out of the box: ART IN A BOX

In diesem Frühjahr legte Marlis Maehrle bereits ihr drittes Buch vor: «Art in a Box». Nach Papierobjekten und Büchergestaltung hat sie nun ihre Erfahrungen mit Kästchenkunst in Anleitungen und Anregungen versammelt. Auch nach Erscheinen des Buches ist die Inszenierung von Kästchen und Fundstücken natürlich weiterhin ein Herzensthema.

Für uns hat sie nun eine Auswahl an Kästchen zusammengestellt, die seit der Druckfreigabe von «Art in a Box» entstanden sind:

 

Weiterlesen >



HauptAutorin: Roswitha Paetel

© Magnus Aspelin

Sie ist sozusagen in ihr neues Buchprojekt hineingestolpert. Roswitha Paetel bleibt auch im zweiten Buch ihrem Lieblingsmaterial Pulp treu und erweitert es um Papier und Pappe. Hier erzählt sie, wie das Kinderwerkbuch entstanden ist, welche Erkenntnisse sie daraus ziehen konnte und wovon die Kinder begeistert waren.

Weiterlesen >



Haupt Frühlingsboten

Wir sind die kreativen Köpfe hinter dem Post-Kunst-Werk-Blog und organisieren seit vielen Jahren Mail-Art-Projekte. Wir inspirieren und animieren kreative Menschen dazu, sich in neue künstlerische Techniken einzuarbeiten und kleine Serien herzustellen und diese auf dem Postweg zu tauschen. Schön, dass wir nun zwei neue Bücher aus dem Haupt Verlag vorstellen dürfen und neben unseren drei großen Post-Kunst-Aktionen eine zusätzliche Postaktion starten können, bei der tolle Buchgewinne locken!

Weiterlesen >



Welcher Kreativtyp bist du?

Welcher Kreativ- und Arbeitstyp bist Du?

Durch den folgenden Test kannst du herausfinden, wer du bist, wenn du kreativ arbeitest.
Lies dir dazu die folgenden zehn Aussagen und die dazugehörigen vier Antwortmöglichkeiten durch. Bewerte die Antworten anschließend mit 0 bis maximal 4 Punkten (0 = trifft überhaupt nicht zu, 4 = trifft total zu).
Dabei ist egal, ob du allen Antworten die gleiche Punktzahl gibst, ob du ein Ranking machst (1 bis 4 Punkte) oder ob du es wild mischst (z. B. einmal 2 Punkte, zweimal 4 Punkte und einmal 0 Punkte).
Wichtig: Antworte spontan und denk nicht zu lange über die Antworten nach. Weiterlesen >



Kinderwerkstatt und Buchparty mit Petra Paffenholz

Anlässlich des Thementags «Asien» im Rautenstrauch-Joest-Museum hat unsere HauptAutorin Petra Paffenholz einen Workshop zum Thema «Buchbinden für Kinder» durchgeführt: KAWAII – selber fröhlich bunte Bücher binden! Die Kinderwerkstatt bot alles, was das Herz begehrt und die Kleinen und Großen durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und basteln, kleben, schneiden, verzieren!

Weiterlesen >



Papier, Pappe und Pulp

Die Künstlerin Roswitha Paetel arbeitet schon seit 25 Jahren mit Papier, Pappe und Pulp. In ihren Workshops stellt sie fest, dass diese einfachen Recyclingmaterialien die Kinder ohne viel Druck ans Werk gehen lassen, dass sie beim Formen, Schöpfen oder Falten mit allen Sinnen angesprochen werden und am Ende sehr entspannt sind.

30 Ideen für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren werden in Roswitha Paetels neuem Buch vorgestellt und einige Projekte werden mit Videos und Tonspuren ergänzt:

Pulp herstellen

Aus Klopapier, Kleister, Kreide oder Sägespänen wird eine Papiermachépampe – der Pulp –, mit dem du prima modellieren kannst.

Projekt 3: Freche Streichholzmädchen

Mit leeren Streichholzschachteln, Papier und Stiften kannst du Menschen, Tieren und sogar Pflanzen «Beine machen».

Projekt 7: Duftende Papiere schöpfen

Aus Altpapier und Lavendelblüten schöpfst du neue Papiere, die gut riechen und schön aussehen.

Projekt 12: Zwitschernde Vogelcollage

Welche Farbe hat der Gesang von Vögeln? Ist er warm wie ein Rot? Klingt er kühl wie ein frisches Blau? Hüpft die Melodie lustig wie ein Grasgrün? Suche die Farbe des Stiftes danach aus, was du beim Hören des Gezwitschers fühlst.

Die Nachtigall
Das Rotkehlchen
Der Stieglitz
Die Lachmöwe
Auf der Website von www.tierstimmenarchiv.de kannst du noch vielen vielen anderen Vögeln beim Zwitschern zuhören.

Projekt 21: Zerknitterter Klettermax

Mit Seidenpapier und viel Fantasie bastelst du zarte Figuren. Zerknülle, zupfe, ziehe das Papier. Schon wachsen Arme, Beine, Körper und Kopf.



Alte Bücher neu in Form – Workshop zum Buch

Alte Bücher wegzuschmeißen, schmerzt jede Buchliebhaberin und jeden Buchliebhaber. Was aber bringt das Buchliebhaberherz zum Bluten? Wenn Bücher zerschnitten, zerrissen und zerstört werden. Außer man hat einen guten Grund dazu – beispielsweise, wenn man hübsche Papierobjekte aus den alten Büchern herstellt.

Weiterlesen >