Unsere LieblingsHAUPTbücher zum Welttag des Buches

Sich für sein absolutes Lieblingsbuch zu entscheiden, ist als  Buchliebhaberin und Buchliebhaber eine schwierige Sache. Wir haben es anlässlich des Welttages des Buches trotzdem gewagt und uns immerhin auf unsere eigenen Bücher beschränkt – was die Entscheidung nicht unbedingt vereinfacht hat.

Hier eine kleine Auswahl unserer LieblingsHAUPTbücher:

Weiterlesen >



Haupt Frühlingsboten

Wir sind die kreativen Köpfe hinter dem Post-Kunst-Werk-Blog und organisieren seit vielen Jahren Mail-Art-Projekte. Wir inspirieren und animieren kreative Menschen dazu, sich in neue künstlerische Techniken einzuarbeiten und kleine Serien herzustellen und diese auf dem Postweg zu tauschen. Schön, dass wir nun zwei neue Bücher aus dem Haupt Verlag vorstellen dürfen und neben unseren drei großen Post-Kunst-Aktionen eine zusätzliche Postaktion starten können, bei der tolle Buchgewinne locken!

Weiterlesen >



Kinderwerkstatt und Buchparty mit Petra Paffenholz

Anlässlich des Thementags «Asien» im Rautenstrauch-Joest-Museum hat unsere HauptAutorin Petra Paffenholz einen Workshop zum Thema «Buchbinden für Kinder» durchgeführt: KAWAII – selber fröhlich bunte Bücher binden! Die Kinderwerkstatt bot alles, was das Herz begehrt und die Kleinen und Großen durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und basteln, kleben, schneiden, verzieren!

Weiterlesen >

   

Bonusprojekt aus «Unikat» – HauptPapiertag

Ein handgemachtes Buch ist etwas Einzigartiges – es eignet sich für Skizzen, Collagen, schöne Erinnerungen oder als Geschenk.

Zum Einstieg empfehlen wir Ihnen das folgende Bonusprojekt aus dem Buch «Unikat» von Marlis Maehrle, denn es besteht einzig aus einem W-Umschlag mit Klappen und einzelnen Blättern. Ein solches «schnelles Buch» bietet viele Vorteile: Misslungene Einzelblätter können leicht ausgewechselt werden oder Sie sortieren die Blätter nach verschiedenen Farben oder Materialien ein.

Weiterlesen >



Das harte Los einer Buchhändlerin oder das To-Read-Wohnzimmer

Nach Veröffentlichung meines Beitrages ‒ worin ich mich beschwert habe, dass die armen Studenten während ihres Studiums keine Zeit haben, die Bücher zu lesen, die sie wirklich und freiwillig lesen wollen ‒ erhielt ich eine amüsante Mail von einer Arbeitskollegin der Buchhandlung.

Und da dachte ich: „Heiliger Bimbam!“

Weiterlesen >



Die Liebe – Tipps aus den Haupt’schen Eheratgebern der 50er Jahre zum Valentinstag!

Die Liebe – Tipps aus den 50er Jahren zum Valentinstag

(Lesezeit: 10 Minuten)

 

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Werk von Bovet

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Werk von Bovet – ich bin nun allumfassend informiert!

Ich arbeite nun seit rund drei Jahren bei Haupt und konnte bis vor kurzem behaupten, dass mich die Arbeit hier nie vor unlösbare Rätsel gestellt hat. Nie wurde ich mit Arbeitsaufträgen oder Anfragen konfrontiert, die mich mein Gegenüber fassungslos anstarren ließen, um in der Folge in hysterisches Gelächter auszubrechen.

Weiterlesen >