Sie sind hier: / Magazin / Natur


50, die unsere Welt veränderten: der Röntgenapparat

In unregelmäßigen Abständen stellen wir hier aus unserer Buchreihe «50, die unsere Welt veränderten» Dinge vor, die den Lauf der Geschichte beeinflussten. Heute wird von einem Gerät in der Medizin berichtet, das es erstmals möglich machte, in das Innere eines lebenden Menschen zu blicken. 

Die Geschichte der Medizin in 50 Objekten ist ein chronologisch angeordnetes Sammelwerk von kuriosen, faszinierenden und bahnbrechenden Ereignissen in der Wissenschaft der Medizin. Von den ersten Schädelbohrungen im Neolithikum über 2000 Jahre alte Texte der ayurvedischen Medizin, die Erfindung der Geburtszange im 17. Jahrhundert, die Eröffnung des ersten Tuberkulose-Sanatoriums Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum MRT-Gerät und der Ebola-Schutzkleidung als Errungenschaften des 20. und 21. Jahrhunderts geben die 50 exemplarischen Objekte einen spannenden und reich illustrierten Überblick über einen der wichtigsten Wissenschaftszweige der Menschheit.

Ein Objekt, das mich beim Durchstöbern besonders in den Bann genommen hat, ist der erste Röntgenapparat von 1895. Damit wurde das allererste Röntgenbild – die Hand von Röntgens Frau – aufgenommen. Nach der Veröffentlichung der Aufnahme wurde dieses bahnbrechende Ereignis von der Wissenschaft und von der breiten Öffentlichkeit begierig aufgegriffen. Endlich konnte man sehen, was im Körper geschah, ohne ihn aufschneiden zu müssen.

Besonders amüsant zu lesen, fand ich die Geschichte über gebildete Damen, die alarmiert waren von der Vorstellung, dass Maschinen durch ihre Kleider blicken konnten. Eine Londoner Firma entwickelte Unterwäsche, von der sie behauptete, Röntgenstrahlen könnten sie nicht durchdringen.

Viele weitere interessante und unterhaltsame medizinische Enthüllungen finden Sie im Buch von Gill Paul «Die Geschichte der Medizin in 50 Objekten»Dort finden sich viele weitere spannende Episoden zu Instrumenten der Medizin, die eine große Rolle in der Geschichte der Menschheit spielten.

Die Buchreihe umfasst insgesamt sechs Titel, die wir im Rahmen dieser Blogreihe alle vorstellen werden.


 Buchcover Buchcover Buchcover Buchcover Buchcover Buchcover



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.