Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Artikel 0 VON 30
Schauer, Thomas / Caspari, Stefan

Überlebenskünstler

Select

50 außergewöhnliche Alpenpflanzen

ISBN: 978-3-258-08079-6

1. Auflage 2019
256 Seiten, 52 Illustrationen und 124 Farbfotos
gebunden, 19,5 x 23,5 cm, 957 g
Haupt Verlag
CHF 39.00 (UVP) / EUR 34.00 (D) / EUR 35.00 (A)

Von der Zirbelkiefer bis zum Edelweiß – 50 außerordentliche Alpenpflanzen.
Pflanzen als Überlebenskünstler – wie die Alpenflora sich an extreme Lebensbedingungen anpasst.
Reich illustriert mit hervorragenden Zeichnungen und Fotos.

Stürmische Winde, starke Sonneneinstrahlung, dicke Schneedecken, Wassermangel, extreme Temperaturschwankungen – Pflanzen müssen in den Bergen viel aushalten.

Dieses Buch porträtiert 50 außerordentliche Alpenpflanzen und zeigt, wie sich diese Arten an ihre Lebensräume perfekt angepasst haben. Sie haben Strategien entwickelt, um unter harschen Bedingungen zu gedeihen. Mit behaarten oder fleischigen Blättern wappnen sie sich gegen Trockenheit, UV-absorbierende Pigmente setzen sie ein wie Sonnencrème und eine kompakte Bauweise schützt sie gegen Winde und Kälte.
Mit spannenden Texten, vielen Fotografien und wunderschönen Illustrationen werden uns die ausgewählten Überlebenskünstler vorgestellt, und es wird uns vor Augen geführt, welche bewundernswerten Lebensformen durch den Klimawandel bedroht sind.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«Überaus sachkundig und mit spürbarer Begeisterung für die Alpenflora haben die beiden Autoren ein botanisches Lese-, Lehr- und Nachschlagebuch mit hohem Genussfaktor geschaffen.»
Spektrum der Wissenschaft

«Fotos zeigen die Pflanzen in ihren Lebensräumen, ästhetische Zeichnungen bilden alle Details fein ab – und geistreiche, informative Texte beschreiben ihre Strategien zum Überleben an den Extremstandorten der Gebirge. Ein Genuss für Auge und Kopf.»
DAV Panorama

«Das Konzept dieses aufs Sorgfältigste zusammengestellten und graphisch grandios ausgestatteten Buches ist durchaus neu. Das Werk ist ein echter Lückenfüller. Da werden nicht nur «a paar scheene Pflanzerl» ausgewählt und deren übliche Merkmale heruntergebetet. Nein die Verknüpfung mit speziellen ökophysiologischen Überlebensstrategien der alpinen Pflanzenwelt in laienverständlicher Manier ist dem Rezensenten noch nicht begegnet.»
Jahrbuch des Vereins zum Schutz der Bergwelt (München)

«Die exzellenten, gerahmten und vollformatigen Farbzeichnungen stellen die Charakteristik und die Bestimmungsmerkmale der Pflanzen nicht nur unübertroffen realistisch dar. Sie verleihen dem Werk die Ästhetik eines Kunstbandes. Dieser Werk ist ein erfreulicher Beitrag, die vegetationskundliche und geobotanische Lücke der längst vergriffenen «Alpenpflanzen im Lebensraum» von Herbert Reisigl und Richard Keller zu schließen.»
Naturkundliche Infos

«Botaniker Thomas Schauer und Fotograf und Illustrator Stefan Caspari beschreiben im Buch «Überlebenskünstler» besonders clevere Arten - und zeichnen auf, wie sich diese gegen stürmische Winde, dicke Schneedecken und die Wucht der Sonne wappnen.»
Schweizer Familie

«Dieses Buch porträtiert Alpenpflanzen und zeigt, wie sich diese Arten an ihre Lebensräume perfekt angepasst haben.»
Landliebe

«Der aufwendig gestaltete und mit hervorragenden Zeichnungen und Fotos reich illustrierte Band ist ein wertvolles Dokument außergewöhnlicher Leistungen der faszinierenden Flora der Berge und ein bibliophiles Buchjuwel, das einen besonderen Platz in jeder Sammlung und Bibliothek mit Büchern zur Natur der Alpen verdient!»
Bücherrundschau

«Was für ein schönes Buch, ist man versucht zu sagen. Denn auch wenn es bei einem Buch doch eher auf den Inhalt als auf die Verpackung ankommt - das Auge isst sprich liest schließlich mit. Und so erfreut einen dieses Buch gleich vom ersten Moment an. Mit einem feinen Einband, der mitsamt den ganzen Seiten auch ein haptisches Erlebnis bietet, innen mit einer schönen Mischung von Fotos und Bildern, begeistert es jedes Mal wenn man es in die Hand nimmt.»
Reisebücher Wanderführer Blog

Thomas Schauer
Dr. Thomas Schauer, Studium der Biologie, Chemie, Geographie an der Universität München. 1965 Promotion. Anschließend tätig als Vegetationskundler und Ingenieurbiologe am Bayerischen Landesamt für Wasserwirtschaft (heute Bayer. Umweltamt). Autor zahlreicher vegetationskundlicher, ökologischer und naturschutzfachlicher Arbeiten. Zusammen mit den Kunstmalern Claus und später Stefan Caspari entstanden mehrere Bestimmungsbücher.

Stefan Caspari
Stefan Caspari, hängt die Jurisprudenz an den Nagel, um Fotograf zu werden, folgt später seinem Vater Claus Caspari nach und betätigt sich seitdem erfolgreich als Kunstmaler und Illustrator.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten