Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Kiebacher, Thomas / Bergamini, Ariel / Scheidegger, Christoph / Bürgi, Matthias

Bergahornweiden im Alpenraum

Kulturgeschichte, Biodiversität und Rudolphis Trompetenmoos
ISBN: 978-3-258-08055-0

Gewicht: 0.72 kg

Beschreibung
OpenClose

Bergahornweiden sind Hotspots der Biodiversität. Sowohl auf den Bäumen als auch am Boden finden eine Vielzahl von Organismen ihren Lebensraum, darunter zahlreiche seltene und gefährdete Arten wie das Rudolphis Trompetenmoos (Tayloria rudolphiana). Heute sind Bergahornweiden durch den Nutzungswandel in der Landwirtschaft bedroht und werden zunehmend seltener.
Die Autoren präsentieren eine umfassende Analyse der Bergahornweiden der Alpen. Sie beleuchten sowohl die herausragende Artenvielfalt und den Naturschutzwert als auch die historischen Aspekte und den kulturellen Wert dieser einzigartigen, gefährdeten Kulturlandschaft.


Bristol-Schriftenreihe 54
1. Auflage 2018
235 Seiten, 174 Abb., 2 Tab.
kartoniert, 17 x 24 cm, 676 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)


44,00 CHF * Gewicht 0.57 kg
Jetzt
-20%
39,90 CHF 39,90 CHF 30,00 CHF * Gewicht 0.81 kg