Vernissage: Gesteine der Schweiz

© Simone Wölfli/swisstopo

Die «Gesteine der Schweiz» standen an diesem Abend im Zentrum des Geschehens. Gemeinsam mit dem Autor Jürg Meyer und swisstopo hat der Haupt Verlag zur Buchvernissage geladen.

Die Veranstaltung war reichlich besucht und es  ließen sich viele interessierte Geologen blicken. Zu Beginn umriss der Lektor Martin Lind die Entstehung des Buches.

Dr. Andreas Möri, stv. Bereichsleiter «Landesgeologie» begrüsste im Namen der swisstopo die Gäste und erläuterte, weshalb ein Buch wie «Gesteine der Schweiz» auch aus der Perspektive der swisstopo – dem Hauptsponsor des Buches – ein sehr willkommenes Buch ist.

Später übernahm der Autor Jürg Meyer das Wort und erläuterte, wie abstrakt und unübersichtlich die Geologie als Fachbereich ist und weshalb es aus diesen Gründen anspruchsvoll und schwierig ist, ein umfassendes Buch zu verfassen. Die Herausforderung wurde aber mit viel Fleiß und Arbeit gemeistert.

© Simone Wölfli/swisstopo

 

Die Gesteine standen aber nicht nur als Thema des Buches im Zentrum. Für die verschiedenen Gesteinsarten konnten Patenschaften abgeschlossen werden. Als Dank für die Unterstützung und als Andenken durften die Gönner_innen einen Handstück des Gesteins mit nach Hause nehmen.

© Simone Wölfli/swisstopo

 

 

 

 

 

 

 

Mit musikalischer Untermalung wurde den anwesenden Gästen zum Schluss ein reichhaltiges und leckeres Apero geboten.

 

 

 

 

Alle Fotos © Simone Wölfli/swisstopo



Ein Lebenswerk wird gefeiert

Vor 10 Jahren gab es nur ein einfaches Skript für die Studierenden an der ETH Zürich – am Mittwoch 1.11.2017 feierten wir in der WSL das Resultat der langjährigen Arbeit von Dr. Werner Suter. Sein umfassendes Lehrbuch zur «Ökologie der Wildtiere» mit 544 Seiten Umfang ist erschienen.

 

 

 

Weiterlesen >



Buchvernissage «Flora amabilis»

Welche 100 Pflanzen sollte jede Schweizerin und jeder Schweizer kennen? Für Diskussionsstoff an der Vernissage der «Flora amabilis» war gesorgt!

Am letzten Freitag versammelten sich im Botanischen Garten in Bern Freunde, Bekannte und Verwandte, um mit Adrian Möhl und Denise Sonney die Neuerscheinung «Flora amabilis» zu feiern. Weiterlesen >

 

Bunte-Bücher-Werkstatt

Montagabend im gemütlichen café parl*or in Köln-Dellbrück:
Mit Unterstützung des Haupt Verlages und der Buchhandlung Baudach fand eine kleine Bunte-Bücher-Werkstatt zum Erscheinen meines Buches statt.

© Michaela Müller

Weiterlesen >



MINIATURES – BUCH UND FORM

Der Name ist Programm: MINIATURES. Klein und wirkungsvoll sind die Papierobjekte, die das Kollektiv BUCH UND FORM in einer Ausstellung in der Haupt Buchhandlung präsentiert.

Weiterlesen >



«Fingerhut & Herzgespann» – Buchvernissage im Botanischen Garten Bern

«Allein die Dosis machts!» Schon Paracelsus wusste um den schmalen Grat zwischen Heilkraft und Giftwirkung der Pflanzen. Den Heilpflanzen ist das eben im Haupt Verlag erschienene Buch «Fingerhut & Herzgespann – Heilpflanzen im Botanischen Garten der Universität Bern» gewidmet. An der Vernissage im Botanischen Garten stellen die Herausgeber das Buch vor und feiern dessen Erscheinen. Weiterlesen >



Haupt ist der Verlag des Jahres 2017

Für den Haupt Verlag in Zürich (von ganz rechts nach links): Matthias Haupt, Adela Haupt, Frank Heins, Martina Räber, Regine Balmer.

Liebe Freundinnen und Freunde des Haupt Verlags

Wir freuen uns sehr: Der Haupt Verlag hat den Preis des «Schweizer Buchhandels» als VERLAG DES JAHRES 2017 gewonnen! Die Preisverleihung fand gestern, am 15. Mai 2017 im Zürcher Volkshaus statt – und fällt in das Jahr des 111-jährigen Bestehens unseres unabhängigen Familienunternehmens.

Ein herzlicher Dank geht an alle, die uns unterstützt und für uns gestimmt haben! Der Zuspruch und die vielen positiven Rückmeldungen in den letzten Wochen waren überwältigend und eine große Bestätigung, uns weiter für das «gute Buch» einzusetzen.

Weiterlesen >



Lesung mit Lukas Bärfuss

Lange musste die Leserschaft sich gedulden, bis der langersehnte, neue Roman von Lukas Bärfuss «Hagard» erschien. Nun war das Buch endlich auf dem Markt und der Schweizer Autor beehrte die Haupt Buchhandlung mit einer Lesung.

Weiterlesen >



«Häuser und Landschaften der Schweiz» – Buchvernissage

1959 erschien das vielbeachtete Buch «Häuser und Landschaften der Schweiz» des damals führenden Zürcher Volkskundlers Richard Weiss (1907-1962). Es ist bis heute die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung geblieben. Letzte Woche feierten wir die Buchvernissage dieses Klassikers, denn ein bibliophiler Neudruck macht das längst vergriffene Standardwerk des traditionellen ländlichen Hausbaus nun endlich wieder greifbar. Weiterlesen >