Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Abschied von Kohle und Auto?

Dörre, Klaus (Hrsg.) / Holzschuh, Madeleine (Hrsg.) / Köster, Jakob (Hrsg.) / Johanna, Sittel (Hrsg.)

Abschied von Kohle und Auto?

Sozial-ökologische Transformationskonflikte um Energie und Mobilität

ISBN: 978-3-593-51178-8

Beschreibung
OpenClose
Die ökologischen Herausforderungen zwingen vor allem die frühindustrialisierten Länder zu einer Nachhaltigkeitsrevolution. Dabei verwandelt sich der alte industrielle Klassenkonflikt in einen sozialökologischen Transformationskonflikt. Dieser erfasst, so die zentrale These des Bandes, mehr und mehr die Kernbereiche des deutschen Industrie- und Wirtschaftsmodells. Anhand des Braunkohleausstiegs in der Lausitz und den Umbrüchen im Wertschöpfungssystem Automobil wird gezeigt, wie sich ökologische und soziale Konfliktachsen gegeneinander verselbständigen. Soziale Unsicherheit und das Bemühen um Statuserhalt können zu einer subjektiven Quelle rechtspopulistischer Orientierungen werden.

Labour Studies 26
336 Seiten
14.1 x 21.2 cm, 414 g
Campus, 25.11.2020

Buch