Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Heinz, Alexander

Faltpolyeder

Select

Papierfalten zwischen Kunst und Geometrie

ISBN: 978-3-258-60198-4

1. Auflage 2019
192 Seiten, zahlreiche Farbfotos und Illustrationen
gebunden, 23,5 x 26 cm, 1019 g
Haupt Verlag
CHF 48.00 (UVP) / EUR 39.90 (D) / EUR 41.10 (A)

Papierdesign trifft Geometrie: Papierhandwerk auf höchstem Niveau.
Anschaulich erklärt und mit zahlreichen Anleitungen zum Nachbauen.
Für Designer, Architekten und alle Fans der Bücher von Paul Jackson und Hedi Kyle.

Auch wenn uns Sportartikel-Hersteller ihren neuesten Fußball medienwirksam als Eigenkreation präsentieren: Die Ballform beruht auf einem klassischen Polyeder. Ein Polyeder – auf Deutsch «Vielflach» – ist ein räumliches Gebilde, das ausschließlich von geraden Flächen begrenzt wird, beispielsweise ein Würfel.

Alexander Heinz zeigt in seinem Buch, wie alle regulären und halbregulären Polyeder aus Papier gefaltet werden können. Jedes Polyeder wird Schritt für Schritt von der Grundfläche über das Modul bis zum fertigen Modell vorgestellt.
Durch die Verwendung von unterschiedlich farbigen Papieren und klaren Grafiken sind die Faltanleitungen gut nachvollziehbar.

Vorlagen zum Herunterladen

Website des Autors: www.geomenta.com


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«Ein Buch, wie ich es unter meinen hunderten Büchern nicht habe - ein Buch, das meine Erfahrungen, ja sogar meinen Horizont als Professor für Design erweitert: «Geometrie wird Kunst» könnte als Quintessenz über diesem Werk stehen.»
mensch + architektur

«Hier treffen Mathematik und Papierdesign aufeinander, eine kleine Kulturgeschichte des Polyeders gibt es obendrein. Und da man ja schon groß ist und sich das Ganze nicht mehr in der Schule antun muss, macht es richtig Spaß, in das Thema einzutauchen.»
novum

«Der Geometriekünstler Alexander Heinz verrät, wie sich geometrische Körper sehr einfach durch Papierfalten herstellen lassen.»
Spektrum der Wissenschaft

«Das Buch ist außerordentlich ansprechend gestaltet, was die Lektüre, oder besser das Anschauen der vorgestellten Modelle zu einem eigenen Genuss macht und den Appetit anregt, in die konkrete Gestaltung einzutauchen. (…) Allen Menschen mit Freude an Geometrie und solider Handarbeit kann das Buch wärmstens empfohlen werden.»
Die Drei

«Kunstwerke der Geometrie: Alexander Heinz zeigt in seinem Buch die Schönheit der geometrischen Formen, indem er in geschickter Weise Mathematik mit Papierdesign verbindet.»
Bindereport

Alexander Heinz
Alexander Heinz ist Buchbinder-Meister und arbeitet heute vorwiegend als Künstler und Lehrer an der Oberstufe im Raum NRW. Seine geometrischen Kenntnisse hat er sich grösstenteils autodidaktisch und im Austausch mit Geometrielehrern erworben. Er leitet Workshops, hält Vorträge und schreibt Artikel zu einfachen geometrischen Themen als Einheit von Kunst , Handwerk und Mathematik.
www.geomenta.com

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten