Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Hahn, Peter

Zeitspuren im Entlebuch

Waldentwicklung und Landschaftswandel im 20. Jahrhundert
ISBN: 978-3-258-07692-8

Gewicht: 1.18 kg

Beschreibung
OpenClose

Der Wald gilt als weitgehend statisches Landschaftselement. Über einen Zeitraum von hundert Jahren gesehen, sind jedoch durchaus markante Veränderungen festzustellen. Im Entlebuch haben grossflächige Schutzwaldaufforstungen und in jüngster Zeit vermehrt auch natürlicher Waldeinwuchs zu einem eindrücklichen Landschaftswandel geführt.
Wer weiss heute noch, wie sehr der Wald Ende des 19. Jahrhunderts übernutzt, auf kleine Restflächen zurückgedrängt worden war? Wer ist sich bewusst, wie verheerend die Folgen von Hochwasser, Überschwemmungen, Erosion und Rutschungen für die damalige Bevölkerung waren? Und wer vermag sich ein Bild zu machen von den grossen Anstrengungen, welche zur langfristigen Schadenabwehr unternommen wurden?
Das einzigartige historische Bildmaterial erlaubt einen Rückblick auf den damaligen Zustand des Waldes. Anhand prägnanter Vergleichsbilder wird die beharrliche Wiederherstellung des Schutzwaldes dargestellt.
Die hier am Beispiel des Entlebuchs aufgezeigte Waldentwicklung im 20. Jahrhundert und der damit verbundene Landschaftswandel haben für die ganze Voralpenregion der Schweiz – und teilweise sogar für die angrenzenden Alpenländer – exemplarischen Charakter.


1. Auflage 2011
191 Seiten, rund 380 Abb., mit 18 Falttafeln und eingelegter Übersichtskarte
gebunden, 23,5 x 26 cm, 1134 g
Haupt Verlag
CHF 59.90 (UVP) / EUR 58.00 (D) / EUR 59.70 (A)