Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums

Steiner, Rudolf / Herbert Witzenmann Stiftung, Pfortzheim (Hrsg.)

Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums

ISBN: 978-3-85704-231-7

Beschreibung
OpenClose
Der Satz In Jesus ist der Logos selbst persönlich geworden" steht in der Mitte der Darstellung Rudolf Steiners. Der Logos hat die Erscheinungsform der persönlichen Menschlichkeit angenommen, wie sie sich nur im Inkarnieren in der äusseren sinnlichen Welt ergibt. Damit war auf die öffentliche Bühne der Weltgeschichte getreten, was sich ursprünglich im Geheimnis der Mysterien abgespielt hatte. Aber diese Veröffentlichung hat ihre Bedeutung nicht nur darin, dass man von ihr wissen kann, sondern durch diese Veröffentlichung ist eine neue reale Grundlage der Gemeinschaftsbildung für unsere gegenwärtige Zeit und zukünftige Entwicklungen gegeben. Herbert Witzenmann


216 Seiten
Paperback, 15 x 21.7 cm, 333 g
Spicker, Gideon, 09.1998

Buch