Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Schwick, Christian / Jaeger, Jochen / Bertiller, René / Kienast, Felix

L'étalement urbain en Suisse - Impossible à freiner? Urban sprawl in Switzerland - unstoppable?

Select

Analyse quantitative de 1935 à 2002 et conséquences pour l'aménagement du territoire/ Quantitative Analysis 1935 to 2002 and Implications for Regional Planning

ISBN: 978-3-258-07721-5

Bristol-Schriftenreihe 32
1. Auflage 2012
216 Seiten, 4 Karten, über 40 Grafiken und Tab., 15 Abb.
kartoniert, 17 x 24 cm, 702 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)

L'étalement urbain en Suisse n'a jamais été aussi prononcé qu'à l'heure actuelle et, pourtant, il ne cesse d'augmenter. Entre 1951 et 2002 uniquement, il a doublé. Un nombre croissant de terres agricoles aux sols arables pré cieux disparaissent irrémédiablement. Des paysages dignes de protection perdent petit à petit leur identité. Les conséquences à long terme sont alarmantes. Afin d'exprimer l'étalement urbain en chiffres, nous avons développé quatre nouvelles mesures, que nous avons appliquées à l'ensemble de la Suisse au cours de la période s'échelonnant de 1935 à 2002. Les résultats obtenus démontrent que les tendances actuelles vont clairement à l'encontre du développement durable, un objectif faisant partie de la constitution fédérale suisse depuis 1999. La nécessité d'agir est urgente.

Urban sprawl in Switzerland has never been as bad as it is now - yet it continues to grow apace. Between 1951 and 2002 alone, it doubled. This development is breathtaking. Prime farmland is disappearing for ever, and landscapes that should be protected are losing their unique aesthetic. The long-term consequences are alarming. To express the scale of urban sprawl in figures, four new metrics were applied to Switzerland for the period 1935-2002. The results show that today's settlement trends clearly contradict the goal of sustainability, enshrined in the federal constitution since 1999. There is urgent need for action.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.

Christian Schwick
Christian Schwick hat Astronomie, Physik, Geographie, Allgemeine Ökologie und Erdwissenschaften an der Universität Bern studiert. Während seiner Diplomarbeit hat er sich mit Wasserfällen in der Schweiz beschäftigt. Nach seinem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und hatte ein Anstellung als freier Mitarbeiter an der Professur für Natur- und Landschaftsschutz an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Seit 2004 ist er selbstständiger Mitarbeiter.

Jochen Jaeger
Nach seinem Studium in Theoretischer Physik, promovierte Jochen Jaeger 2000 im Fach Umweltnaturwissenschaften an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich und ging ein Jahr später als Postdoktorand nach Kanada an die Carleton University in Ottawa. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Landschaftsökologie und Entwicklung von Landschaftsstrukturmassen sowie in der Erfassung und Bewertung von strukturellen Landschaftsveränderungen. Seit 2007 ist er an der Concordia University in Montreal tätig, wo er heute im Department of Geography, Planning & Environment als Associate Professor und Graduate Program Director arbeitet.

René Bertiller


Felix Kienast

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten