Sie sind hier: / Magazin / Gestalten


Adventskalender zum Selberbasteln und Füllen

adventskalender_titelbild

Die Zeit bis Weihnachten kommt den einen wie eine Ewigkeit vor, für andere – meistens die, die mit dem Geschenkeeinkauf noch hinten herhinken – vergeht der Dezember viel zu schnell. Und wenn einen jeden Morgen eine kleine Überraschung in einem Adventskalender erwartet, wird das Zählen der Tage noch spannender. Einen selbstgemachten Adventskalender mit ganz persönlichen Geschenken zu füllen, macht nicht nur den Schenkenden Spaß, sondern freut auch die Beschenkten.

Die Anleitung für diesen besonderen Adventskalender stammt aus dem Buch «Ankreiden!».

Das brauchen Sie für den Adventskalender:

  • 24 kleine Pappschachteln (aus dem Bastelladen; ca. 7 × 7 × 4 cm)
  • Tafelfarbe
  • Schaumstoffpinsel (25 mm)
  • Kleine und mittelgroße Stupfpinsel aus Schaumstoff
  • 50 silberfarbene Reißzwecken
  • Große Korktafel (ca. 90 × 60 cm)
  • Materialien zum Dekorieren der Korktafel (z. B. Geschenkband, Deko-Tape, Kränze)
  • Kreide
  • Kreidemarker
adventskalender-aus-ankreid

Foto: Lizette Schapekahm

So geht’s:

1. Von allen Schachteln den Deckel abnehmen.

2. Alle Deckel mithilfe des Schaumstoffpinsels mit 1–2 dünnen Schichten Tafelfarbe streichen. Dabei die Angaben des Herstellers zu den Trocknungszeiten zwischen den Anstrichen beachten.

3. Mit den Stupfpinseln Punkte auf die Seitenwände der Schachteln tupfen.

4. Während die Farbe trocknet, die Korktafel weihnachtlich schmücken. Ich habe Deko-Tape auf den Holzrahmen geklebt und einen Buchsbaumkranz mit einer Schleife verziert. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen.

5. Wenn die Farbe trocken ist, die Schachteln in gleichmäßigen Abständen (z. B. 6 x 4 Schachteln) mit Heftzwecken auf der Tafel befestigen.

6. Die Deckel mit Kreide einreiben und wieder abwischen.

7. Mit dem Kreidemarker jeden Deckel mit einer Zahl beschriften.

8. Die Schachteln mit kleinen Überraschungen füllen und die Deckel aufsetzen. Nun können sich Ihre Familie und Freunde den ganzen Dezember hindurch auf Weihnachten freuen! Anstelle der Korktafel können Sie auch eine lackierte Sperrholzplatte verwenden und die Schachteln mit Heißkleber aufkleben.


Tipp: Die Größe der Schachteln kann auch variieren, Sie können auch mal kleinere oder grössere Schachteln verwenden. Hauptsache, das Geschenk passt hinein.

Geschenkideen aus unserem Haus

Falls Sie nicht wissen, wie und mit was Sie die Schachteln füllen sollen, haben wir die Lösung für Sie. Im Verlaufe des Novembers geben Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Verlags und der Buchhandlung persönliche Geschenktipps. So sind Sie am Schluss der Aktion mit 24 verschiedenen Ideen für Ihren Adventkalender ausgestattet.

Hier finden Sie die Anleitung als pdf zum Herunterladen.

Viel Spaß beim Basteln und Füllen des Adventskalenders!

 


 Buchcover