Erfreulicher Preisregen beim Deutschen Gartenbuchpreis 2019

Am Freitag, 15. März 2019 war es wieder so weit: Auf Schloss Dennenlohe wurde der diesjährige Deutsche Gartenbuchpreis verliehen. Bereits letztes Jahr durften wir einige Preise entgegennehmen. In diesem Jahr sollten noch weitere Preise dazukommen.

Weiterlesen >



Buchvernissage «Aus Streifen geflochten» von Monika Künti

Am Montag fand bei uns im Atelier 14B die Vernissage des Buches «Aus Streifen geflochten» von Monika Künti statt. Wie man auf den Fotos unschwer erkennt, war der Anlass sehr gut besucht. Monika Künti erzählte über den spannenden Arbeitsprozess – von der Projektidee bis zum fertigen Buch. Weiterlesen >



Büchersalon in der Schweizer Botschaft in Berlin

Patrizia Haupt mit Wolf und Frühlingsbüchern.

Bereits zum vierten Mal fand letzte Woche in der Schweizer Botschaft in Berlin der «Auftritt Schweiz»-Büchersalon statt. Auf Einladung des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands (SBVV) präsentierten in diesem Jahr 22 Verlage ihre Programme in der Schweizer Botschaft – der Haupt Verlag war dieses Jahr ebenfalls dabei. Rund 130 Gäste – Journalisten, Übersetzer, Veranstalter und zahlreiche Buchhändlerinnen und Buchhändler aus Berlin – waren der Einladung gefolgt, um sich aus erster Hand über die Frühjahrsprogramme der Schweizer Verlage zu informieren.

Ein Apéro Riche und ein Kamingespräch mit Helvetiq-Verleger Hadi Barkat rundeten den Abend ab.

 

 

Botschafter Paul R. Seger outete sich in der kurzen Begrüßungsansprache als verhinderter Buchhändler und großer Bücherfan. Beim Rundgang posierte er mit «unserem» Wolf, mit dem wir bereits auf dem Weg zur Botschaft aufgefallen waren. Im April erscheint das dazu passende Buch «Das Leben unserer Wölfe». Auch unsere anderen Neuerscheinungen stießen auf großes Interesse und führten zu spannenden Gesprächen mit den anwesenden Gästen und Kolleginnen und Kollegen.

Botschafter Paul Seger mit „unserem“ Wolf. Foto: Schweizer Botschaft Berlin

Die beteiligten Verlage waren: AT Verlag, Baeschlin Bücher, Baobab Books, Bohem Press, Diogenes, Dörlemann, Haupt Verlag, Helvetiq, Kampa, Kommode, Limmat, Midas, Nagel & Kimche, NordSüd, Orell Füssli, Rotpunkt, Salis, Schwabe, Secession, Unionsverlag, Vatter & Vatter, Xanthippe.

  

Botanik-Event

2018 ist ein Botanik-Jahr bei Haupt: Gleich neun Neuerscheinungen und überarbeitete Neuauflagen wurden dieses Jahr veröffentlicht, dazu ein großes Update der Flora Helvetica App – und die Lancierung der Feldbotanik App steht ebenfalls kurz bevor.

Dies wollten wir gemeinsam mit allen Beteiligten feiern. Zahlreiche Autorinnen und Autoren, Freunde des Hauses, Botanikerinnen und Botaniker sind unserer Einladung gefolgt. Matthias Haupt begrüßte die anwesenden Gäste, darunter auch den Ehrengast Gerhart Wagner, einer der Autoren der Flora Helvetica. Gemeinsam mit Konrad Lauber hatte der unterdessen 98-Jährige 1996 die erste Auflage der Flora Helvetica veröffentlicht. Gerhart Wagner erinnerte daran, dass Konrad Lauber damals 2999 der 3000 Bilder selber gemacht hatte – nur ein einziges Bild stammte von jemand anderem. Weiterlesen >



Buchvernissage «Sprachkompass Landschaft und Umwelt»

Beißen Sie lieber in einen Apfel oder in ein Agrarprodukt? Ruhen Sie sich lieber auf einer Wiese aus oder auf einer Erholungsfläche? Genießen Sie lieber eine Aussicht oder eine Landschaftsdienstleistung?

Sprache ist weit mehr als ein Kommunikationsmittel. Sie entscheidet mit darüber, wie wir über Natur und Landschaft denken und beeinflusst so auch unser Handeln. Hugo Caviola, Andreas Kläy und Hans Weiss zeigen in «Sprachkompass Landschaft und Umwelt» auf, was zentrale Begriffe in der Sprache über Natur und Landschaft sichtbar machen und welche blinden Flecken sie mit sich führen. Weiterlesen >



Vernissage «Marius Rappo – die Welt im Kleinen»

Marius Rappo hat neben seiner Tätigkeit als freischaffender Künstler rund 20 historische Modelle für Museen in Deutschland und der Schweiz geschaffen. Eine aufwändig gestaltete Publikation stellt alle seine Modelle vor und zeigt deren Entstehung. Ergänzt wird das zweibändige Werk durch vier herausnehmbare Faltpläne und ein Pop-up des Modelles vom Bauplatz Schloss Prangins um 1738.

Letzte Woche haben wir in Bern gemeinsam mit Marius Rappo, seiner Frau Regula Rappo-Raz, der Autorin Martina Desax, den Gestaltern und vielen Freunden die Vernissage des Werkes gefeiert. Weiterlesen >

 

Kinderwerkstatt und Buchparty mit Petra Paffenholz

Anlässlich des Thementags «Asien» im Rautenstrauch-Joest-Museum hat unsere HauptAutorin Petra Paffenholz einen Workshop zum Thema «Buchbinden für Kinder» durchgeführt: KAWAII – selber fröhlich bunte Bücher binden! Die Kinderwerkstatt bot alles, was das Herz begehrt und die Kleinen und Großen durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und basteln, kleben, schneiden, verzieren!

Weiterlesen >