Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Artikel 0 VON 22
Vouillamoz, José

Schweizer Rebsorten

Select

Ihre Geschichte und Ursprünge

ISBN: 978-3-258-08087-1

1. Auflage 2018
159 Seiten, durchgehend 4-farbig illustriert
gebunden, 15 x 23,5 cm, 503 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)

Sonderangebot - jetzt bei der Haupt Buchhandlung für kurze Zeit mit 20% Rabatt auf den UVP. Dieses Angebot gilt für Lieferungen innerhalb der Schweiz und Liechtenstein.

Unverzichtbares Werk für Winzer und Weinliebhaber: alle 80 einheimischen Rebsorten der Schweiz im Porträt.
Auf dem neuesten Stand der Wissenschaft: Geschichte, Herkunft und genetische Verwandtschaften.

In der Schweiz werden mehr als 250 Rebsorten auf einer Fläche von lediglich 15‘000 ha angebaut, was vermutlich einen Weltrekord darstellt. Darunter können 80 als einheimisch betrachtet werden: vom Menschen erschaffene und spontane Kreuzungen, die mit der Zeit in den Weinbergen entstanden sind und deren Herkunft oft auf Volkslegenden beruht: der Amigne aus dem Wallis sei von den Römern eingeführt worden, der Completer aus Graubünden von den Benediktinermönchen aus Italien importiert worden, der Chasselas stamme aus Ägypten oder Konstantinopel usw. Doch seit einigen Jahren bringen DNA-Tests die überlieferten Vorstellungen durch das Aufdecken ungeahnter Verwandtschaften ins Wanken.
Dieses Buch präsentiert die einheimischen Rebsorten der Schweiz und beschreibt ihre Geschichte, ihren Stammbaum und die Herkunft des Namens. Der Autor informiert über die Anbaufläche und -regionen jeder Rebsorte sowie die verschiedenen Weinsorten und gibt persönliche Empfehlungen zu repräsentativen Produzenten.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«Das Buch ist eine gute Hilfe, künftig auch einmal eine Spezialität abseits der bekannten Chasselas, Müller-Thurgau und Pinot noir zu kennenzulernen und zu verkosten.»
Peter Keller, NZZ Bellevue

«In der Schweiz werden über 250 Rebsorten kultiviert, darunter sind 80 einheimische. Ihnen gilt das durch seinen Faktenreichtum, durch Bilder und Grafiken fesselnde Buch des Biologen José Vouillamoz, einer internationalen Kapazität auf dem Gebiet der Erforschung von Herkunft und Verwandtschaft von Reben.»
St. Galler Tagblatt

«Wer sich für solche Geschichten rund um die typischen Weine unseres Landes, ihre Herkunft, Abstammung und Verwandtschaft interessiert, der wird im eben erschienenen Buch «Schweizer Rebsorten» von José Vouillamoz fündig.»
Glückspost

José Vouillamoz
José Vouillamoz ist ein Schweizer Biologe und gilt weltweit als einer der führenden Experten auf dem Gebiet der DNA-Forschung zu Herkunft und Abstammung von Rebsorten.
Der gebürtige Walliser ist u.a. Mitglied der Académie Internationale du Vin, der Académie du Vin de Bordeaux und des Circle of Wine Writers.

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten