Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Leben aus dem Tod

Grün, Anselm / Abtei Münsterschwarzach (Hrsg.)

Leben aus dem Tod

ISBN: 978-3-87868-524-1
Derzeit nicht lieferbar - Vorbestellung möglich

Beschreibung
OpenClose
Wie werde ich sterben? Mit diesem Buch, das er während einer schweren Krankheit schrieb, will uns Anselm Grün die Angst vor dem Tod nehmen. Er will uns einladen, intensiver zu leben und dem Geheimnis unseres Lebens auf die Spur zu kommen. „Ich habe mich in dieser Kleinschrift mit dem Tod beschäftigt, mit meinem eigenen Tod. Denn je älter ich werde, desto mehr wird er mir zur Frage: Wann werde ich sterben? Wie wird es sein? Was erhoffe und ersehne ich? Ich habe meinen Tod meditiert, um intensiver zu leben.“ Anselm Grün erzählt, wie er drei Wochen im Krankenhaus verbringen musste und sich dabei intensiv Gedanken über den eigenen Tod gemacht hat. Als Benediktiner kennt er die Übung, sich jeden Tag den eigenen Tod vor Augen zu halten. Wie diese Gedanken an die eigene Sterblichkeit helfen können, bewusster zu leben, beschreibt Anselm Grün in diesem Buch, dessen Quintessenz lautet: Der Tod rückt die Maßstäbe für das Leben zurecht.

Münsterschwarzacher Kleinschriften 92
120 Seiten
Paperback, 10.5 x 18.5 cm, 121 g
Vier Türme, 11.2001

Buch