Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Amiet, Felix / Krebs, Albert / Müller, Andreas

Bienen Mitteleuropas

Select

Gattungen, Lebensweise, Beobachtung

ISBN: 978-3-258-08104-5

3. Auflage 2019
424 Seiten, über 310 Farbfotos, 75 Zeichnungen
Flexobroschur, 13,8 x 21 cm, 755 g
Haupt Verlag
CHF 48.00 (UVP) / EUR 39.90 (D) / EUR 41.10 (A)

Sonderangebot - jetzt bei der Haupt Buchhandlung für kurze Zeit mit 20% Rabatt auf den UVP. Dieses Angebot gilt für Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein. Dieses Buch ist noch nicht erschienen - vsl. Erscheinungstermin 02 2019

Das Standardwerk zu den einheimischen Wildbienen.
Alle 40 Großgattungen der Wildbienen und rund 170 Arten im Porträt.

Wildbienen sind eine vielfältige und faszinierende Insektengruppe. Dieses reich bebilderte Buch bietet einen Einstieg in die Bienenkunde: Alle 40 mitteleuropäischen Großgattungen und rund 170 Arten werden ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Der umfassende Einleitungsteil informiert über Biologie und Ökologie der Bienen, über Gefährdung und Schutzmaßnahmen, über Beobachtungs- und Untersuchungsmethoden und wird durch einen Gattungs-Bestimmungsschlüssel abgerundet.

«Bienen Mitteleuropas» ist Feldführer und Nachschlagewerk zugleich. Mit außergewöhnlichen Bildern und verständlichen Texten weckt und fördert dieses Buch das Interesse für diese faszinierende Insektengruppe, zeigt deren Bedeutung auf und regt zu eigenen Beobachtungen an.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.

«Die Stärke des Buches liegt in seiner großzügigen Bebilderung, mit deren Hilfe es gut gelingen kann, im Feld beobachtete Wildbienen zu identifizieren.»
ADIZ/die biene/Imker Freund, 7/2012

«Biene ist nicht gleich Biene. Das wird schnell klar, wenn man durch dieses reich bebilderte Buch blättert. Es weckt in der neuen Aufmachung das Interesse für diese faszinierende Insektengruppe und regt zu eigenen Beobachtungen an.»
Ornis, 3/2012

«Mit außergewöhnlichen Bildern und verständlichen Texten weckt und fördert dieses Buch das Interesse für diese faszinierende Insektengruppe, zeigt deren Bedeutung auf und regt zu eigenen Beobachtungen an.»
Bienen aktuell, 4/2012

«Das Buch, das mehr ist als ein Bestimmungsbuch mit außergewöhnlichen Bildern und verständlichen Texten: Ein Naturfotograf und ein pädagogisch geschulter Fachmann zeigen die Bedeutung der Wildbienen auf und geben kluge Anregungen zu eigenen Beobachtungen an.»
Naturgucker, August/September 2013

«Der Band bietet eine hervorragende Einführung in die Bestimmung der artenreichen und ökologisch wichtigen Wildbienenfauna.»
Wildtierforschung.de, September 2012

«Für mich ist das Buch ein wichtiges Nachschlagewerk, in dem ich fast alle meiner Gartenbewohner entdeckt und viel über sie erfahren habe.»
Demeter Gartenrundbrief, 5/2012

«Eine hervorragende Hilfe, um den Einstieg in die Wildbienenkunde zu finden!»
Naturschutz und Landschaftsplanung, Juni 2012

«Das Buch eignet sich als Bestimmungs-Buch für Wildbienen-Interessierte, aber es bietet mehr als das. In der Einführung kann sich der interessierte Leser vielseitig über verschiedene Aspekte dieser faszinierenden Insektengruppe informieren.»
Naturschutz.ch, 3.7.2012

«Eine grosszügige Einführung klärt über die Biologie und Ökologie der Bienen allgemein auf, zudem findet sich hier ein praktischer Bestimmungsschlüssel, der die diffizile Unterscheidung erleichtert.»
Info-Bulletin Umwelt Mediathek Luzern, Mai 2012

«Dieses Buch sollte weder im Regal von Bienenkundlern und Bienenkundlerinnen noch in dem von Studierenden der Biologie und Lehrkräften fehlen.»
Entomologische Zeitschrift, 03/2013

«Ausgezeichnete Fotografien füllen fast jede 2. Seite, ausführliche Literaturhinweise beschließen den fundierten Band.»
EKZ Informationsdienst, 18.6.2012

«Mit außergewöhnlichen Bildern und verständlichen Texten weckt und fördert dieses Buch das Interesse für diese faszinierende Insektengruppe, zeigt deren Bedeutung auf und regt zu eigenen Beobachtungen an. Können dann Laien das Buch überhaupt mit Gewinn lesen? Klare Antwort: Ja!»
Leser-welt.de, September 2012

Felix Amiet
Felix Amiet, Biologe und Lehrer in Solothurn. Er hat sich über fünfzig Jahre lang intensiv mit Bienen und Wespen beschäftigt und mehrere Fachbücher zu diesem Thema publiziert.

Albert Krebs
Albert Krebs, bekannter Naturfotograf, seine Bilder wurden in unzähligen Artikeln und mehreren Fachbüchern veröffentlicht. Seine Fotosammlung wird heute von der ETH Zürich (e-pics-ethz.ch) betreut.

Andreas Müller
Andreas Müller, Biologiestudium an der Universität Zürich mit Hauptfach Zoologie und Nebenfach Systematische Botanik. Dozent an der ETH Zürich und Kurator der Entomologischen Sammlung der ETH Zürich. International anerkannter Wildbienenspezialist.

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten