Vernissage «Marius Rappo – die Welt im Kleinen»

Marius Rappo hat neben seiner Tätigkeit als freischaffender Künstler rund 20 historische Modelle für Museen in Deutschland und der Schweiz geschaffen. Eine aufwändig gestaltete Publikation stellt alle seine Modelle vor und zeigt deren Entstehung. Ergänzt wird das zweibändige Werk durch vier herausnehmbare Faltpläne und ein Pop-up des Modelles vom Bauplatz Schloss Prangins um 1738.

Letzte Woche haben wir in Bern gemeinsam mit Marius Rappo, seiner Frau Regula Rappo-Raz, der Autorin Martina Desax, den Gestaltern und vielen Freunden die Vernissage des Werkes gefeiert. Weiterlesen >



Buchvernissage «Der gestaltete Naturgarten» auf der Giardina

Gestern Abend wurde auf der Giardina die Buchtaufe von Peter Richards neuem Buch «Der gestaltete Naturgarten» gefeiert. Nach der Begrüßung schickte Peter Richard seine Gäste zuerst auf einen Rundgang durch die Giardina. Ausgestattet mit einer Liste mit Peter Richards «Top Ten» konnte man so die Highlights der größten Indoor-Gartenmesse Europas entdecken, die dieses Jahr zum 20. Mal stattfindet. Nicht verpassen durfte man natürlich den Stand der Haupt Buchhandlung, die ebenfalls vor Ort ist.

Weiterlesen >



Vernissage: Gesteine der Schweiz

© Simone Wölfli/swisstopo

Die «Gesteine der Schweiz» standen an diesem Abend im Zentrum des Geschehens. Gemeinsam mit dem Autor Jürg Meyer und swisstopo hat der Haupt Verlag zur Buchvernissage geladen.

Die Veranstaltung war reichlich besucht und es  ließen sich viele interessierte Geologen blicken. Zu Beginn umriss der Lektor Martin Lind die Entstehung des Buches.

Dr. Andreas Möri, stv. Bereichsleiter «Landesgeologie» begrüsste im Namen der swisstopo die Gäste und erläuterte, weshalb ein Buch wie «Gesteine der Schweiz» auch aus der Perspektive der swisstopo – dem Hauptsponsor des Buches – ein sehr willkommenes Buch ist. Weiterlesen >



Ein Lebenswerk wird gefeiert

Vor 10 Jahren gab es nur ein einfaches Skript für die Studierenden an der ETH Zürich – am Mittwoch 1.11.2017 feierten wir in der WSL das Resultat der langjährigen Arbeit von Dr. Werner Suter. Sein umfassendes Lehrbuch zur «Ökologie der Wildtiere» mit 544 Seiten Umfang ist erschienen.

 

 

 

Weiterlesen >



Buchvernissage «Flora amabilis»

Welche 100 Pflanzen sollte jede Schweizerin und jeder Schweizer kennen? Für Diskussionsstoff an der Vernissage der «Flora amabilis» war gesorgt!

Am letzten Freitag versammelten sich im Botanischen Garten in Bern Freunde, Bekannte und Verwandte, um mit Adrian Möhl und Denise Sonney die Neuerscheinung «Flora amabilis» zu feiern. Weiterlesen >



«Häuser und Landschaften der Schweiz» – Buchvernissage

1959 erschien das vielbeachtete Buch «Häuser und Landschaften der Schweiz» des damals führenden Zürcher Volkskundlers Richard Weiss (1907-1962). Es ist bis heute die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung geblieben. Letzte Woche feierten wir die Buchvernissage dieses Klassikers, denn ein bibliophiler Neudruck macht das längst vergriffene Standardwerk des traditionellen ländlichen Hausbaus nun endlich wieder greifbar. Weiterlesen >

  

«Insekten im Wald» – Buchvernissage

In einem kleinen, feinen und illustren Rahmen wurde letzte Woche das Erscheinen des Buches «Insekten im Wald» von Beat Wermelinger gefeiert.

Matthias Haupt begrüsst die feine, illustre Runde.

Fast vier Jahre dauerte es, bis die Idee zu einem rund 360-seitigen Buch über die Vielfalt, Bedeutung und Funktion der Insekten herangereift war. Der Faszination und Leidenschaft des Autors Beat Wermelinger tat dies keinen Abbruch. Weiterlesen >



«Mehr Platz für weniger Tiere» – Buchvernissage

DSC00768

Mit ungefähr drei Millionen Besuchenden gehören das Dählhölzli und der BärenPark –zusammen Tierpark Bern – zu den bedeutendsten Attraktionen der Stadt Bern. Seit seiner Gründung 1935 bringt der Tierpark Wildtier und Mensch zusammen und fasziniert nach wie vor Groß und Klein. Der BärenPark zieht mit der Anlage am Aarehang bei der Nydeggbrücke viele Besucher an und die Bären freuen sich an viel Bewegungsspielraum und der Möglichkeit, sich in der Aare abzukühlen.

Weiterlesen >