Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Natural History Museum, (Hrsg.)

Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei

Select

23 Forschungsreisende aus vier Jahrhunderten

ISBN: 978-3-258-08119-9

1. Auflage 2019
240 Seiten, 160 farbige und sw Abbildungen
gebunden, 17,3 x 23 cm, 731 g
Haupt Verlag
CHF 37.00 (UVP) / EUR 29.90 (D) / EUR 30.80 (A)

23 spannende Porträts von berühmten Forschungsreisenden und neu zu entdeckenden Künstlern.
Skizzen, Zeichnungen und Gemälde aus vier Jahrhunderten aus den Archiven des Natural History Museum, London.
Merian, Humboldt, Audubon, Fountaine und weitere.

Dieses Buch reist 23 Menschen nach, die um die Welt segelten und mit großer Leidenschaft das Wesen der Natur erkundeten – mit Notizbuch, Skizzenheft und Staffelei. Von Forschern wie Charles Darwin, Johann Forster und Alexander von Humboldt über Sammler wie Nikolaus Joseph Jacquin bis hin zu Künstlern wie Maria Sibylla Merian, Ferdinand Bauer, John James Audubon und Conrad Martens – sie alle einte der Wunsch, neue Welten nicht nur zu sehen, sondern auch zu verstehen und für andere festzuhalten. Aus dem Fundus ihrer Werke sind die Essays reich illustriert: mit Auszügen aus Skizzenheften, großartigen Pflanzen- und Tierillustrationen, Darstellungen von Landschaften sowie Fotos von Sammelstücken und Herbarbelegen.

Ein Buch für historisch und naturkundlich Interessierte, die gerne schmökern.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«[...] ein ganz wunderbares, verschollene Welten öffnendes Buch mit Bildern und Berichten von 23 Forschungsreisenden aus vier Jahrhunderten [...]»
Süddeutsche Zeitung

«»Naturerkundungen mit Skizzenheft und Staffelei« ist ein spannend zu lesendes Buch, weil es nicht nur auf das wissenschaftliche Wirken, sondern auch Herkunft und Leben sowie einzelne Erlebnisse der vorgestellten Forschungsreisenden eingeht. Zauberhaft sind zudem die Illustrationen: Auszüge aus Skizzenheften, Pflanzen- und Tierbilder, Landschaftsdarstellungen sowie Fotos von Sammelstücken.»
dpa Wissen,

«23 Forschungsreisende und ihre faszinierenden Arbeiten werden in dem wunderbar gestalteten Buch des Londoner Natural History Museums präsentiert. Das Blättern wird durch die zahlreichen Illustrationen zum Genuss, die Lektüre macht schlau. Mit Fakten, Anekdoten und Beschreibungen durch Zeitgenossen werden die reisenden Künstler porträtiert.»
Der Tagesspiegel

«23 kurzweilige Kapitel, illustriert natürlich mit den Skizzen, Stichen und Aquarellen der Forschungsreisenden, geben einen Überblick über ihr Leben und die Bedeutung ihrer Arbeit für heutige Generationen.»
natur

Natural History Museum
Das Natural History Museum in London ist eines der
grössten naturhistorischen Museen der Welt und ein führendes Zentrum für Wissenschaftsforschung.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten