Die Entstehung des Buchcovers von «Die Grundlagen des Gestaltens» – Ein Making-of

Zu jedem Buch gehört auch ein Cover, logisch!

Das Buchcover ist das Erste, was man von einem Buch (neben dem Titel) in der Verlagsvorschau und später im Buchhandel wahrnimmt.

Es steht stellvertretend für das komplette Werk. Wenn das Buchcover nicht gut aufgenommen wird, d.h. nicht genügend Aufmerksamkeit erregt, dann verkauft sich das ganze Buch leider nicht, obwohl der Inhalt vielleicht hervorragend geschrieben ist!

Als Buchgestalterin ein gutes Cover zu entwerfen, setzt mich daher jedes Mal erneut unter Druck, denn ich möchte es ja bestmöglich machen!

Weiterlesen >



Mehr als Lektorat – Kreativbücher für Kinder entwickeln und produzieren

© Charlen Christoph

In unserem Blogbeitrag vom 12. September 2017 haben wir schon einiges aus dem Inhalt von «stempeln, drucken, schablonieren» verraten. Hier erzählt Eva Hauck, wie ein solches Werkstattbuch für Kinder entsteht – vom Konzept bis zum Abschluss der Druckvorstufe.

 

Weiterlesen >



Bunte Bücher auf Tour: Die Gewinner_innen

Diese Woche geht eine «buchintensive» und bunte Blog-Tour zu Ende.

Wir danken herzlich den teilnehmenden Bloggerinnen, die «Bunte Bücher» von Michaela Müller auf ihren Blogs präsentiert, besprochen und Projekte daraus nachgestaltet haben.

Nicht nur die Blog-Tour ist auf große Resonanz gestoßen, sondern auch unsere Buchverlosung. Und so durften wir aus rund 150 Teilnehmenden die Gewinnerinnen und Gewinner küren, die sich nun über ein Exemplar von Michaela Müllers «Bunte Bücher» freuen dürfen.

Das sind die Kommentare unsere Gewinnerinnen und Gewinner:

Liebes Hauptverlags-Team,

gerne würde ich ein Buch aus den schönen Kinderzeichnungen meiner Enkel, (7 und 9 Jahre alt) fabrizieren. Und dies möglichst ohne die Bilder zu durchstechen oder zu lochen, bin gespannt, ob es da eine Möglichkeit gibt.
Herzlichen Gruß von Kiri

Bunte Bücher, buntes Papier, Fische.
Muß man da eigentlich mehr dazu sagen?

für kleine skizzen, doodle und lettering ist ein selbstgemachtes buch doch das einzig wahre ! bisher habe ich es zeitlich nicht geschafft, michaelas kurse zu besuchen, umso schöner ist die möglichkeit, ihr wissen in buchform vorliegen zu haben :-)

Hallo,
diese kleinen Büchlein kann super verschenken. Außerdem brauche ich ein neues Buch, in dem ich mir Notizen zu meinen Handarbeitsprojekten machen kann.

Viele Grüße Verena

Ich würde gerne mit Kindern ein Bilderbuch gestalten. Dieses Buch wäre für mich eine tolle Inspiration und Hilfe…..
Ich würde mich riesig über einen Gewinn freuen….:)

Das ist ja so toll. Ich bin total geflasht von den wunderschönen Projekten, die es in der Blogtour zu sehen gibt. Da entstehen automatisch 1000neue Ideen bei mir. Zuerst würde ich mich wohl an ein ganz klassisches Fotoalbum wagen. Viele liebe Grüße maika

Hallo liebes Haupt-Verlag-Team,

Ich würde mich freuen, ein Buch von Michaela zu gewinnen und direkt meiner lieben Tante zu Weihnachten ein kleines Album fertigen… sie musste den Sommer im Krankenhaus verbringen. Es wäre schön, ihr die Blumenbilder aus dem Garten dort hinein zu kleben.

Liebe Grüße Sandra

Liebes Hauptverlag-Team,

es gibt viele große und kleine Anlässe für Bunte Bücher, davon kann man doch wirklich nie genug haben….Müllerin Art ist ein wunderbar inspirierender Blog und jetzt gibt es auch noch ein Buntes Buch zum Anfassen, Staunen, Nachmachen…. ich würde mich riesig über ein Exemplar freuen!

Wurde gerne ein Phototagebuch mit Reimen gestalten und ein Gewinn würde mich sehr freuen

Sehr gerne würde ich aus den Briefen und kunstvoll selbst gestalteten Postkarten meiner Liebsten an mich, etwas buchartiges entstehen lassen, nur für mich (Liebste darf es natürlich auch anschauen.)
Sehr freundlich grüßt Klaus und sendet einen herzlichen Glückwunsch an die mustergütige Frau Müllerin

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem Buch!


 

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden direkt von uns benachrichtigt. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt nach einer Woche. Anschließend wird der Preis neu ausgelost.



Halbzeit: Bunte Bücher auf Tour

Bereits mehr als die Hälfte unserer eingeladenen Bloggerinnen haben das Buch «Bunte Bücher» von Michaela Müller auf ihren Blogs vorgestellt. Viele tolle Berichte und Besprechungen sind dabei entstanden und einige Bloggerinnen hat es so sehr unter den Fingernägeln gejuckt, dass sie sogleich loslegen mussten.

Weiterlesen >



HauptAutorin: Katrin Regelski

Plastisches Gestalten fasziniert Kinder und Jugendliche. Katrin Regelski zeigt in ihrem soeben erschienenen Buch «Werkstatt Skulptur» grundlegende Techniken und viele Projekte. Im Interview erzählt sie, weshalb man keine Angst vor dreidimensionalem Gestalten haben muss, mit welchem Material man am besten beginnt und wieso sich Skulpturen besonders für Gruppenarbeiten eignen.  Weiterlesen >



Daumen drücken!

Kinder, die gerne mit Stempeln und Schablonen Drucke erstellen, finden im Buch «stempeln, drucken, schablonieren» eine Menge interessanter Techniken und Projekte. Neben Klecksografie und Frottage, Walzendruck und Bildtransfer findet sich hier auch das beliebte Daumenkino, welches in der Tat im Daumenabdruckverfahren hergestellt wird. Weiterlesen >



MINIATURES – BUCH UND FORM

Der Name ist Programm: MINIATURES. Klein und wirkungsvoll sind die Papierobjekte, die das Kollektiv BUCH UND FORM in einer Ausstellung in der Haupt Buchhandlung präsentiert.

Weiterlesen >



Bunte Bücher auf Tour

Muster drucken und Bücher binden: Das sind die beiden Leidenschaften von Michaela Müller. Unter ihrem Künstlernamen Müllerin Art zaubert sie aus einfachen Objekten wunderschöne, stimmige Muster und verarbeitet diese zu hübsch gebundenen Büchern.

In ihrem neuen Buch «Bunte Bücher» zeigt sie, wie man von Grund auf sein eigenes Buch gestaltet: vom selber entworfenen und gestempelten Muster bis zur Bindung des Buches. Dabei erklärt sie verschiedene Druckverfahren wie beispielsweise Stempel, Schablonen- und Siebdruck und stellt unterschiedliche Buchbindetechniken wie Japanische und Koptische Bindung vor.

Weiterlesen >



Es war einmal ein Stück Papier …

Die Collage ist eine beliebte künstlerische Technik, vielleicht weil man aus verschiedenen Elementen etwas Neues schafft, ohne dass man selbst zum Stift greifen muss? Die Ergebnisse sind oft überraschend, sie entstehen im Prozess und sind abhängig von den Materialien, die zur Verfügung stehen.

Herkömmlich wurden Collagen auf Unterlagen wie Leinwand, Holz oder Papier gefertigt und an die Wand gehängt. Hier zeigen wir, wie zwei Schachtelhälften collagiert werden. In einem zweiten Schritt kann daraus zum Beispiel ein «Backgammon-Spielbrett» – Kinderspiele aus aller Welt finden Sie im Buch «Carrom, Kreisel, Murmelbrücke»  – oder einfach eine schöne Verpackung entstehen.
… mit 50 Buntpapieren und Inspirationen aus «Es war einmal ein Stück Papier».

Weiterlesen >