Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Judit Villiger. erfunden und erlogen

Gahse, Zsuzsanna / Hoch, Stefanie

Judit Villiger. erfunden und erlogen

ISBN: 978-3-7165-1782-6

Beschreibung
OpenClose
Rotation, Magnetismus, Kraftfelder – Das Werk der Künstlerin Judit Villiger aus den letzten Jahren Meteoriten aus Porzellan, künstliche Gärten oder fingierte archäologische Grabungen – die Werke der Künstlerin Judit Villiger spielen geschickt mit Täuschungen und lassen den Betrachter gerne in die eine oder andere Falle tappen. Ihr künstlerisches Universum steckt voller Parallelwelten, rätselhaft wuchernder Pflanzen, Tierpräparate und unergründlicher Phänomene. Sie verwebt Fakten mit eigenen Fiktionen, und zwischen verschachtelten Realitäts- und Zeitebenen lässt Judit Villiger Fragen gären: nach Geschichts(um)deutungen oder nach der Wechselwirkung zwischen der Realität und ihrer Nachahmung in Kunst und Wissenschaft. Wie Himbeerzweige ranken zwischen den Seiten des Buches die Texte der Schriftstellerin Zsuzsanna Gahse, die die humorvoll-poetischen Raffinessen in Villigers Kunst unterstreichen. Die Kuratorin Stefanie Hoch geht ihrem Geheimnis aus kunsthistorischer Sicht nach und wirft einen Blick hinter die Tapetentür.


80 Seiten 40 farbige Abbildungen
Englisch Broschur, 17 x 23 cm, 290 g
Benteli, 10.2013

Buch