Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Fasziniert und begeistert

Meesmann, Hartmut (Hrsg.)

Fasziniert und begeistert

Verzaubert vom Unbekannten

ISBN: 978-3-88095-092-4

Beschreibung
OpenClose
Keiner möchte sie missen, die Sternstunden des Lebens, in denen wir überwältigt von Erlebnissen hingerissen, verzaubert, gepackt, ja bewegt-gebannt sind. In überraschendem Erleben erfahren wir uns oft selbst als jemand, der sich bislang so überhaupt nicht kannte. Aber auch das Häßliche und Gewalttätige hat seine be- und entgeisternde Kraft. Sich selbst zu verlieren hat Licht- und Schattenseiten. Von all dem handeln die Beiträge in diesem Publik-Forum Extra Johannes Rau, als Ministerpräsident fasziniert von der Chance zu verändern, ist stolz auf das, war er bewegen konnte Verena Kast, Psychotherapeutin, Lehrbeauftragte am Carl-Gustav-Jung-Institut in Zürich, zeigt auf, daß wir uns in jeder Faszination selbst begegnen Georg Baudler, Theologe, spricht von der bedingungslosen Liebe, von der Macht des Göttlichen Doris Weber, Publik-Forum-Redakteurin, erzählt von einem Liebestanz auf dem Tennisplatz Michael Reimann, Multi-Instrumentalist, Chorleiter und Musiklehrer, bezeichnet die Musik als ein hörbares Abbild des Universums - mit einer heilenden Wirkung Winfried Nonhoff, Theologe und Buchlektor, sieht in der Kunst die begeisterte Schöpfungskraft des Menschen Ursula Rüssmann, freie Journalistin, berichtet über die betörenden Traumbilder aus Blütenduft und Gräserrauschen des Fotografen Werner Richner Ingrid Riedel, Theologin und Psychotherapeutin, schreibt über die Schönheit, das Häßliche, die Liebe und den Tod Eugen Drewermann, Theologe und Psychotherapeut, erklärt, weshalb aus der Angst vor dem Bösen die Lust am Bösen entsteht Gisela Wiese lebt ihre Vision von der Gewaltfreiheit, obwohl überall die Gewalt regiert

Publik-Forum Extra
36 Seiten 30 Abb.
geheftet, 22.5 x 31 cm, 150 g
Publik-Forum, 1998

Buch