Sie sind hier: / Magazin / Natur


Sommerblumen am Wegesrand

Die meisten Blumen, die wir im jetzt am Wegesrand finden, gehören zu anderen Arten als die Pflanzen, die im Frühling geblüht haben. Aber das tut der Farbenpracht und Formenvielfalt keinen Abbruch: rote, blaue, gelbe, weiße Blüten – auf langen oder kurzen Stängeln – in doldigen Blütenständen oder als Einzelblüten.

 

Eine besondere Geschichte hat die Klette. Ihre Früchte verfangen sich oft im Tierfell oder in Kleidungsstücken. Ihre Häkchen dienten als Inspiration für den Klettverschluss.

Einige Sommerblumen werden bald verschwunden sein, doch andere bleiben bis in den Herbst hinein stehen. Und im farbenprächtigen Herbst, wenn die Tage kürzer werden, wird es in der Natur am Wegesrand wiederum Neues zu entdecken geben …


 Buchcover



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.