Sie sind hier: / Magazin / Natur


Jetzt neu: Flora Helvetica App 2.0

Endlich ist Sie da – die überarbeitete Flora Helvetica App für iOS und Android. Das bewährte Tool, das seit 2012 das Bestimmen von über 3300 wild wachsenden Pflanzen ermöglicht, wurde zusammen mit dem neuen Flora Helvetica Exkursionsführer und der Neuauflage der gedruckten Flora Helvetica aktualisiert und in ein zeitgemäßes Design überführt.

Ein bewährtes Tool zum Bestimmen der heimischen Pflanzen

Die Flora Helvetica App enthält Artporträts von mehr als 3300 in der Schweiz wachsenden Farn- und Blütenpflanzen mit Bildern, Artenbeschreibungen, Verbreitungskarten, Wissenswertem zum Lebensraum, zur Höhenverbreitung, zur Blütezeit, u.v.m. Die App erlaubt außerdem das Bestimmen der Pflanzen mit zwei verschiedenen Bestimmungsschlüsseln. In einem Feldbuch können eigene Beobachtungen mit dem genauen Standort gespeichert und an das nationale Daten- und Informationszentrum Info Flora gemeldet werden.

Die App wurde in den vergangenen Monaten vollständig überarbeitet: Sie wurde optisch in ein moderneres Design überführt und besticht heute mit einer benutzerfreundlichen Navigation. Neu kann die App auf Tablet-Geräten auch im Querformat verwendet werden.

Die Version 2.0 wurde inhaltlich aktualisiert und integriert damit die Inhalte der neusten, druckfrischen Flora Helvetica – Illustrierte Flora der Schweiz. Der dichotome Schlüssel wurde komplett überarbeitet – Schlüssel und Teilschlüssel entsprechen dem neuen Flora Helvetica – Exkursionsführer. Auch die Verbreitungsdaten wurden aktualisiert und bilden den neusten überprüften Stand von Info Flora ab (Frühjahr 2018). Neu kann außerdem der eigene Standort auf der Verbreitungskarte angezeigt werden.

Die App wurde auch funktional erweitert. Arten können direkt aus der Artenliste als Favoriten markiert werden. Die Navigation zwischen den Arten wurde vereinfacht und ermöglicht nun auch das Wechseln von Art zu Art via horizontaler Wisch-Geste («Swipe»). Die Familienzugehörigkeit wird in den Artporträts aufgeführt und verwandte Arten werden durch einen Kreis mit der Anzahl verwandter Arten dargestellt. Unter den Verweisen führt neu ein Link zum entsprechenden Artporträt bei Info Flora. Es wurden viele zusätzliche Informationen zum Lebensraum sowie eine neue Rubrik «Gefährdung – Schutz – Neophyt» integriert. Für alle Arten aus der illustrierten Flora Helvetica werden nun die Zeigerwerte leserlich aufgeschlüsselt.

Google Play und AppStore 

Erweiterung durch zusätzliche Arten und Funktionen

Die App ist für bestehende Nutzer kostenlos aktualisierbar. Sie kann zusätzlich via In-App-Kauf «Zusätzliche Arten & Funktionen» (CHF 38) um weitere Funktionen ergänzt werden:

  • Zusätzliche Arten: Es werden über 400 zusätzliche Arten, Kleinarten und Unterarten aus dem Flora Helvetica Exkursionsführer freigeschaltet. Es sind in erster Linie Zier- und Nutzpflanzen, Neophyten und Arten des grenznahen Auslands. Damit kann die App auf 3845 Arten erweitert werden.
  • Zusätzliche Filtermöglichkeiten: Es werden drei weitere Filtermöglichkeiten freigeschaltet: Filtern nach Höhenstufen, nach Lebensräumen der Roten Liste 2016 sowie nach Verbreitungsdaten der Arten bei aktueller GPS-Position (5×5 km Umkreis).
  • Zusätzliche Feldbuchfunktionen:  Der In-App-Kauf erlaubt das Anlegen weiterer persönlicher Listen, die zentrale Erfassung von Notizen pro Art und die Erstellung eigener Fotoalben für jede Art.
  • Zusätzliche Schlüsselfunktion: Damit kann außerdem für ca. 3800 Arten ein Bestimmungsweg durch den dichotomen Schlüssel angezeigt werden.

Die Zusatzinhalte können direkt in der App im Menü > Einstellungen > Einkäufe erworben werden. Alle Infos zur Flora Helvetica App, den verschiedenen Versionen und Betriebssystemen finden Sie unter www.flora-helvetica.ch.

Flora Helvetica 2018 – ein neues Familienmitglied

Mit der Überarbeitung der Flora Helvetia App 2018 ist die «Runderneuerung» der Flora-Helvetica-Familie nun komplett. Das Wissen und die Kompetenz vieler führender Schweizer Botaniker floss ein. Der Haupt Verlag dankt allen Beteiligten herzlich.

Vom Schüler bis zur Profi-Botanikerin: Mit der Flora-Helvetica-Familie haben  botanisch Interessierte für die gesamte Schweiz somit umfassende Werke für Feld und Nachrecherche in der Hand, die auch international Standards setzen.

Flora Helvetica – der neue Exkursionsführer

Nicht nur erschienen in den vergangenen Monaten  Neuauflagen und Überarbeitungen, sondern mit dem «Exkursionsführer» erhielt die Flora-Helvetica-Familie auch ein ganz neues Mitglied. Der neue Exkursionsführer wurde von Info Flora erarbeitet und herausgegeben. Er bietet ausführliche und leicht verständliche Bestimmungsschlüssel zu allen rund 4000 in der Schweiz vorkommenden Arten der offiziellen Checklist 2017, darunter eine große Zahl bisher noch nie in Schweizer Floren behandelte Neophyten. Die Schlüssel wurden zu einem grossen Teil vollständig überarbeitet und sind ergänzt mit Verbreitungskarten, vielen Detailzeichnungen und zusätzlichen artspezifischen Informationen. Der Exkursionsführer erscheint in einer deutsch- und einer französischsprachigen Ausgabe.

Flora Helvetica Exkursionsführer

Flora Helvetica – Guide d’excursions 

Das Standardwerk – die Illustrierte Flora der Schweiz

Seit mehr als 20 Jahren ist die «Flora Helvetica» das Standardwerk zur Botanik der Schweiz. Die 6. Auflage (5. Auflage auf Französisch) des Bildbandes wurde komplett überarbeitet. Die Nomenklatur richtet sich nach der Checklist 2017, der nomenklatorischen und taxonomischen Referenzliste von Info Flora. Die Arbeit der beiden Autoren Konrad Lauber und Gerhart Wagner wird inzwischen von Andreas Gygax weitergeführt. Praktisch alle in der Schweiz wild wachsenden Blüten- und Farnpflanzen sind in der Flora Helvetica beschrieben und illustriert. Zahlreiche neue Arten, hauptsächlich Neophyten oder neu anerkannte Unterarten, wurden in den Bildband aufgenommen.

Flora Helvetica – Illustrierte Flora der Schweiz

Flora Helvetica – Flora illustrée de Suisee


 BuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcover



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.