Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ┬╗ Mehr Informationen x
Leider fehlt das Umschlagbild
Gahse, Zsuzsanna

Erz├Ąhlinseln


Reden f├╝r Dresden 2008

ISBN: 978-3-939888-51-2

WortWechsel 10
1., Aufl.
214 Seiten
kartoniert, 13 x 21 cm, 290 g
Thelem, 04.2009

Buch

Diesen Artikel verkaufen wir nur in der Schweiz!

Seitenanzahl: 214
Einband: Buch
Format: 210 x 130 mm
Sprache: Deutsch


Eingenommen stellt Hansj├Ârg Graf Zsuzsanna Gahses Poetik-Vorlesungen ihrer Dresdner Chamisso-Dozentur von 2008 vor, die nun in Buchform vorliegen. Unter anderem konzentriert sich die in Budapest geborene und heute in der Schweiz lebende Autorin auf die Sprache als immerw├Ąhrende Nacherz├Ąhlung und ├ťbersetzung.

Autoren/Herausgeber: Gahse Zsuzsanna
weitere Mitwirkende: Schmitz Walter



Im Fr├╝hjahr 2008 war die Autorin Zsuzsanna Gahse Inhaberin der 7. Chamisso-Poetikdozentur in Dresden und reflektierte in ihren 'Reden f├╝r Dresden' ├╝ber die Voraussetzungen und Bedingungen ihres Schreibens zwischen den Sprachen. Gahse ist eine Transmigrantin und eine 'europ├Ąische Avantgardistin' (Gert Ueding); sie verkn├╝pft, l├Âst, ├╝bersetzt und kombiniert Sinnzusammenh├Ąnge neu ÔÇô sie schreibt wider die Gewohnheiten. Die in diesem Band versammelten Vorlesungen sind eine Fortf├╝hrung ihrer Wortexperimente und zugleich ein Einblick in die Gedankenwelt der Autorin. Zsuzsanna Gashe, 1946 in Budapest geboren, floh mit ihren Eltern nach dem Ungarnaufstand 1956 und lebt heute ÔÇô nach l├Ąngeren Aufenthalten in Wien und Stuttgart ÔÇô als freischaffende Schriftstellerin in M├╝llheim/Thur in der Schweiz.
Poesie,Zsuzsanna Gahse,Literaturwissenschaft
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten