Welttag des Buches – Lieblingsbuch und -bank

Zum Welttag des Buches verbinden wir dieses Jahr zwei Leidenschaften – die fürs Buch mit dem für Sitzbänke. Spätestens seit dem Erscheinen des Buches «Bänke aus Holz» der Geschwister Rittermann sind wir begeisterte Fans von jeglichen selbstgebauten Holzbänken. Und die beiden Leidenschaften mit B lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. So setzen wir uns am Welttag des Buches mit unserem Lieblingsbuch auf unsere Lieblingsbank!

© Antje Rittermann

Weiterlesen >

 

Was schenken unsere Autorinnen und Autoren?

Weihnachten steht wieder vor der Tür und die alles entscheidende Frage lässt einem den Kopf zerbrechen: Wem schenke ich was?

Wir sind überzeugt: Ein Buch ist das perfekte Weihnachtsgeschenk. Es kann auf den Geschmack des zu Beschenkenden abgestimmt werden, ist persönlich und macht langanhaltend Freude.

Deshalb haben wir uns gefragt: Welches Buch würden unsere Autorinnen und Autoren zu Weihnachten verschenken?

Weiterlesen >



Unsere LieblingsHAUPTbücher zum Welttag des Buches

Sich für sein absolutes Lieblingsbuch zu entscheiden, ist als  Buchliebhaberin und Buchliebhaber eine schwierige Sache. Wir haben es anlässlich des Welttages des Buches trotzdem gewagt und uns immerhin auf unsere eigenen Bücher beschränkt – was die Entscheidung nicht unbedingt vereinfacht hat.

Hier eine kleine Auswahl unserer LieblingsHAUPTbücher:

Weiterlesen >



Kinderwerkstatt und Buchparty mit Petra Paffenholz

Anlässlich des Thementags «Asien» im Rautenstrauch-Joest-Museum hat unsere HauptAutorin Petra Paffenholz einen Workshop zum Thema «Buchbinden für Kinder» durchgeführt: KAWAII – selber fröhlich bunte Bücher binden! Die Kinderwerkstatt bot alles, was das Herz begehrt und die Kleinen und Großen durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und basteln, kleben, schneiden, verzieren!

Weiterlesen >



Die Entstehung des Buchcovers von «Die Grundlagen des Gestaltens» – Ein Making-of

Zu jedem Buch gehört auch ein Cover, logisch!

Das Buchcover ist das Erste, was man von einem Buch (neben dem Titel) in der Verlagsvorschau und später im Buchhandel wahrnimmt.

Es steht stellvertretend für das komplette Werk. Wenn das Buchcover nicht gut aufgenommen wird, d.h. nicht genügend Aufmerksamkeit erregt, dann verkauft sich das ganze Buch leider nicht, obwohl der Inhalt vielleicht hervorragend geschrieben ist!

Als Buchgestalterin ein gutes Cover zu entwerfen, setzt mich daher jedes Mal erneut unter Druck, denn ich möchte es ja bestmöglich machen!

Weiterlesen >



Mehr als Lektorat – Kreativbücher für Kinder entwickeln und produzieren

© Charlen Christoph

In unserem Blogbeitrag vom 12. September 2017 haben wir schon einiges aus dem Inhalt von «stempeln, drucken, schablonieren» verraten. Hier erzählt Eva Hauck, wie ein solches Werkstattbuch für Kinder entsteht – vom Konzept bis zum Abschluss der Druckvorstufe.

 

Weiterlesen >