des Papiers dazu erschließen. Da scheint das Buch geradezu als ideale Ausgangsbasis.
    Viele Grüße

  20. Ich liebe die Haptik von Papier. Arbeite aber weniger damit. Möchte nur, wenn möglich alles in Papierform. zur Zeit arbeite ich aber mehr mit Stoff.
    Lieben Gruß

  21. Zur Zeit überwiegt das Arbeiten mit Stoff, aber Papier nimmt immer mehr zu. Auf alle Fälle ist von beidem genügend vorhanden um auch mal Kombinationen aus beidem zu probieren… sehr spannend.

  22. Als die Kids noch kleiner waren, war ich eher von der Papierfraktion. Inzwischen zähle ich definitiv zur Stofffraktion. Mit Stoffen kann ich etwas schaffen, was in meinen Augen länger hält als Papier.

  23. Vor Jahren hab ich mal behauptet, Papier sei nicht mein Gebiet. Nun hat es sich doch etwas gewandelt. Ich sammle (hochwertiges)Papier nun genauso gerne wie schöne Stoffe. Auch im Buchbinden und Schachteln bauen habe ich mich schon probiert. Ich finde es ganz arg spannend verschiedene Materialien miteinander zu verbinden. So habe ich auch schon Papier verfilzt. Das Buch habe ich letztens in der Vorschau entdeckt und steht auf meiner Wunschliste. Vielleicht habe ich ja Glück 🍀 und gewinne es :)

  24. Festlegen kann ich mich nicht! Habe immer viel genäht – von Kleidung bis Quilts, aber immer auch mit Papier gearbeitet. Es gibt so viele schöne Stoffe und so tolle Papiere.
    Viele Grüße Ingrid

  25. Stoff ist eigentlich mein „Medium“ , für Ideen aus Stoff und Papier würde ich mich freuen 🙂

  26. Gerne beides als Lehrerin das Papier…. als Quilterin der Stoff…
    Tolles Buch. Macht Lust aufs Werken…

  27. Hallo, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Buch. Ich persönlich gehöre der Stofffraktion an. Hin und wieder arbeite ich auch mit Papier. Beides ist spannend und macht Spaß. Da ist das Buch natürlich auch hilfreich und ich würde mich darüber sehr freuen. Weiter so.

  28. Hallo, ich gehöre eher zur Stoff-Fraktion :) Ich nähe sehr gern und da gehören schöne Stoffe dazu.. :) Jedoch ist Papier auch nicht aus meinem Leben wegzudenken…deshalb finde ich das Buch sehr spannend und würde mich über den Gewinn sehr freuen!

  29. Früher war es mehr Papier, inzwischen jedoch fast nur noch Stoff.
    Diese beiden Welten zu kombinieren – wie spannend!

  30. Ich arbeite seit Jahren mit Stoff und habe auch das kreative Buchbinden für mich entdeckt.
    Außerdem liebe ich die Bücher des Haupt Verlag. Falls ich das Buch gewinne kann ich mir gleich noch eine Neuerscheinung leisten.
    Das wäre super.

  31. Mir liegt das Gewebte und Gewirkte eindeutig näher, denn ich nähe für mein Leben gern.
    Michaela Müller hat es mit Ihren Kursen geschafft mich auch für Papier und Leim zu begeistern.
    Dankeschön dafür, Michaela.

  32. Hallihallo,
    mein Ding ist das Papier, durch die kreative Arbeit mit Collagen. Aus Alltagsdingen etwas zu erarbeiten finde ich spannend. Aktuell habe ich da auch vermehrt Stoff und Papiernähen für mich entdeckt. Beste Grüße, Nicole

  33. Ich komme aus der Stofffraktion mit Ausflügen in die Papierwelt. Ich finde es sehr spannend beides kombinieren zu können.

  34. Hallo zusammen, ich gehöre seit vielen Jahren zur Stofffraktion. Neuerdings verlagert sich mein Nähen auf kleinere Bilder, die nicht alle aufgehängt werden können. Deshalb hatte ich die Idee, damit Bücher zu gestalten.
    Michaelas Buch könnte also eine große Hilfe für meine nächsten Projekte werden.
    Liebe Grüße Barbara

  35. Ich gehöre eher zur Papierfraktion. Vielleicht auch weil ich auch sonst sonst gerne lese.

  36. Hallo liebes Haupt-Team,
    mit Stoff arbeite ich schon lange, bereits als Teenager. Erblich belastet bin ich wahrscheinlich von zwei Seiten, meine Oma väterlicherseits Jahrgang 1888 hatte bereits eine Ausbildung als Näherin und meine Tante mütterlicherseits war Schneiderin. Beide standen mir mit Rat und Tat zur Seite. Gerne denke ich an die beiden inzwischen verstorbenen Frauen zurück. Nähen von Kleidung ob für Erwachsene oder Kinder, Deko, Accessoires gehört zu meinem Leben.
    Übers Patchworken kam ich zum Papier. In einer Gruppe wurde vor Jahren ein Abend zum Beziehen von Schachteln angeboten. Das gehört seitdem zu meinem Geschenkerepertoire. Aber auch hier arbeite ich ab und zu mit Stoff.
    Die Verbindung von Stoff und Papier klingt super.
    Vielleicht habe ich Glück.
    Viele Grüße Susanne

  37. Geboren und aufgewachsen in der Papierstadt Bergisch Gladbach, hat sich der Werkstoff „Papier“ in mein Leben geschlichen.
    Holzschnitt, Kleisterpapier, Papierschöpfen und Origami fanden den Weg in Kopf, Herz und Hand.
    Stoff schaute bei den Holzdruckstöcken vorbei.

  38. Hallo,
    ursprünglich habe ich als Textildeignerin gelernt, Muster für den Stoffdruck und die Weberei zu entwerfen, natürlich auf Papier. Computer gab es noch nicht. Nebenbei bestand immer eine besondere Liebe zu Papier und Büchern. Nach einem Buchbindeseminar bin ich beim Buchbinden geblieben und es macht mir immer noch viel Freude. Immer wieder versuche ich beide Bereiche zu kombinieren und bin für neue Anregungen dankbar. Darum würde ich mich riesig über den Gewinn eines der Bücher freuen.

  39. Diese Verbindung von Stoff und Papier finde ich total spannend, da ich beide Materialien sehr mag.
    Auf der einen Seite nähe ich gerne und auf der anderen habe ich auch schon Bücher gebunden (VHS-Kurs).
    Ich liebe beide Materialien.
    Und im Ursprung gehören sie ja auch zusammen.

    Viele Grüße und Erfolg mit dem neuen Buch.

  40. Beide Werkstoffe haben ihre schönen Seiten. Je nach Laune und gewünschte Ergebnisse arbeitet man mit der Präzision des Papiers, oder der Wandelfreude der Stoffe. Beides zusammen verspricht spannend zu werden… ich mag sie beide.
    Gutes Gelingen an alle! ;)

  41. Sowohl aus Papier als auch aus Stoff lässt sich Wunderbares gestalten. So habe ich für ein Kunstprojekt schon auf Papier genäht oder mit Nadel und Faden auf Stoff geschrieben. Aber ich bin auch großer Buch(kunst)liebhaber und freue mich immer über neue Ideen, gerade in dieser Kombination.

  42. Hallo liebe Papier und Stoffsammler.
    Seit langer Zeit nähe ich Patchwork und habe jetzt Kartenbasteln und Kalligraphie entdeckt und ich muss sagen es macht beides viel Spaß. Man kann beides wunderbar bemalen und bestempeln und zerschneiden. Wenn man beides kombinieren kann ist das natürlich wunderbar.

  43. Ich liebe beides. Nähen und Papier. Zur Zeit nähe ich viel. Warum? Ich mag es, dass es beim Nähen auch um Schnittmuster herstellen/zeichnen/abpausen/auf Stoff übertragen/ausschneiden geht. Das Nähen selbst geht ja ziemlich schnell. Innerhalb relativ kurzer Zeit halte ich ein individuelles Schätzchen in der Hand. Der gleiche Schnitt (egal ob z. B. Täschchen oder Kleid) sieht nur durch einen anderen Stoff oder Eibe kleine Abwandlung gleich ganz anders aus.
    Papier Liebe ich auch. Gerade ist ein Cover für ein Fotoalbum entstanden. Ach ja. Hier vereinen sich ja auch viele verschiedene Arbeitsschritte und es entstehen kostbare Einzelstücke (im Prinzip wie beim Nähen)
    Mit Liebe hergestellte Bücher oder selbstgenähte Sachen machen das Leben doch schöner!!!!

  44. Guten Tag
    mein Mann gehört der Papier-, ich der Stofffraktion an. Deshalb freuen wir uns sehr über die Idee, ein Buch mit Verbindung der beiden Materialien heraus zu geben und sind gespannt auf den Inhalt!

  45. Hallo, ich gehöre dem stoff was das nähen angeht, und dem Papier was das malen in Aquarell und mischtechnik betrifft. Aber ich würde mich gern an ein buchprojekt wagen um meine reisenotizen und Zeichnungen eine persönliche Note zu geben.

  46. Liebe beides! Besonders gern bedrucke ich Stoffe und schöne Papiere mit alten Druckmodeln aus meiner kleinen Sammlung. Wenn im Sommer die frischen Tücher und Papierbögen dann zum Trocknen auf der Leine hängen, ist das Glück perfekt… :-)

  47. Ich gehöre zur Stoff-Fraktion, nähe schon sehr lange Patchwork. Immer bin ich aber fasziniert vom Buchbinden, habe auch schon Bücher mit Stoff bezogen und textile Bücher genäht. Das erste Buch „Bunte Bücher“ habe ich schon. Das neue will ich auch unbedingt besitzen. Wäre schön, wenn ich eines gewinnen würde. Leider bin ich für die Workshops zu weit weg.

  48. Hallo,
    ich denke ich bin eher auf der Papierseite zu finden, binde gerne Bücher und mache auch Collagen. Allerdings kommt immer wieder Stoff dazu , mal als Einband und auch in gewisse Collagen zur Textur. Sicher ist, ich kann besser Papierschneiden als Stoffnähen, aber Papiernähen geht ganz gut z.B.Koptsche Bindungen, die mache ich gerne ;-) Bin wohl eher unentschieden. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen ein paar neue Ideen mit dem schönen Buch zu testen!!!
    Grüsse aus der Romandie, Ulrike

  49. Ganz klar gehöre ich zur Papierfraktion. Schon als Kind habe ich damit gebastelt und geklebt. Aber auch Stoffe faszinieren mich. Dieses Buch würde mir sicher viele Ideen geben.

  50. ich gehöre eher zur Papierfraktion, weil ich mit Papier immer schon gebastelt habe, während ich mit Stoffen nicht unbedingt etwas anfangen kann

  51. Ich gehöre eher zur Stoff-Fraktion, erklären kann ich es aber leider nicht, ist einfach so :-)

  52. Hallo zusammen,
    ich gehöre zu den Stoffbegeisterten. Aber Reste von selbstgefärbten Stoffen sind einfach zu schade zum Wegwerfen. Diese Reste finden dann in Collagen Verwendung. Und demnächst dürfen diese Schätze dann auch in selbstgebundene Bücher.
    Liebe Grüße
    Astrid

  53. Hallo!
    Ich arbeite hauptsächlich mit Stoff, liebe aber kreativ gestaltete Hefte und Bucheinbände. Ich würde gerne ausprobieren, selbst ein Buch mit schönem Stoffeinband herzustellen!
    LG Angelika

  54. Verlockendes Buch.Habe jahrelang fast alle Kleidung selbst genäht, Arbeite in der Freizeit inzwischen gerne mit Papier in allen Varianten. Auf Stoff zu Drucken wäre ein neues Experiment. Ich wünsche dem Buch und der genialen Frau Müller, Frau Heinicker nicht zu vergessen, mit Ihren phantastischen Postkunstaktionen, viele begeisterte Käufer, Leser und Nachwerklerinnen. Gruß von Lucie

  55. Vielen Dank für die tolle Verlosung, ich bin schon ganz gespannt… egal was auch kommt, d neue Buch wird über kurz oder lang eh bei mir einziehen! Es kombiniert wunderbar meine Leidenschaften Papier und Stoff. Ich kann gar nicht genau sagen, wofür mein Herz mehr schlägt … vielleicht ein klein wenig mehr für den Stoff und das Nähen. Immerhin ersparen mir meine selbstgenähten Kleidungsstücke den nervigen Shopping-Wahnsinn! Schließlich gehe ich sehr viel lieber in Buchhandlungen, stöbere im Künstlerbedarf und Kreativmärkte, Stoffgeschäfte usw.! Aber das allerbeste ist selber kreativ zu sein. Zur Zeit arbeite ich an einem Kalender für das neue Jahr … na wer weiß, vielleicht liefert das neue Buch noch ein paar interessante Ideen.

  56. Ich bin eine begeistete Näherin, kreativ und manchmal ein bisschen schief. Diesem Hang zum Schiefen versuche ich durch eifriges Kalligraphie üben entgegenzuwirken, dadurch entsteht seit einem Jahr auch eine große Papierliebe. Herzliche Grüße, Nani

  57. Ich gehöre zur papierliebenden Stoffverarbeiterin und liebe die Abwechslung und Ähnlichkeit in den beiden Materialien. Michaela schafft es auch immer wieder , diese Materialien gekonnt und spielerisch zu verbinden. Hoffe auf ein bisschen Glück 🍀 Christiane

  58. Ich gehöre zur Stofffraktion, ich liebe es Stoffe anzufassen und zu vernähen. Allerdings komme ich an schönen Papierprodukten schlecht vorbei. Besonderns gefallen mir die tollen Gummibandbücher, weswegen ich mich sehr über ein solches Buch freuen würde. Viele Grüße Ingrid aus dem Nähkäschtle

  59. Stoff! Gerade habe ich einiges an Kinderkleidung für meine Töchter zugeschnitten. Ich nähe gerne praktische Sachen. Allerdings arbeite ich auch gerne mit Papier. Meine letzten Papierprojekte waren Fensterbilder und Pop-up Karten.

  60. Hallo,
    ich gehöre eher zur Papierfraktion, finde aber auch Stoff ganz interessant. Buchbinden fasziniert mich schon seit meiner Lehrzeit als Buchhändlerin, aber irgendwie hatte ich nie richtig Zeit dazu, Letztes Jahr habe ich mir das erste Buch von Michaela Müller gekauft und lese auch schön seit längerer Zeit ihren Blog. Jetzt bin ich im Ruhestand und habe mir fest vorgenommen mich durch das Buch zu probieren.

  61. Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde es mich zerreissen. Seit ich Kind bin, gehören beide zu meinen Leidenschaften. Wo es jedoch noch hapert, ist die Kombination. Darum bin ich sehr gespannt auf das bestimmt sehr inspirierende Buch von Michaela.

  62. Ich liebe Stoffe und nähe schon seit vielen Jahren. Seit kurzem male ich aber auch Aquarelle. Es würde mir viel Freude machen, meine Aquarelle in ein Buch zu verwandeln. Kombiniert mit einem Einband aus meinen geliebten Leinenstoffen wäre das eine tolle Sache.
    LG Verena

  63. Ich liebe die Vielfalt von Papier, jeder Schnipsel hat seinen Reiz.
    Egal ob alte Bücher, Schnittmuster,Telefonbücher, MandarinenSeidenpapier, oder, oder, oder.
    Bei Stoff liebe ich die Haptik.
    Und wenn beides, zusammenkommt, bin ich verliebt : )
    Liebe Grüße
    Malu

  64. Ich gehöre zur Stofffraktion – aber ich habe schon sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet. Es verbindet Papier und Stoff optimal miteinander. Alles was ich mit Papier machen kann, kann ich auch mit Stoff und dazu gibt M. Müller soviele tolle Anregungen.

  65. Oh mein Gott, ich glaube, wenn ich das Buch nicht gewinne, werde ich es mir definitiv kaufen/wünschen!
    Stoff oder Papier ist bei mir sehr schwer zu beantworten: Ursprünglich komme ich aus der Stoff-Ecke, verarbeite aber seit einiger Zeit alte Bücher zu Notizbüchern und habe schon lange im Hinterkopf, beides zu verbinden. Ein bisschen habe ich mich auch schon am Buchbinden versucht.
    Ganz liebe Grüße (und ich drück mir jetzt ganz fest selber die Daumen,
    Babsi

  66. Hallo, ich gehöre zur Papier-Fraktion. Am liebsten binde ich Skizzenbücher oder fertige Collagen an, die ich dann als Untergrund zum Zeichnen unterwegs verwende.
    Viele Grüße

  67. Hallo,

    da ich von Herzen eine Patchworkerin bin und bei Collagen aus Papier ebenfalls mein Herz schneller schlägt, kann ich mich weder von einem noch so kleinen Stoffschnipsel trennen und meine Papiertonne nicht wirklich füllen.
    Stoff trifft Papier ist daher das perfekte Date aus dem sich einfach eine Langzeitbeziehung ergeben muss.
    Herzliche Grüße!

  68. Guten Morgen,
    ganz eindeutig liegen meine Vorlieben beim Nähen, d.h. also bei den Stoffen. Meine Oma war Schneiderin konnte aber leider kaum noch sehen, als ich auf die Welt kam. Die ersten Erfahrungen mit dem Nähen habe ich bei meiner Mutter gesammelt, die es noch von ihrer Mutter gelernt hat. Und dann hieß es „Learning by Doing“. Auch wenn ich viel um die Ohren habe, so ein neues Nähprojekt macht viel Freude, sei es bei der Suche nach einem geeigneten Schnittmuster oder bei der Auswahl eines schönes Stoffes. Vorfreude ist die größte Freude. Allen einen guten Start in diese Woche, mit vielen Grüßen Barbara Frischemeier

  69. Guten Tag,

    ich gehöre eher zur Stoff -frakt.
    Habe vor jahren schon einmal Stoffe bedruckt.
    Die Verbindung Stoff-Papier finde ich sehr interessant.

    LG Christel

  70. Hallo zusammen,
    Seit vielen Jahren gehöre ich zur Stoffraktion.
    Mit Papier arbeite ich auch, aber nur ab und zu.
    Die Kombination ist echt spannend.
    Ich hüpfe mal hoffnungsfroh in den Lostopf.
    Montäglicher Gruß von
    Renate

  71. Ich arbeite auch mehr mit Papier, obwohl es so tolle Stoffe gibt. Aber die sind nicht so leicht verfügbar und auch nicht so einfach zu verarbeiten. Bin trotzdem total gespannt, wie man diese beiden Materialien miteinander Kombinieren kann!🤗

  72. Ich gehöre eher zur Stofffraktion. Aber das Arbeiten mit Papier würde mich auch reizen, da ich gerne etwas neues ausprobiere.

  73. Hallo,
    Ich bin Papier verliebt.
    Während meines Studiums war es für mich immer ein Highlight in alten Flugschriften zu lesen. Der Geruch von Papier lässt mich seitdem nicht mehr los!
    Lieben Gruß
    S.J.

  74. Ich komme von der Patchwork – Stoff Abteilung. Würde mich sehr für dieses Buch interessieren. Die ideale Kombination: Stoff und Papier.

  75. Hi – eher Papier, das ist „einfacher“, an Stoff habe ich mich bis jetzt nicht richtig rangetraut….

  76. Nach der Schule war eine Buchbinderlehre mein erster Schritt in das Berufsleben, später begeisterte ich mich für das haarige Hobby Spinnen. Dem folgte logischerweise die Verarbeitung der selbst erzeugten Garne, zuerst Stricken, später auch Weben. In den letzten Jahren entdeckte ich Nähmaschine und Patchwork für mich. Insofern fällt es mir schwer, mich für eine Fraktion zu entscheiden – schöne Papiere und Kartonagen begeistern mich genauso wie schöne Stoffe und Taschen!
    Das neue Buch würde mein Rentnerdasein bereichern, zumal ich Michaelas erstes tolles Buch auch schon im Regal stehen habe – kaufen oder Glück bei der Verlosung?
    Vernähte und geklebte Grüße
    Cornelia

  77. Hallo, ich habe heute meinen 3. Buchbinde-Workshop in 25 Jahren besucht und bin jedes Mal vollkommen begeistert von dem Thema.
    Seit nun wieder 5 Jahren besuche ich regelmäßig Nähkurse , auch mit viel Freude und Begeisterung. Beide Materialien finden sich immer wieder bei mir. Mein Alltag ist jedoch eindeutig mehr vom Stoff geprägt

  78. Das klingt nach einem sehr tollen Buch! Ich selbst werkel öfter mit Papier als mit Stoff.
    Für mich ist Papier irgendwie unkomplizierter, immer verfügbar und die Projekte gehen schneller von der Hand. Liegt vielleicht daran, dass ich noch kein großer Nähexperte geworden bin. Aber ein Vorankommen zeichnet sich ab :-).
    Ich bin jedoch sehr gespannt, bei welchen kreativen Projekten Stoff und Papier miteinander kombiniert werden. Mir selbst ist bisher noch nichts eingefallen, außer Papier mit der Nähmaschine zu kleinen Geschenkverpackungen zu vernähen.
    Einen herzlichen Gruß an Michaela Müller und Danke für die Möglichkeit so ein Schätzchen gewinnen zu können. Christine

  79. Hallo zusammen,
    ich gehöre zu der Papierfraktion , durch das erste Buch von Frau Müller habe ich gelernt Bücher zu binden. Ich bin total begeistert über meine Ergebnisse .Meine Freundinnen bestätigen mir das durch staunen und Lob.
    Auf das neue Buch bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüße Anja A. – H.

  80. Bin mit Leib und Seele Patcherin und Quilterin und mache gerade die ersten Annäherungsversuche mit schönem Papier. Die Kombination von Stoff und Papier fasziniert mich und über das neue Buch dieser kreativen Künstlerin würde ich mich sehr freuen!

  81. Hallo, seit meiner Teeniezeit gehören Stoffe und Nähen ganz eindeutig zu meinen Favoriten, aber ohne Bücher kann ich mir ein Leben aus nicht vorstellen. 1. Versuche mit Papierschöpfen habe ich auch schon gemacht und bin gespannt auf viele neue Anregungen – über das Buch würde ich mich sehr freuen.
    Schöne Grüße Ruth aus Worms

  82. Ich arbeitete bis vor kurzem nur mit Papier. Ob dick, dünn, rau, glatt, bunt, einfarbig…….
    Egal, Papier bietet so viele Möglichkeiten.
    Seit kurzem interessiere ich mich auch für Stoff. Muss aber gestehen, das ich nicht so genau wusste wie ich diese beiden Materialien zusammen bringen könnte.
    Da ist das neue Buch von Michaela Müller genau das richtige für mich.
    Liebe Grüße von der schönen Mosel.

  83. Guten Tag,
    bei mir dominieren die Stoffe, aber ich finde es super spannend Papier mit Stoff zu verbinden und ich suche schon lange Möglichkeiten Stoffe in Buchform zu bringen. Seit ich mit Papiercollagen begonnen habe reizt mich der Materialmix noch mehr. In der Vorschau zum neuen Buch, ist eine Idee zur Cyanotypie aufgetaucht. Es wäre wunderbar das Buch zu gewinnen! Viele Grüße sewsan

  84. Hallo,
    Stoff- und Papierfraktion. Papier gestalten, falten, verkleben, binden – alles himmlisch. Und nähen – schon immer eine Leidenschaft. Ich bin auf das neue Buch extrem gespannt.
    Alles Gute und viele Grüße
    Jeannette

  85. Hallo,
    Stoff oder Papier? Eher Stoff mit starker Neigung zu Papier. Beides kann süchtig machen. Aber bei diesem Buch muss man sich ja wenigstens nicht für ein Material entscheiden.

    Liebe Grüße Conny

  86. Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Buch, liebe Michaela!
    Bin selber gerne mit Stoff und Papier unterwegs und habe auch schon beide miteinander „verheiratet“. Nicht in Perfektion aber immer mit Lust und Liebe :)

    Für neue Inspirationen wäre ich dankbar, weswegen ich sehr gerne bei diesem Gewinnspiel mitmache. Ansonsten landet es auf meiner Weihnachtswunschliste.

    Herzliche Grüße
    Erika

  87. Zur Stoff Fraktion, da ich seit kurzem das Nähen für mich entdeckt habe. Ich kann dabei völlig entspannen!!

  88. Liebe Michaela,
    Gratulation zu Deinem zweiten Buchprojekt!
    Bin schon sehr gespannt, in Deinen neuen kreativen Kosmos einzutauchen – würde mich natürlich freuen das Buch schon vor unserem Novemberkurs in den Händen zu halten und vielleicht vorab ein paar inspirierende Anregungen zu bekommen….
    Viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg!
    Liebe Grüße Trixi

  89. Hallo,
    grundsätzlich eher Stoff, wobei ich von schönem Papier und tollen Notizbüchern nicht genug bekommen kann. Das Thema des Buches ist daher wirklich sehr interessant ;o).
    LG
    Alexandra

  90. Stoff, das ist mein Material. ich arbeite so gerne damit. Und ich liebe schöne Schreibbücher, Sammelbücher und schöne Papiere. Hier scheint sich eine wunderbare Welt für mich aufzutun, in der ich beides kombinieren kann – ein neuer Anfang mit neuem Zauber. Ich lasse mich einfangen. Und freue mich auf den neuen Weg.
    Herzliche Grüße
    Rieke

  91. Hallo, bei mir stand bislang eindeutig Papier im Vordergrund – schöne Papiere aller Art, Buchbinden, Kalligraphie (Anfängerin) etc – aller schöne Stoffe haben mich auch schon immer begeistert. Hier die „Verheiratung“ zweier wunderbarer Materialien zu erfahren – was gibt es Schöneres. Ich war von Michaelas erstem Buch schon sehr begeistert und habe schon einiges daraus verwendet und bin mir sicher, daß es mit diesem Buch genauso geht – Nacharbeiten und Neues Lernen fällt mit gut erklärten und bebilderten Infos leichter ;)
    Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg!
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms

  92. Beides! Einerseits nähe ich gerne, habe also ein gut gefülltes Stofflager, andererseits führe ich jetzt das dritte Jahr selbst gestaltete Tagebücher und mache auch wieder analoge Fotoalben.

  93. Schönes Papier fasziniert mich schon lange, Stoff aber auch, also ist die Kombination aus beiden genau meins!

  94. Man mag denken, dass Bücher nur aus Papier bestehen, aber das Buchbinderleinen war schon immer unbedingt ein Bestandteil in der Buchbinderei. Aber natürlich nicht so bunt und gemustert.
    Ich könnte mich nicht entscheiden, ob ich eher zur Fraktion Papier oder Stoff gehöre, denn ich habe schon immer beim Buchbinden auch beides genutzt und nähe mittlerweile auch sehr gerne und viel. Schöne Papiere und Stoffe lassen mich immer verweilen und müssen unbedingt angefasst werden. :)

  95. Papier , unbedingt Papier! Stoffe verarbeite ich auch in rauhen Mengen, und das gerne in Kombination mit Papier. Das Thema des Buches ist genau meins.

  96. Hallo, ich gehöre ja eher so zu den Stoffliebhabern, kann aber an schönen Notizbüchern und so auch nicht einfach so vorbei gehen. Die Kombination finde ich super.
    Liebe Grüße Christa

  97. Papier, Papier, Papier und eine noch unerwiderte Liebe zu Stoffen. Dies wird sich jetzt ändern! Als Michaela-Müller-Fan habe mich sehr gefreut, als ich sah, dass es dieses Buch gibt.

  98. Ich gehöre zur Stoff-Fraktion! schöne Stoffe können süchtig machen. Habe auch schon mal ein Fotoalbum mit hässlichem Einband mit wunderschönem Dirndlstoff bezogen. Dann ist das Album nicht nur im aufgeklappten Zustand ein Hingucker. aber es gibt noch viel zu lernen für mich.

  99. Ich gehöre ganz klar zur Papierfraktion. Zu Schulzeiten habe ich noch stricken, häkeln, sticken und nähen gelernt, gemalt habe ich – wie sicher viele andere Menschen – schon zu Grundschulzeiten nicht mehr gerne (das übliche: „Ich kann nicht malen“).
    Trotzdem bin ich beim Papier hängen geblieben und über Kalligraphie und Origami zum Buchbinden und auch wieder zum Malen und Zeichnen gekommen (ich kann das nämlich sehr wohl!). Der Stoff muss sich mit der zweiten Reihe begnügen, höchstens das Stricken und Sticken darf phasenweise in die erste Reihe vorrücken.

  100. Ich habe viele Jahre in meiner Freizeit genäht, gestrickt und gehäkelt. Dann hat das Lesen und Schreiben Oberhand gewonnen – beides ging halt einfach nicht. Und da mir das gestalterische Element in meinem Leben fehlt, habe ich mit Bücherfalten und kleineren Papierarbeiten begonnen, sammle fleissig Papier und Ideen und träume weiter von der Zeit, in der ich Buchbinden werde.

  101. Hallo Zusammen,
    mit Patchworken habe ich angefangen. Dann kam der Papiervirus, es hat mich voll erwischt. Die Kombination Stoff und Papier bzw. Pappe habe ich für Kartons basteln schon ausprobiert. Aber hier gibt es bestimmt noch viele interessante und spannende Möglichkeiten. Viele Grüße Sigrid

  102. Ich gehöre eher zur Papierfraktion, aber mit meinen Kindern zusammen wird jede Woche etwas Neues gebastelt, da findet einfach alles Verwendung…

  103. Hallo zusammen,
    auch bei mir ist das favorisierte Material eher Papier. Obwohl diese beiden Materialien gar nicht so weit voneinander entfernt sind und es sooo viele Gestaltungsmöglichkeiten gibt.
    Ich würde mich wahnsinnig über ein Exemplar freuen.

    Viele Grüße,
    Anne

  104. Liebe Frau Leonhardt
    Ja, der Haupt Verlag ist auch auf der Buchmesse. Sie finden uns in Halle 3.1., Stand F147.
    Herzliche Grüße, Martina Räber

  105. Ich wohne nicht weit von Bergisch Gladbach und bin gespannt auf das neue Buch von MM im Hauptverlag. Bin Papiermacherin. Ist der Hauptverlag auch auf Buchmesse Ffm .? Danke ! Ingrid aus Pulheim-Brauweiler

  106. Da ich beiden Fraktionen gleichermaßen angehöre, freue ich mich schon der Ankündigung auf dieses Buch, das beide Leidenschaften Papier und Stoff verbindet.
    Michaelas Arbeiten und ihr Blog sind eine riesengroße Inspirationsquelle.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  107. Liebe Michaela Müller, liebe „Haupts“, danke für Eure Verlosung! Ich habe das erste Buch von „MM“ schon nicht mehr aus der Hand legen können und so ginge es mit dem zweiten sicher auch. Ich gehöre mehr der Papier-Sparte an, aber Stoff liegt mir auch sehr nahe…. Wenn nur nicht immer ein Zeitproblem im Weg stünde!
    Beste Grüße, Claudia

  108. Ich gehöre zur Papier-Fraktion. Als Buchhändlerin liebe ich das Material Papier, toll was man damit anstellen kann. Schöne Dinge lesen, mit Liebe Briefe auf tollem Papier schreiben und und und….

  109. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Buch! Ich habe mich bereits am ersten sehr erfreut!
    Ich arbeite bisher ausschliesslich mit Papier und bin sehr interessiert an der Kombination beider Materialien. Auch einen Workshop möchte ich gern im nächsten Jahr besuchen.Nun hoffe ich darauf, dass das Losglück mich trifft!

  110. Ich arbeite gerne mit beiden Materialen, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann ist es Papier. Ohne mein Notizbuch könnte ich nirgendswo hingehen!

  111. Ich bin eher die Papierfraktion, aber bewundere meine Schwiegertochter, die eher die Stofffraktion ist

  112. Hallo,
    Ich Nähe seit über 20 Jahren Patchwork, wogegen ich mich mit Papier erst seit ca. 3-4 Jahren beschäftige. Seither bin ich dabei z.B. und Karten (AMC) mit demselben Motiv sowohl zu nähen als auch zu basteln, was sich manchmal sehr schwierig gestaltet … Auf der Suche nach einer Aufbewahrung dafür bin ich auf die Gummibandlösung und Frau Michaela Müller gestoßen … Das neue Buch steht nun natürlich ganz oben auf der Wunschliste.

  113. Ich gehöre zu gleichen Teilen zur Fraktion Papier und Stoff und finde gerade deshalb das Buch so spannend. Verbunden habe ich beides aber noch nicht… höchste Zeit dafür :-)

  114. Ich bin eher bei der Papier-Fraktion anzutreffen, insbesondere haben es mir Collagen angetan, manchmal kombiniert mit Stempeln und/oder Schablonen. Jedoch habe ich kürzlich meine Nähmaschine bereitgestellt, da ich den Versuch wagen möchte, Collagen mit genähten Linien etc. zu verbinden. Ich finde diese Kombination sehr spannend!

  115. Bin eher aus der Papierfraktion, Papier läßt sich einfach schnell und vielseitig verwenden. Der Stoff-Weg kommt vielleicht noch … ;-)

  116. Meine große Leidenschaft ist Patchwork, seit vielen Jahren fasziniert mich das Spiel mit Stoffen. Seit ich Michaela kenne und auch Workshops bei ihr machen konnte, kamen für mich neue Möglichkeiten dazu. Besonders mag ich das Zusammenspiel von Stoff und Papier. Ich freue mich schon darauf weitere Workshops bei Michaela machen zu können.

  117. Also ich stehe eher auf Kriegsfuß mit der Nähnadel. Nicht, dass ich keine Nähmaschine besitze, aber irgendwie fällt es mir bisher leichter Papier zu bestempeln und zu verarbeiten, als etwas zu nähen. Da ich Stoffe aber eigentlich sehr mag, könnte ich mir vorstellen, daß mich Michaelas neues Buch dazu inspirieren könnte beides zu verbinden, nachdem ich ihr erstes Buch schon zu meiner „Bibel“ erkoren habe.

  118. Ohh, das wäre das ideale Buch für mich. Heutzutage angefressene Patchworkerin und früher „vergiftete“ Hobby-Buchbinderin. So könnte ich also mein altes und neues Hobby miteinander kombinieren und neue Wege gehen.
    Liebe Grüsse StoFFanie

  119. Oh, ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch und hoffe, dass ich genügend Zeit finde, es auszuprobieren.
    Liebe Grüße ArianeB

  120. Ich liebe Papiere und Pappe. Und muss mich oft zusammen mehmen, damit meine Sammlunf nicht überquellt. Denn arbeiten tu ich meist eher mit Stoff…aber man kann ja Gewohnheiten ändern. Grüsse Alexandra

  121. Ich gehöre zur Stofffraktion. Obwohl ich immer sehr gerne auf Papier gestempelt und fann gebastelt habe. Doch beim Patchwork reizt mich die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten.

  122. Hallo Miteinander!
    Ich liebe Stoffe sehr und Nähen ist meine Leidenschaft. Auch liebe ich Papier, ob zum Schreiben, Malen oder Basteln. Beides miteinander zu verbinden, habe ich noch nicht versucht. Aber mein Interesse ist geweckt und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren und ausbauen. Bin schon sehr gespannt!
    Viele liebe Grüße,
    Sabine

  123. Mit Klamotten nähen habe ich begonnen, dann wuchs das Interesse, den Stoff selbst zu gestalten, durch Falten, Bedrucken, etc., um die selbst gemachten Kleidung noch individueller zu machen. Das Buchbinden kam irgendwann hinzu, und ich liebe es auch sehr. Meine Nähmaschine steht immer bereit, die Papiersachen muss ich dagegen immer erst bereit legen, daher gehöre ich wohl eindeutig zur Stofffraktion. Aber ich freue mich schon ungemein auf Ideen, um Stoff und Papier zu verbinden. Viele liebe Grüße Christiane

  124. Hallo Michaela, solange kenne ich Dich noch gar nicht. Durch Deine Papiere, die ich umwerfend finde, bin ich auf Dich gestossen. Danke für das Angebot, beim Gewinnspiel mitzumachen. Viele Jahre habe ich nur mit Stoff gearbeitet, aber dann habe ich einen Buchbindeworkshop mitgemacht und hatte mir einen schweren Papiervirus eingefangen. Er wird in keinster Weise bekämpft, wir kommen gut miteinander aus, nur manchmal muß ich ihn etwas in die Schranken weisen.
    Also dann, liebe Grüße Inge

  125. so viele schöne Stoff- und Papiergeschichten hier in den Kommentaren. Ich mag beides, Stoff und Papier, vielleicht ein bisschen mehr noch das Papier…, und seit ich blogge, haben sich viele Inspirationen angesammelt zum Kombinieren. So freue ich mich sehr auf Michaelas Buch… Liebe Grüße in die Runde Ghislana

  126. Ich gehöre eher zur Papierfraktion, da ich in der Papierrestaurierung gearbeitet habe und mir diese Material besoonders vertraut ist. Daher bin ich besonders interessiert an dem neuen Buch, das nun Stoff miteinbezieht!

  127. Eigentlich gehöre ich eher zur Stofffraktion, verfüge aber über eine reichhaltige Papiersammlung. Beides zu kombinieren fände ich natürlich total spannend. Mir fehlten bislang nur die Anregungen.
    Viele Grüße
    Andrea

  128. Liebe Michaela, ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem neuen Buch.
    Als begeisterte Hobby-Buchbinderin habe ich auch schon aus z. B. ausrangierten Blusen oder Hemden schöne Bucheinbände herstellen können aber Papier ist trotzdem mein Lieblingsmaterial.
    Liebe Grüße
    Hanne

  129. Für mich ist Papier immer präsent. Bemalbar, beschreibbar und in Falten gelegt sogar eine plastische Erscheinung. Die Möglichkeiten scheinen unendlich und ich bin trotz Digitalisierung begeistert von seiner Sinnlichkeit. Stoff ist für mich noch kostbarer. Deshalb das i- Tüpfelchen in der Kombination. Mein Typ: Papier, da es für jeden heute verfügbar ist.

  130. Guten Abend,
    Ich mache mehr mit Papier als mit Stoff.
    Aber was ich so aus Michaelas Buch entnommen habe, könnte das Stoffthema doch sehr spannend werden.
    Vielen Dank für die Verlosung und Glückwunsch an Michaela für Buch Nr. 2!
    Viele Grüsse
    Judith

  131. Erst einmal gratulier ich Michaela zum zweiten Buch!
    Ich persönlich nehme schon seit einigen Jahren an der Postkunst teil und viele Ideen, die ich da kennengelernt habe, konnte ich gut in meine arbeiten integrieren. Bislang habe ich eher mit Papier gearbeitet, aber mich interessiert vor allem die Kombination. Also nochmal, herzlichen Glückwunsch, liebe Michaela und ich hoffe, dass wir noch ganz lange ganz viel von dir lesen….! ;)

  132. Bei mir ist es ein Wechselspiel. Bereits als Kind schwelgte ich in den Stoffresten, die beim Nähen meiner Mutter am Küchentisch abfielen – ich gestaltete durch Faltungen und kleine kindliche Handnähstiche Projekte für meine Puppe: Speisen, Taschen, Kleidung. Nach vielen selbstgenähten Kleidungsstücken für mich selbst wurde es für einige Jahre die Malerei auf Papier. Dann kam die Zeit der Seidenmalerei, die durch Filzen abgelöst wurde. Das Papierschöpfen entdeckte ich dazwischen. Dann kam die Pigmentmalerei auf Leinwand – und in letzter Zeit bin ich wieder intensiv mit Papierarbeiten beschäftigt. Gerade Papierschöpfen und Filzen sind für mich Produkte, die zwar völlig anders angegangen werden, jedoch das haptische hat für mich eine Ähnlichkeit. So ist das 2. Buch von Michaela ein tolles Projekt, um mit diesen beiden Materialien weiter in Verbindung zu gehen. Relativ ungeübt bin ich im Buchbinden; über diese vielfältigen Anregungen freue ich mich deshalb sehr. Danke dafür.

  133. Die Kombination Stoff-Papier finde ich reizvoll und interessant. Bisher habe ich mehr mit Stoffen experimentiert, aber auch schon einen Papierkurs bei Michaela mit Freude belegt.
    Liebe Grüsse
    Heide

  134. Ich mag Papier, schon immer.
    Stoffe eigentlich auch.
    Kombiniert hab ich es noch nicht viel.

  135. Hallo Ihr Lieben,
    erstmal herzliche Glückwünsche an Michaela Müller zu ihrem neuen Buch. Ich besitze und liebe schon das erste Buch und würde mich wahnsinnig freuen, das neue hier zu gewinnen. Sonst muss ich es mir natürlich kaufen :-)
    Ich bin Quilterin, komme also aus der Stoffecke, habe aber im letzten Jahr meinen ersten Bücherkurs gemacht und finde es toll! Das werde ich sicher noch vertiefen. Und mit dem neuen Buch kann ich beides miteinander verbinden – Stoff und Papier

  136. Hallo zusammen, obwohl ich Stoffe mag, ist meins unbedingt eher das Papier. Allerdings habe ich auch schon mal Papier genäht, und gerade erscheint mir die Verbindung sehr reizvoll. Schon das letzte Buch von Michaela ist wunderschön gemacht, ich bin sehr neugierig!
    Viele Grüße,
    Verena

  137. Hallo,

    mich fasziniert die Haptik von Papier total und habe bisher hauptsächlich damit gearbeitet. Von Michaels erstem Buch bin ich sehr begeistert und freue mich, nun mit Stoff etwas Neues beim Buchbinden ausprobieren zu können.

  138. Hallo,
    ich verarbeite gebrauchte, alte Stoffe am allerliebsten. Für Textilbilder oder -collagen verwende ich zusätzlich Papierschnipsel, wie Buchstaben oder Piktogramme o.ä.
    Beste Grüße,
    Petra

  139. Heute arbeite ich eher mit Papier, sei es für Gelli Prints, zum Bestempeln, für Reisetagebücher Verpackungen, Karten und vieles mehr. Allerdings habe ich in meiner Ausbildung zur Musterzeichnerin und Patroneurin und in meinem Textil-Design Studium und der anschließenden Berufstätigkeit immer mit beidem zu tun gehabt. Entwürfe auf Papier, Umsetzung als Druck oder Gewebe, nähen kann ich aber leider nicht. Schon Michaelas erstes Buch hat mich sehr begeistert und schaue immer wieder hinein, deshalb würde ich mich riesig über das Zweite freuen.

  140. Hallo, mit Stoffen habe ich im Bereich Buchbinden noch keine Erfahrungen gemacht, finde aber das Thema und die Option über den Papiertellerand zu schauen, mehr als spannend :)
    Allerbeste Grüße, Bogi Bell

  141. Ich arbeite sehr gerne mit beiden Materialien, auch total gerne in Kobination, sei es Foundation Piecing oder Nähmalkarten.
    Das Ausprobieren macht einfach Spaß.
    Darum versuche ich mein Glück, dieses tolle Buch zu gewinnen 🍀

  142. Ich nähe seit vielen Jahren. Sowohl Kleidung als auch viele Quilts. Vor ein paar Jahren bin ich zum Papier gekommen und ich arbeite genauso gerne mit Stoff wie mit Papier. Ich mag am Arbeiten mit beiden Materialien, dass man ganz individuelle Werke schaffen kann und ständig neues entdeckt und immer etwas Neues lernt.

  143. Hallo,

    ich arbeite mit beiden Materialien und stelle selber Buntpapiere, Marmorpapiere und marmorierte Stoffe her.
    Beide verarbeite ich zu Buchobjekten und Kissen.
    In meinem Paper Pop-Up Shop ‚Papier, Farbe & Schrift‘ den ich von Mitte November, bis Mitte Januar in Staufen i.Breisgau betreibe, werden alle diese Produkte angeboten. Das Buch passt perfekt in mein Laden-Konzept. Ich möchte es in meinem Laden präsentieren und freue mich darauf es kennen zu lernen. Mehr zu mir finden Sie unter
    http://www.marbled-paper-arts.com

  144. Ich bin seit vielen Jahren eine große Papierliebhaberin … lesen, basteln, falten, bemalen. Stoffe kamen erst vor ca. 3 Jahren dazu; bisher noch nicht in Kombination.

  145. Im textilen Bereich kenne ich mich eindeutig besser aus, liebe die unendlich vielen Möglichkeiten den Stoff zu bearbeiten und mag die Haptik von Stoff. Das Medium Papier bin ich noch am entdecken.

  146. Also ich gehöre zur Papierfraktion,. Ich liebe die Habtik und die Geräusche. mit Stoff bin ich nicht so vertraut. Finde aber die Kombination aus Beidem sehr reizvoll.

  147. Wir arbeiten lieber mit Stoff bisher. Das meiste mache ich mit den Kindern. Da war Stoff bisher haltbarer und hat mehr verziehen. Es gab nach meiner Ansicht mehr Überraschungseffekte und gutes Papier ist meist pro Bogen auch nicht günstiger als Stoff

  148. Bisher habe ich ausschließlich mit Papier gearbeitet , habe mir aber schon oft vorgenommen auch mal die Nähmaschine rauszuholen um mit Stoff zu arbeiten! Leider hab ich mich bisher nicht getraut! Ich erhoffe mir mit dem Buch von Michaela meine Scheu zu überwinden und neue Anregungen zu bekommen! Herzliche Grüße Ute

  149. Ich besitze bereits das erste Buch von Michaela Müller und bin seit Jahren begeisterte Teilnehmerin an den Post-Kunst-Aktionen. Da kann ich mich nicht entscheiden, was mir mehr liegt – Stoff oder Papier. Und warum auch – gerade die Kombination macht es ja so spannend. Also ich liebe es mit beiden Materialien zu arbeiten und zu experimentieren , Papier und Stoff in meinen Exponaten zu verbinden.
    Danke für die vielen Anregungen und neuen Ideen.
    Herzliche Grüße federpinselschere

  150. Toll, dass es wieder ein neues Buch von Michaela gibt. Ich habe schon als Kind gerne mit Papier als auch mit Stoff herumgebastelt. Ich arbeite mit beiden Medien, einzeln, kombiniert und auch indem ich Papier vernähe, Stoff als Träger zum Malen nutze. Deshalb bin ich sehr gespannt darauf, einen Blick auf die Projekte in diesem Buch zu werfen. Herzliche Grüße in die Schweiz, Martina

  151. Ich komme eher von der Stoffseite, habe aber durchaus Phasen in denen ich etwas mit Papier mache. Ich liebe es mir Inspiration aus Zeitschriften oder Büchern zu holen und da finde ich hat sich in den letzten Jahren im Stoffbereich mehr getan.

  152. Ich liebe schönes Papier und das Buch mit dem schönen Spitz gefällt mir sehr gut .Aber mein Herz schlägt auch hoch bei Stoffe.

  153. Da ich eine Bücherliebhaberin bin zähle ich mich zur Papierfraktion. Aber hin und wieder nähe ich auch Kleinigkeiten. Ideen aus dem Buch auszuprobieren würde mich sehr reizen.

  154. Hallo zusammen, zuerst mal herzlichen Glückwunsch zu diesem kreativen, interessanten Buch. Ich habe über den Blog von Dorthe zu euch gefunden und bin begeisterte Patchworkerin. Allerdings haben mich die Fertigkeiten für Papierarbeiten schon immer fasziniert. Bisher ergaben sich einfach keine Gelegenheiten näher einzusteigen. Vielleicht gibt mir das Buch den notwendigen Kick.
    Liebe Grüße eSTe

  155. Also erstmal: Papier – zum Zeichnen, Bemalen, Falten, Ausschneiden, Collagieren … aber eigentlich auch Stoff – zum Anziehen ja doch irgendwie die bessere Wahl. Aber Papier nähen und besticken und verstricken ist auch toll und beim Buchbinden kommt der Stoff mit ins Papier-Spiel … also eigentlich Stoff und Papier (und im Team irgendwie unschlagbar: ich freue mich über dieses Buch!

  156. Hallo,
    ganz eindeutig Papier! Obwohl ich schon seit ein paar Jahren immer mal wieder nähe, bleibt mir Papier einfach vertrauter. Die Kombination beider Materialien wäre aber eine tolle neue Variante, die ich sehr gerne ausprobieren möchte.

  157. Hallo, ich gehöre eindeutig zur Stofffraktion, mache seit fast 40 Jahren Patchwork. Da ich in letzter Zeit immer häufiger kleine textile Bilder nähe kommt oft die Frage der Unterbringung dieser Werke.
    Da wäre es doch naheliegend dafür ein Buch / Mappe aus Papier zu fertigen und schon sind diese beiden Medien miteinander verbunden!
    Gruß Barbara

  158. Hi! Ich gehöre eher zur Papier-Fraktion. Ich liebe es, selber Stempel zu schnitzen und damit zu drucken. Allerdings habe ich davor schon Linoldrucke geschnitzt und die in der Regel auf Stoff gedrückt. So verändert man Mal schnell seine Garderobe. Aber da ich auch gerne zeichne und Aquarell Male, kommt wieder Papier dazu. Schon länger schaue ich aber interessiert, was Michaela mit der Kombination anfangen will. Gar nicht so abwegig, gerade bei Büchern, schließlich wurden diese früher auch in „Leinen gebunden“.
    Das erste Buch von Michaela war schon wunderbar, ich bin gespannt auf das zweite!
    Liebe Grüße
    Nina

  159. Ich liebe beide Materialien so sehr und kann mich tatsächlich nur sehr schwer entscheiden. Es gibt Zeiten, da arbeite ich lieber mit Papier, doch dann gibt es wiederum Zeiten, da widme ich mich verstärkt den Nähprojekten zu. Die Kombination der beiden Materialien habe ich schon häufig in meinen Projekten (Stickrahmenjahresprojekt und den genähten Postkarten) kombiniert. Ich würde mich freuen in Michaelas Ideen hineinzuschauen, um somit neue Kunstwerke entstehen zu lassen. Da ich an der Grundschule meiner Tochter künstlerische Projekte mit Papier in der KunstAG anbiete, denke ich, dass ich mich auch eher zur Papierfraktion zähle. Herzlichen Dank für die Verlosung und herzliche Grüße Karin

  160. Meine Mutter ist Schneiderin. So bin ich schon früh mit Stoffen in Kontakt gekommen und nähe auch jetzt sehr gern. Vor Jahren habe ich Buchbindekurse belegt – das fasziniert mich auch. Und die Stempelideen von Michaela sind großartig und inspirierend. Tja – so richtig kann ich kaum eine Entscheidung treffen. Wenn es sein müsste: vielleicht doch der Stoff :-)

  161. Hallo,ich komme von der Stoffseite, genauer gesagt aus der Filzszene. Papier, vor allem altes Papier verarbeite und ch gern in gemischte Oberflächen und Buchbinden mit Stoff ne Papier finde ch total inspirierend.
    Ja, und gewinnen wäre natürlich wunderbar!
    Und jetzt bin ich erstmal gespannt!herzlich Karin

  162. Ich tendiere eher auf die textile Seite, da ich einfach die weiche Haptik des Stoffes schätze. Und doch – da gibt es wieder Phasen, in der mich die Vielseitigkeit des Papiers in den Bann zieht. Ich freue mich sehr auf das neue Buch! Maja

  163. Ich gehöre eindeutig zur Stoff-Fraktion, arbeite aber gerne zur Entspannung zwischendurch immer mal wieder mit Papier. Das erste Buch war schon super! Ich bin sehr gespannt aufs zweite.
    Viele Grüße, Stefanie

  164. Ich bin wohl eher von der textilen Fraktion, dazu noch von der Unterabteilung Filz. Also doch wieder ganz nah am Papier, da Filz und Papier ja ungeordnete Faserverbünde sind… Ich bin gespannt, wie ich die Ideen aus Michaelas neuem Buch auch mit Handfilz umsetzen könnte.
    Liebe Grüsse, Stefanie.

  165. Eigentlich bin ich ja eher aus der Stoff-fraktion…..Aber diese schönen Beispiele könnten mich überzeugen auch mal mit Papier zu arbeiten !

  166. Mit Stoffen zu arbeiten finde ich sehr inspirierend……..mit Papier eigentlich auch……aber doch eher von der stoffigen Fraktion :-)

  167. Juhu, endlich ist das neue Buch von Michaela da. Herzlichen Glückwunsch an Michaela und an den Hauptverlag zu diesem Glücksgriff. Michaela ist soooo nett. ❤️
    Ich habe schon immer viel gebastelt, sowohl mit Papier als auch mit Stoff. Deshalb freue ich mich sehr auf neue Inspirationen aus dem neuen Buch.
    Liebe Grüße, von Annette

  168. Ich arbeite bisher lieber mit Papier, aber vielleicht kann das Buch mich ja auch für Stoff begeistern – die Ergebnisse sehen jedenfalls wirklich bezaubernd aus!

  169. Liebe alle, als Tochter einer Stoffbegeisterten Mutter durfte ich schon mit jungen Jahren in ihrem „heiligen Schrank„ Orkan spielen…
    Meine Liebe zum Spiel mit Stoffen blieb mir erhalten.. ich studierte Textildesign, wurde Handarbeitslehrerin an Waldorfschulen und jetzt an einer Einrichtung für Kinder mit Beeinträchtigungen … und die Stoffe begleiten mich immer noch… denn ohne könnte ich nicht mehr!
    Herzlichst nathalie

  170. Eigentlich gehöre ich zur Papier-Fraktion…. eigentlich! – Aber auch Stoffe sind sooo wunderschön. Allerdings bin ich leider alles andere als eine Nähkünstlerin. Darum arbeite ich momentan hauptsächlich mit Papier.
    Aber gerade eben fällt es mir wie Schuppen von den Augen: Man kann ja auch beides kombinieren!!! YES! That´´s it!!! – Danke fürs Augen öffnen! ;-)
    Ein echtes Michaela-Müller-Projekt zu gewinnen, wäre der Hammer!
    Vielen Dank für diese tolle Verlosung.
    Lieber Gruß
    Andi(-amo)

  171. Wow das klingt total spannend. Definitiv bin ich Typ Stoff. Wobei ich auch sehr gerne Male und lettere. Das habe ich in letzter Zeit schon oft auf Stoff gebracht. Aber in der Kombi von Papier und Stoff hab’s ich noch nichts umgesetzt. Das ist mir neu und ich würde es super gerne mal probieren.
    Das Buch klingt nach einer tollen Inspirationsquelle. 💕

  172. Stoff – Papier – Stoff – Papier
    Ich kann und will mich da echt nicht festlegen! Lange hatte ich eine Abneigung gegen Stoff, aber das lag wohl eher an der altersschwachen Nähmaschine.
    Mittlerweile: Basteln, Collagen, Buchbinden, Kleidung nähen, Stoff auf Papier kleben, Papier unter der Nähmaschine durchwandern lassen –
    Das ist meine Art der kreativen „Meditation“!
    Das Buch macht mich nach einem Workshop bei Michaela und dem „Bunte Bücher“ Buch sooooo hungrig auf mehr! :-)

    Danke eurem Verlag und natürlich Michaela selbst!

  173. Hallo, ich bin eigentlich eher die Papierliebende. Denn meine textile Leidenschaft erfüllt sich im Stricken und Häkeln. Aber wenn ich die Seite und das Buch sehe, vielleicht lasse ich mich noch umstimmen. Herzliche Grüße

  174. Ich liebe schönes Papier und schöne Stoffe. Je nach Projekt wähle ich das geeignetere Material aus oder verbinde beide Materialien miteinander, eben Stoff trifft Papier. Ich freue mich auf viele neue Anregungen im neuen Buch.

  175. Papier hat mich schon immer fasziniert, doch erst durch das erste Buch von Michaela Müller bin ich in das Thema eingetaucht. Stoff ist durch das freie Sticken seit Jahren in meiner Hand. Und nun die beiden Materialien miteinander zu verbinden, da freue ich mich schon sehr drauf. Ich bin mir sicher, dass die Autorin es auch in ihrem zweiten Buch schafft, eine Begeisterung zu schaffen. Kreative Grüße Silke

  176. Je nach Lust und Laune…. Manchmal Papier und dann auch wieder lange Zeit nur Stoff. Beides regt meine Kreativität sehr an.

  177. Meine Kreativität habe ich vor Jahren mit Stoff gestartet, da ich aus der DDR stamme & ich mir pfiffige Kleidung selbst genäht habe. Später hat mich das Papierschöpfen begeistert, zu dem ich auch Workshops gebe. Da ich darüber auch zum Drucken gekommen bin, verarbeite ich jetzt die Papiere, die es nicht an die „Wand“ schaffen, beim Buchbinder. Deshalb besitze ich auch Michaela’s 1. Buch „Bunte Bücher“. Ich würde gern wieder Papier & Stoff verbinden & mich durch das neue Buch inspirieren lassen.

  178. Ich gehöre eigentlich zu beiden, denn in meinem Leben hat es Phasen gegeben, da hat das eine wie das andere Material eine größere Rolle gespielt.Als ich Michaela übers Bloggen kennenlernte, war ich grade wieder in einer Stoffphase, die noch anhält, aber Ausflüge ins andere Metier gibt es immer wieder. Momentan ist mein „Kunst-Camp“ benutzbarer als mein Nähzimmerchen….
    Das Buch könnte doch mal Beides vereinen…

  179. Team Papier…obwohl ich auch von Zeit zu Zeit nähe. Papier ist vielfältig, immer zur Hand, für mich unkomplizierter … Schön, dass in Michaelas Buch beide Welten zusammenkommen.

  180. Ich komme aus der Stoff Fraktion, patche und quilte mit großer Freude. Über die Artquilts und Beschäftigung mit Oberflächengestaltung bin ich auch zum Papier gekommen.Ein Workshop bei Michaela liegt schon hinter mir und ein weiterer folgt in Kürze,
    Das 1. Buch ist schon super und wird wird oft zur Hand genommen . Auf das neue Buch bin ich sehr gespannt.

  181. Schon als Kind habe ich für meine Puppen genäht. Später waren es Kleider für meine beiden Töchter. Deshalb liebe ich Stoffe.

  182. Toll, endlich wieder ein Buch von Michaela. Das Buch „Bunte Bücher“ steht zwischen meinen Lieblingsbüchern und es ist ein Genuss, es in die Hand zu nehmen. Mein bisheriges Lieblingsfeld ist bisher das Papier, der Gelatinedruck, das Stempelschnitzen und die Wasserfarbe. Jetzt bin ich gespannt zu erfahren, wozu Michaela mich im neuen Buch wieder inspiriert. Bitte mach so weiter!

  183. Hallo,
    ich gehöre zur Papierfraktion. Seit Jahren beschäftige ich mich leidenschaftlich mit diesem Material. Als Ergotherapeutin kann ich vieles weitergeben und therapeutisch nutzen. Gerne würde ich mehr im Bereich der Stoffe eintauchen! Ich würde mich waahnsinnig über „Stoff trifft Papier“ freuen. Liebe Grüße :)

  184. Meine Mutter war Schneiderin. Ich habe sie als Kind oft beim Nähen beobachtet und sah, wieviel Arbeit in der Anfertigung eines Kleidungsstücks steckt. Wohl gerade deswegen entwickelte ich eine Liebe zum Papier. Es lässt sich viel einfacher bearbeiten und verändern in Größe, Farbe und Struktur. Man kann unendlich viel damit anfangen. In den 70ern gab es Papierkleider. Jeder braucht Papier. Ohne Papier geht gar nichts. Papier kann gut aussehen, sich gut anfühlen und auch gut riechen. Papier kann Freundschaft schließen …. mit Stoff!

    Liebe Grüße von
    ela / papiergemetzel

  185. Schon das erste Buch von Michaela ist spitze!! „Bunte Bücher“ hat mich richtig gepackt- Michaela macht Mut zum Ausprobieren! Ich nehme das Buch immer wieder gerne zur Hand! Ich bin schon sehr gespannt auf das zweite Buch ( der kleine Einblick macht richtig Lust auf mehr) und ich würde mich riesig über einen Gewinn freuen! Meine Liebe gehört dem Papier, aber die Verbindung zu Stoff finde ich sehr spannend!

    Liebe Grüße, Steffi

  186. Schwierige Frage…Papier oder Stoff. Ich arbeite gerne mit textilen Materialien, aber wenn ich meine Skizzenbücher binde, tendiere ich eindeutig zu Papier. Natürlich ist so ein Leineneinband viel edler, aber da fehlt mir vielleicht auch schlichtweg die Übung.
    Gratulation aber auch hier an Michaela zum zweiten Buch!
    Eva S.

  187. Hallo. Ich war lange mehr dem Papier verfallen. Seit zwei Jahre, nähe ich aber ausschliesslich. Schon bevor ich von diesem
    Buch hörte, dachte ich mir, dass ich beide Verfahren zusammen verbinden möchte. Dieses Buch kommt für mich wie vom Himmel gerufen.

  188. Ich gehöre bisher zur Papierformarten. Ich moechte das aber ändern und such Inspirationen dafür. Ich glaube das Buch ist eine gute Anleitung es um zusetzten😀

  189. Hallochen,
    mir hat das erste Buch schon sehr gefallen. Ich arbeite gerne mit Papier und auch mit Stoff. In meinen Projekten versuche ich auch häufig beides zu vereinen. So vernähe ich auch Stoff und Papier. Auch beim Kreiren und Binden kleiner Bücher liebe ich die Materialien zu kombinieren.
    Liebe Grüße Monika

  190. Mein Top-Stoff ist das Papier, ihm drücke ich meine Spuren ein, ob poetisch oder philosophisch. Sein Geruch, sein Geräusch, auch wie es in der Hand liegt, für mich unerreicht.

  191. Bisher er gehöre ich eher zu den Papierwerkerinnen, aber vielleicht kann das Buch mich inspirieren und ermutigen, es auch mal mit Stoff zu probieren.

    herzliche Grüße
    Birgitt Smoll

  192. Hallo, als gelernte Massschneiderin ist Stoff mein Hauptthema. Seit mein Kind ein Waldorfkind ist fließt aber Papier und Stoff in vielen Projekten zusammen. Papier aus Stoffresten oder Taschen aus Papier. Alles scheint möglich. Das Buch ist förmlich ein Musthave der kreativen Mütterszene 🤓 viele Grüße aus Essen

  193. Hallo!

    Ich gehörte lange zur Fraktion „Stoffliebhaber“! Durch Michaelas Buch habe ich eine Leidenschaft zu Papier und zum Buchbinden entdeckt. Deshalb bin ich auch so gespannt auf das zweite Buch das beides verbindet!
    Liebe Grüße, Conny

  194. Schon lange freue ich mich auf Michaelas zweites Buch und durfte in ihrem Workshop die Kombination Stoff-Papier schon einmal ausprobieren. Ich habe mehr Erfahrung in der Papierverarbeitung und hoffe, durch die Arbeit mit dem Buch auch meine Erfahrung mit Stoff zu erweitern.
    Schon das erste Buch war die reine Augenfreude und ist bei mir immer wieder in Gebrauch. Herzlichen Glückwunsch Michaela!

  195. Oh da kann ich mich nicht entscheiden. Ich male gerne und Brush Lettering aber genauso gerne Nähe ich auch. Ich würde gern mal Papier nähen, deshalb bin ich sehr neugierig was sich dazu im Buch findet.

  196. Auf jeden Fall Papier, da ich nicht nähen kann und mit Stoff keine Erfahrung habe.
    Mit Stoff auf Papier drucken hört sich super interessant an und man muss dafür ja auch nicht nähen können!😉
    Ich würde mich riesig über das Buch freuen und bin sowieso ein großer Fan vom Hauptverlag!

  197. Hallo liebes Haupt Team, mmh, zwischen Papier und Stoff zu wählen, fällt mir nicht leicht. Ich liebe beides und würde es noch mit Wolle bzw. Farben ergänzen wollen. Gemeinsam sind sie Rohstoffe für wunderbare kreative Dinge. Danke für diesen schöne Buch, was noch einmal mehr Ideen und Impulse liefert. LG Maren Bextermöller

  198. Guten Tag
    Ursprünglich aus dem Textilbereich, arbeitete ich eine Zeit lang mehr mit Papier als Stoff (vor allem im drucktechnischen-malerischen Bereich) – heute halten sich Stoff und Papier wohl die Waage, wenn ich genähte Tagebücher gestalte. Ich LIEBE also die Kombination dieser Materialien und weiss die jeweiligen Vorteile von beiden zu schätzen.

  199. Toll, das neue Buch von Michaela!
    Ich gehöre der Papierfraktion an, aber durch Michaelas Workshop, den erst einmal besuchen konnte, habe ich die Kombination entdeckt und wie ich den „fluddrigen“ Stoff doch verarbeiten kann ;-). Stoff hat ganz sicher den Vorteil nicht ganz so empfindlich wie Papier zu sein.
    Prima, herzlichen Glückwunsch zu dem neuen Buch! Jetzt kann ich ja noch nicht kaufen, weil ich es ja gewinnen will! ;-)))
    Alles Gute
    Ute

  200. So ein schönes Buch. Ich arbeite sehr gerne mit Papier, gestalte und baue Schachteln und suche immer wieder nach neuen Ideen.
    Stoff kommt bei mir aber auch immer wieder vor.

  201. Ich arbeite mehr mit Papier zum Malen, Stempel, Drucken, Falten und Buchbinden,. Finde die Kombination Stoff und Papier aber sehr spannen und brauche Anregungen und Anleitungen. Diese finde ich bestimmt in dem neuen Buch von Michaela Müller

  202. Hallo!
    Das erste Buch ist schon so toll geworden, dass ich das Zweite auch gern hätte. Ich gehöre der Nähfraktion an, arbeite aber auch gern mit Papier (Origami, transparente Sterne etc. ) Papiere übten aber immer auch schon einen sehr großen Reiz auf mich aus, besonders wenn sie farbig waren!
    Liebe Grüße!
    beate

  203. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Buch. Es hört sich wirklich spannend an! Früher war Papier eher mein Medium, da ich Aquarell und Acryl gemalt habe. Seit 7 Jahren nähe ich nun und deshalb ist der Stoff in den Fokus getreten. Ich würde super gerne wieder beide Themen verknüpfen. Ich hab mal einen mini Buchbindekurs gemacht, qas sehr spannend war. Wäre toll, sich in die Richtung weiterzuentwickeln. Glg Nicole von @lapetitefrance_

  204. Eine wunderbares Buch von einer unglaublich kreativen Künstlerin: es ist ein unglaubliches Geschenk, dass Michaela eine Schatzkiste an Inspiration in diesem Buch zugänglich macht und dann sind Michaelas Bilder ein so wunderschön, es ist auch schön zum immer und immer wieder anschauen.. ich komme von der „papierigen“ Seite, mag aber auch Stoff sehr.

  205. Team Stoff, ganz klar! Aber ich liebe Papier und die vielfältigen Möglichkeiten, die es bietet. Vom Gefühl her finde ich das Arbeiten mit Stoffen aber irgendwie dauerhafter….
    Liebe Grüße
    Katrin

  206. Das erste Buch der Autorin hat mich schon total begeistert, Bunte Bücher nehme ich immer gerne wieder zur Hand. Und weil ich auch gerne auf Stoffe drucke und diese verarbeite, warte ich schon so gespannt auf das zweite Buch Stoff trifft Papier! Ich bin sicher, es enthält wieder jede Menge Inspirationen!

  207. Hurra, was für ein tolles Buch!
    Ich liebe Stoffe und ich liebe Papier! Deshalb trifft dieses Buch mein Herzensthema: beides zu kombinieren. Ich würde mich riesig über ein Exemplar freuen! Denn ich freue mich immer über Inspirationen, die Workshops in meinem Erlebnis-Atelier erweitern und verfeinern.
    Herzliche Grüße, Anita

  208. Ich bin Fachlehrerin und unterrichte Werken und Gestalten. So gehe ich mit beiden Materialien gleichermaßen um. Eine Kombination finde ich äußerst spannend.

  209. Ich bin wohl vertrauter mit textilen Materialien, aber ich liebe schöne Papierprodukte. Deshalb finde ich die Kombination sehr reizvoll.
    LG Friederike

  210. Ich bin tatsächlich auf der Papierseite. Ich hab schon vor meiner Ausbildung zur Buchbinderin Papier gesammelt, und jetzt quellen die Regale über 😂

  211. Absolut Papiere Aktion, weil,… tja, weil ich schon immer mit Papier vor mich hinwerkele. Aber, wer weiß, wozu das Buch mich anstiften wird 😉. Vielleicht hilft mir ja Lostopfglück 💙. Sandra

  212. Ich arbeite schon immer gern mit Beidem, Stoff und Papier. Die Kombination ist da besonders interessant.

  213. Hallo zusammen!
    Ich gehöre eher der Papierfraktion an, wobei ich gerne Stoff und Papier beim Buchbinden kombiniere. Ich liebe das unkomplizierte, stets zur Verfügung stehende, upcycelbare des Papiers…bin aber offen für Neues und habe mich für die Buchvorstellung in Mannheim schon angemeldet;) Viele Grüße snigelpapper

Kommentare sind geschlossen.