Sie sind hier: / Magazin / Natur


Büchertipps zum Wandern

Schönes Wetter lockt nach draußen und macht Lust auf Wandern.

Doch Wandern ist nicht gleich Wandern: es gibt die Sportwanderer, die möglichst weite, lange und anstrengende Touren angehen wollen, es gibt die gemütlichen Wanderer, die vor allem die Natur genießen möchten und die Familien, die für ihren gemeinsamen Ausflug eine erlebnisreiche Wanderung geplant haben.

Wir haben für Sie eine Auswahl unserer Bücher zusammengestellt, die für die eine oder andere Spezies der Wanderer hilfreich und informativ oder auch unterhaltend sein wird.

© privat

Der Sommer ist eine herrliche Jahreszeit für Ausflüge an Gewässer. Jetzt sieht man die ersten Entenküken, kann frische Beeren pflücken und sogar Nachtausflüge unternehmen. Ein idealer Begleiter für alle Expeditionen mit Kindern ans kühle Nass ist das Buch von Bärbel Oftring «An Tümpel, Fluss und Meer. Das Natur-Mitmachbuch für Kinder». Und Achtung: Stifte, Lupe und Behälter nicht vergessen. Denn in dieses Buch darf man seine Beobachtungen reinschreiben.

Heidi Müller, Lektorat

© Lorenz Heer

Auf der Wanderung nicht nur das prächtige Bergpanorama bewundern, sondern auch Wildtiere wie Steinbock, Eichhörnchen, Murmeltiere oder Rehe beobachten? Lorenz Heer stellt in seinem Buch «Wanderungen zu Murmeltier, Steinbock & Co.» die besten Gebiete für eindrückliche Tierbeobachtungen in der Schweiz vor. Die fünfzig Wandervorschläge werden ergänzt durch Hintergrundwissen zu den einzelnen Tieren, Hinweise für das richtige Verhalten in der Natur und Tipps zu Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten. Die wunderschönen Tieraufnahmen machen Lust, sofort die Wanderschuhe zu schnüren und sich aufzumachen, um die Tiere in freier Wildbahn zu erleben.

Martina Räber, Presse

© Zlikovec, Dreamstime

Kennen Sie das auch? Sobald das Wort Wandern fällt, verdrehen die Kinder die Augen und murmeln vor sich hin «langweilig». Schluss damit! Mit dem Buch «Selfie mit Löwenzahn» kommen die Kinder begeistert mit auf einen Wanderausflug, weil sie die Natur mit ihren Smartphones auf eine andere Art und Weise entdecken: Pflanzen als Spiegelbilder fotografieren, Wolkenkunst malen oder einem Wasserkonzert lauschen. Am besten Sie benennen ihre Wanderung direkt zu  Natur-, Klang- und Foto-Rallye um.

Chantal Herger, Marketing

Um diese Jahreszeit ist es besonders reizvoll, beim Wandern Schmetterlinge zu beobachten. «Schmetterlinge entdecken, beobachten, bestimmen» ist da genau das richtige Buch, um im Detail zu erfahren, mit welcher Art man es denn genau zu tun hat. Dank den detaillierten Falterbeschreibungen, ist eine sichere Artbestimmung problemlos möglich. Eine große Hilfe (und ein optischer Leckerbissen) sind auch die wissenschaftlichen Zeichnungen der Falter von Hans-Peter Wymann. Sie zeigen jede Schmetterlingsart in der Originalgröße.

Martin Lind, Lektorat

 


 BuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcover