Es war einmal ein Stück Papier …

Die Collage ist eine beliebte künstlerische Technik, vielleicht weil man aus verschiedenen Elementen etwas Neues schafft, ohne dass man selbst zum Stift greifen muss? Die Ergebnisse sind oft überraschend, sie entstehen im Prozess und sind abhängig von den Materialien, die zur Verfügung stehen.

Herkömmlich wurden Collagen auf Unterlagen wie Leinwand, Holz oder Papier gefertigt und an die Wand gehängt. Hier zeigen wir, wie zwei Schachtelhälften collagiert werden. In einem zweiten Schritt kann daraus zum Beispiel ein «Backgammon-Spielbrett» – Kinderspiele aus aller Welt finden Sie im Buch «Carrom, Kreisel, Murmelbrücke»  – oder einfach eine schöne Verpackung entstehen.
… mit 50 Buntpapieren und Inspirationen aus «Es war einmal ein Stück Papier».

Weiterlesen >



Büchertipps für ein Sommerfest

Was ist der Sommer ohne ein Sommerfest?

Das haben wir uns auch gefragt. Deshalb haben wir für Sie eine Bücherauswahl zusammengestellt, mit der Sie bestens für Ihre nächste Sommerparty vorbereitet sind.

© Caroline Hosmann

Weiterlesen >



Büchertipps für einen regnerischen Basteltag

Der Sommer zeigt sich ja bisher (meistens) von der schönen Seite. Doch wenn der Sommer nicht das hält, was man sich von ihm verspricht, kann ganz schnell Langeweile aufkommen. Damit Sie nicht zum Serienjunkie mutieren, empfehlen wir Ihnen folgende Bücher:

© Martina Räber

 

Weiterlesen >



Das Haupt-Logo als Übungsaufgabe – WERKSCHAU in der Haupt Buchhandlung

Vor kurzem haben wir in der Schule für Gestaltung in Bern die WERKSCHAU INDEX besucht. Nun sind die Arbeiten der Polygrafinnen und Polygrafen in Ausbildung zum Haupt-Logo auch in der Buchhandlung Haupt am Falkenplatz in einer kleinen Ausstellung zu bewundern. Weiterlesen >

   

Bonusprojekt aus «Inselwelt und Ritterburg»

Die sieben Geisslein

pappszene_Geißlein

© Anita Back

Spielwelt:

Geschichten und Märchen können  Kinder dazu inspirieren, etwas selbst zu bauen. In unserem Beispiel sollte es die Standuhr der sieben Geisslein sein. Weiterlesen >



Das selbstgemachte Weihnachtsgeschenk: Geschenketiketten

Die Geschenke sind gebastelt, das Geschenkpapier ist bedruckt – jetzt fehlen nur noch die Anhänger. Diese können auf ganz viele Arten gestaltet und verziert werden. Wir haben dieses Jahr gestempelt und geklebt.

weihnachtsetiketten7-2Benötigt werden dicke, bunte Papiere, evtl. Lochverstärkungsringe und ein Locher, bunte Garne und Bänder, Gemüse oder Obst, Stempelfarbe, Masking Tape, Schere und Pinsel.

Weiterlesen >



Last-Minute-Weihnachtsgeschenk

Dieses Jahr ist bei uns die Tafelfarbe im Trend und deshalb bemalen wir auch unsere Weihnachtsgeschenke mit dieser schwarzen Farbe. Für Glas und Porzellan gibt es eine spezielle Tafelfarbe, die man nach dem Trocknen im Backofen eine halbe Stunde lang ins Geschirr einbrennen muss, damit sie gut hält. Im Anschluss können die schwarzen Flächen dann mit Kreide beschriftet und leicht wieder abgewischt werden.

img_0008

Weiterlesen >