Sie sind hier: / Magazin / Natur


Büchertipps für einen besonderen Ausflug

In den Ferien will man sich etwas gönnen. Darum haben zu dieser Zeit einmalige und besondere Ausflüge Hochkonjunktur: ein Besuch im Zoo, auf dem Bauernhof oder ein Ausflug an einen Ort, der eine mystische Schönheit ausstrahlt, die schon fast kitschig ist.

Wir haben unsere Regale nach den passenden Büchern durchforstet und haben hier eine Auswahl für Sie zusammengestellt.

© Thomas Sbampato

«Naturerbe der Schweiz» enthält 162 Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung aus dem Bundesinventar. Die Landschaften werden mit wunderschönen Fotos, kurzer Beschreibung und Kartenausschnitten vorgestellt. Ausser zum Schmökern im Lesesessel, kann das Buch auch sehr gut als Ideenlieferant für Ausflüge verwendet werden.
Wie wär’s zum Beispiel mit einem kühlen Ausflug in die Rheinschlucht? Wander- und Velorouten oder Angebote für Wasserratten finden Sie hier.

Claudia Roth, Marketing

© Thomas Sbampato

Ein kurzer Besuch bei den Elefanten der afrikanischen Savanne, den Lemuren Madagaskars, ein Abstecher unter die Wasseroberfläche zu den Fischottern und eine Stippvisite bei den Bären und Wölfen Nordeuropas – das lässt sich problemlos in einem einzigen Nachmittag bei einem Zoobesuch bewerkstelligen. Als Ergänzung zu dieser kleinen Reise um die Welt empfehlen wir Ihnen unser Buch «Besuch im Zoo». Es erläutert das Verhalten der Tiere, erklärt, wie man tiergerechte Gehege baut und verrät, was die TierpflegerInnen den ganzen Tag tun, damit es den Zootieren möglichst gut geht.

Martin Lind, Lektorat

Unsere Fiesta – ein rätisches Grauvieh. © Martina Räber

Oder doch lieber einheimische Tiere? Wie wäre es in diesem Fall mit einem Besuch auf einem Bauernhof? Denn da lässt sich viel Interessantes beobachten: Nutztiere wie Kühe, Hühner, Schafe oder Schweine, bunte Blumenwiesen, alte Hochstammbäume, nistende Vögel, aber auch monotone Ackerflächen, Niederstammanlagen oder abgespritzte Felder – je nachdem, welche Art von Landwirtschaft betrieben wird. Zur Vorbereitung empfehle ich Andreas Jauns «Auf dem Bauernhof» mit vielen Hintergrundinformationen und Beobachtungstipps.

Martina Räber, Presse

Der kleine Lützelsee von oben. © Jürg Alean

Der schöne Text-Bild-Band «Natur und Landschaft von Zürich und Schaffhausen. Streifzüge durch die heimische Natur» macht Lust auf einen Ausflug in die Natur – und so findet sich am Ende der sieben Kapitel jeweils eine Seite mit mehreren Wander-Tipps.
Schöne Naturerlebnisse bietet zum Beispiel die einfache Wanderung von Hombrechtikon nach Grüningen (oder umgekehrt) durch die Moorlandschaft Lützelsee. Der Weg führt am kleinen Lützelsee, mit botanischen Informationstafeln und einer romantischen Badestelle, vorbei. Und auch ein Abstecher zum Botanischen Garten unweit des malerischen mittelalterlichen Städtchens Grüningen lohnt sich.

Gabriela Bortot, Lektorat


 BuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcover



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.