Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Entscheidung und Urteil

Jungermann, Helmut / Lütge, Christoph

Entscheidung und Urteil

ISBN: 978-3-525-40419-5

Beschreibung
OpenClose
Entscheidungen kennen wir als Momente der rationalen Reflexion über unsere Werte und Ziele, der Abwägung, der Unsicherheit – als sich hinziehende, quälende Prozesse der Suche nach der besten Option oder als schnelle intuitive Entschlüsse. Man kann Entscheidungen aus ganz unterschiedlicher Perspektive betrachten, aus ökonomischer, statistischer, politischer, vor allem aber auch aus psychologischer und philosophischer Sicht. Der Psychologe Helmut Jungermann beschreibt, wie Menschen Entscheidungen je nach Situation und Problem treffen, welche kognitiven und affektiven Prozesse bewusst oder unbewusst Entscheidungen unterliegen. Demgegenüber betrachtet der Philosoph Christoph Lütge auch die normative Dimension des Phänomens Entscheidung: Wie groß sind die Entscheidungsspielräume von Akteuren und wie sieht die Beziehung zwischen Entscheidungskriterien, Entscheidungssituationen und Verantwortung aus?

Philosophie und Psychologie im Dialog Band 008
115 Seiten
12.3 x 20.5 cm
Vandenhoeck & Ruprecht, 20.05.2009

Buch