Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Studer, Ute / Studer, Martin (Fotografien)

Tomatenlust

Select

Die Geheimnisse der Tomatenpioniere - Tipps für den Anbau richtig guter Tomaten

ISBN: 978-3-258-08102-1

1. Auflage 2019
240 Seiten, 328 farbige Abbildungen
Halbleinen, 21,5 x 27,5 cm, 1217 g
Haupt Verlag
CHF 48.00 (UVP) / EUR 39.90 (D) / EUR 41.10 (A)

Die Geheimnisse der Tomatenpioniere.
Tomaten sind das aktuelle Trendgemüse: Tomatenbauern und -züchterinnen empfehlen ihre Lieblingssorten.
Tipps und Tricks für den Anbau, die Pflege und Vermehrung richtig guter Tomaten.

Die Liebe zur Vielfalt wirklich schmackhafter Tomatensorten ist heute im Trend. Denn: Tomaten zu ziehen, ist eigentlich ganz einfach. Mit diesem Buch wird der Anbau eigener Tomaten zu einem spannenden Abenteuer.

Ute Studer hat Tomatenpioniere in Deutschland, Kroatien, Frankreich, Österreich und in der Schweiz besucht und sie nach ihren Geheimtipps zu Anbau, Pflege und Vermehrung gefragt. Auch die Lieblingssorten der Tomatenexperten werden in diesem Buch verraten und mit vielen Fotos präsentiert.

Aus all den Gesprächen hat die Autorin eine geeignete Anbaumethode entwickelt, die im letzten Kapitel vorgestellt wird. Aus den vielen Ratschlägen lässt sich für jeden das Passende herausfiltern. Und wer beginnt, wieder richtig gutes altes Gemüse heranzuziehen, trägt dazu bei, dass die Sortenvielfalt nicht nur erhalten bleibt, sondern sogar noch größer wird!


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Gartenbuchpreis 2019
2. Preis «Bestes Garten- oder Pflanzenporträt»
2. Preis «Stihl Sonderpreis», dotiert mit 3000 Euro

Begründung der Jury für den «Stihl Sonderpreis»:
«Kaum eine Frucht ist aus unserer Küche und aus unseren Gärten so wenig wegzudenken wie die ursprünglich aus Amerika stammende Tomate. Seit etlichen Jahren schon ist international und auch im deutschsprachigen Raum ein Hype um alte und seltene Sorten der Tomate zu verzeichnen. Selbstredend existieren auch bereits einige Bücher über Tomaten, deren Anbau und Sortenvielfalt. Trotzdem kann das vorliegende Buch überraschen und überzeugen, denn es nähert sich der Thematik über die Persönlichkeiten, die sich der Tomate verschrieben haben. In 11 Abschnitten werden europäische Tomatenliebhaber und -experten und deren Sortenempfehlungen vorgestellt. So kommt eine Buchpublikation zustande, die zweifellos als Manifest der Tomaten-Faszination bezeichnet werden kann. Die Autorin - wahrlich keine unbekannte beim Deutschen Gartenbuchpreis - hat zusammen mit ihrem Ehemann, der die Fotografien für den Band angefertigt hat, ein beeindruckendes Dokument des Tomatenenthusiasmus geschaffen.»

«»Tomatenlust« ist ein schönes Buch, notwendig dazu, voller Wissen, Kritik am weltweiten ernährungsindustriellen Komplex, sinnlicher Freude am Genuss, dabei ohne moralischen Fingerzeig, stets jedoch darauf bedacht, sich frei von ungesunden und unfairen Anbau- und Erntemethoden zu ernähren. »Tomatenlust« legt Grundlagen und macht Appetit auf ein gutes Leben. Kann einem Autor mehr gelingen?»
OWL am Sonntag

«Aus all den Gesprächen hat die Autorin eine Methode entwickelt, mit der das Anbauen von Tomaten nur noch Freude machen kann!»
Slow Food Magazin

«Ein echtes Highlight unter den Tomatenbüchern ist das im Haupt Verlag erschienene Buch «Tomatenlust - Die Geheimnisse der Tomatenpioniere - Tipps für den Anbau richtig guter Tomaten». Für alle Fans dieser geheimnisvollen Frucht ist dieses Buch ein absolutes Muss.»
Genuss pur

«Neben Ratschlägen und Tricks zu Anbau und Pflege enthält das Buch Wissenswertes über die Herkunft, verschiedene Züchtungen und die gesundheitlichen Vorteile der vielfältigen Frucht.»
Schweizer Familie

«Die beiden haben Menschen besucht, deren Leben den «Paradiesäpfeln» gewidmet ist, vom französischen Adeligen mit Schloss an der Loire bis zur Privatgärtnerin in Kroatien. Natürlich darf der burgenländische «Paradeiserkaiser» Erich Stekovics nicht fehlen, dessen Werdegang ebenso interessant zu lesen ist wie jener der anderen Tomaten-Begeisterten, was das Buch zu weit mehr als einem Ratgeber-Gartenbuch macht.»
Der Standard, Rondo

«Wunderschön bebildertes Buch über die Geheimnisse der Tomatenpioniere.»
TV STAR

«So ist ein umfassendes Nachschlagewerk über Tomaten entstanden, das buchstäblich keine Frage offen lässt. Und dank der wunderbaren Fotos staunt der Leser Seite um Seite über die scheinbar unbegrenzte Vielfalt der Tomaten.»
Gartenradio.fm

Ute Studer
Ute Studer, Gartenjournalistin und Autorin, schreibt regelmässig für die Zeitschrift "Bioterra" und hat bereits zwei prämierte Bücher herausgegeben („Honigbiene küsst Storchschnabel“ und „Grashüpfer liebt Taglilie“). Ihr privates Tomatensamenarchiv umfasst über 500 Sorten und ist weiter am Wachsen. Ute Studer lebt in Zürich.

Martin Studer
Martin Studer, studierter Ökonom, hat sich immer mehr der Naturfotografie verschrieben und Freude an der Gartenkultur gewonnen. Die gemeinsamen Besuche mit seiner Frau bei den Tomatenenthusiasten hat er fotografisch dokumentiert und die jeweiligen Sortenempfehlungen portraitiert. Von den Tomaten ist er inzwischen so begeistert, dass er begonnen hat, Zufallskreuzungen zu neuen Sorten weiterzuentwickeln.

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten