Tomatengeschichten – «Marmande»

In unregelmäßigen Abständen erzählen Ute und Martin Tomatengeschichten der besonderen Art. Heute erzählen sie, die wahre Geschichte der Tomatensorte Marmande.

Wenn eine Geschichte in einer Statue endet, die vor dem Bürgermeisteramt steht, dann ist es in der Regel eine offizielle und damit wahre Geschichte. Die Statue heißt «Pomme d’amour», zeigt eine junge, hübsche Frau und steht auf dem Hauptplatz von Marmande, einer kleinen, südfranzösischen Stadt zwischen Bordeaux und Toulouse. Und das ist die Geschichte:

© Martin Studer

Weiterlesen >



Tomatengeschichten – «Sasha Altaï»

In unregelmäßigen Abständen erzählen Ute und Martin Tomatengeschichten der besonderen Art. Heute verfolgen sie die Spur der Bergtomate aus Sibiren «Sasha Altaï». 

«Sasha Altaï» – die Bergtomate aus Sibirien

Sasha ist der Name eines Mannes aus dem Altaï-Gebirge in der Nähe von Irkutsk in Sibirien. Und es gibt Leute, die behaupten,  seine rote Rundtomate sei die weltbeste, frühe Tomate überhaupt. Angeblich wurde sie in Australien sogar für stolze 5 Dollar pro Samen verkauft. Nur ist Sasha damit nicht reich geworden. Doch hier die ganze Geschichte von Anfang an: Weiterlesen >



Tomatengeschichten – «Marianna’s Peace»

In unregelmäßigen Abständen erzählen Ute und Martin Tomatengeschichten der besonderen Art. Heute erzählen sie, die Geschichte der weltbesten Tomate. 

© Tomatenjunkie.de

Am Tomatenfestival in Carmel, einer Stadt und Region südlich von San Francisco, wird jeweils die bestschmeckendste Tomate gekürt. Weil dieses Tomatenfestival das grösste und berühmteste der Welt ist, ist die dort gekürte auch die weltbeste Tomate.

Weiterlesen >



Buchvernissage «Weisheiten aus meinem nicht digitalen Garten»

Gibt es eine Stempeluhr für die Gartenarbeit? Kann man sich beim Heben eines Blumentopfs eine Rippe brechen? Wo sind nur all die Singvögel geblieben? Kann man Bauernregeln trauen? Duzen mich meine Tomaten? Wie kommen die Löcher in meine Radieschen? Und macht Gärtnern wirklich glücklich?

Diesen und vielen weiteren Fragen geht Klaus C. Ewald in seinem vor kurzem erschienen Buch «Weisheiten aus meinem nicht digitalen Garten» spitzzüngig und unterhaltsam auf den Grund.

Klaus Ewald bei der Gartenarbeit.

Weiterlesen >



Heilsame Wildpflanzen – Frühherbst

Haben Sie es schon bemerkt? Langsam verabschiedet sich der Sommer und der Herbst hält Einzug – das Wetter wird kühler und nasser, der Tau und Morgennebel macht sich breit und die Sonne zeigt sich später und verschwindet früher hinter den Baumwipfeln. Die reifen Wildfrüchte wie Holunder- und Wacholderbeeren sowie Weißdorn, zeigen die nächste phänologische Jahreszeit an: den Frühherbst.

© Frank Hecker/www.naturfoto-hecker.com

Im Zyklus des phänologischen Kalenders wandeln wir vom Vorfrühling bis zum Winter auf den Spuren der Natur und entdecken heilsame Wildpflanzen neu – das ist der siebte Beitrag in dieser Reihe.

Weiterlesen >



250. Geburtstag: Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt, Gemälde von Friedrich Georg Weitsch, 1806

Am 14. September 1769, heute vor 250 Jahren, wurde der bedeutende Naturforscher Alexander von Humboldt in Berlin geboren. Schon zu Lebzeiten genoss Humboldt hohes Ansehen und wurde aufgrund seiner Reisen in Amerika und Forschungen «der zweite Kolumbus» genannt, Weiterlesen >



Tomatengeschichten – «Die Schildkrötentomate»

In unregelmäßigen Abständen erzählen Ute und Martin Tomatengeschichten der besonderen Art. Tomatensorten haben immer einen Namen. In manchen Fällen verbirgt sich hinter diesem Namen eine interessante Geschichte, wie beispielsweise bei der «Schildkrötentomate».

© Martin Studer

Weiterlesen >

 

Tomatengeschichten – «Feuerwerk»

In unregelmäßigen Abständen erzählen Ute und Martin Tomatengeschichten der besonderen Art. Heute erzählen Sie, wie die «Feuerwerk»s-Tomate ihren Weg von Russland nach Westeuropa fand.

Mit den goldgelben Punkten und Bändern, die sich vom Fruchtboden aus strahlenförmig über das intensive Rot der zwiebelförmigen Tomate bis zum Stielansatz entwickeln, ist die Feuerwerk sicherlich eine der bemerkenswertesten, schönsten und überraschendsten aller Tomaten. Es wundert daher nicht, dass sie von vielen Tomatenzüchtern als besondere, gar exklusive Sorte angepriesen wird, fast so, als hätten sie sie selber ge- oder erfunden.

© Martin Studer

Weiterlesen >



Geologische Wanderung – Versteinerte Erdgeschichte in Schaffhausen

Die Schweiz ist ein geologisches Wunderland. Glänzende Kristalle, bunte Mineralien und vielfältige Gesteine zeugen von der ereignisreichen Erdgeschichte unseres Landes. Mit den Autoren des Buchs «Geologische Wanderungen» Jürg Alean und Paul Felber  gehen wir dem Wanderland Schweiz – buchstäblich – auf den Grund.

Weiterlesen >