Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Artikel 0 VON 14
Carraro, Gabriele / Gianoni, Pippo / Kemper, Annette

La vegetazione forestale della Valle Onsernone e le sue tendenze evolutive / Die Waldvegetation des Onsernonetals und ihre Entwicklungstendenzen

Select

con carta della vegetazione 1 : 25 000 / mit Vegetationskarte 1 : 25 000

ISBN: 978-3-258-08160-1

Bristol-Schriftenreihe 61
1. Auflage 2020
337 Seiten, 239 Abb., 54 Tab., 4 Karten
kartoniert, 17 x 24 cm, 1083 g
Haupt Verlag
CHF 36.00 (UVP) / EUR 36.00 (D) / EUR 37.10 (A)

Was kann uns eine Karte der Waldvegetation aus dem frühen 20. Jahrhundert sagen? Sie erzählt uns einiges über die Geschichte dieses Alpentales, seiner Ortschaften, der menschlichen Aktivitäten und in den letzten Jahrzehnten vor allem zur großen Wiederkehr des Waldes. Darüber hinaus ergeben sich zahlreiche Hinweise auf den laufenden Klimawandel und was in den nächsten Jahrzehnten im Wald und für die Wildnis passieren kann.

Che cosa può raccontarci una carta della vegetazione forestale della Valle Onsernone d’inizio ’900? La storia di un’intera valle alpina, della sua comunità e dei suoi rapporti con il grande ritorno della foresta. Ma non solo. Si possono trovare indizi sui cambiamenti climatici e grazie ad altre informazioni immaginare cosa succederà nei prossimi decenni. Quale foresta e quale wilderness ci saranno domani?

Zweisprachige Ausgabe: Deutsch und Italienisch


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.

Gabriele Carraro
Gabriele Carraro (1963) ist im Tessin aufgewachsen. Er hat Forstwirtschaft an der ETH Zürich studiert, ist spezialisiert in Geobotanik und hat eine standortkundliche Synthese über Waldvegetationstypen in Insubrien entwickelt. Die Forschung der Vegetationsdynamik verbessert das Verständnis für das heutige Vegetationsgefüge, der Beziehungen Klima-Boden-Mensch und das natürliche Potential.

Gabriele Carraro (1963), cresciuto in Ticino, ingegnere forestale diplomato al Politecnico forestale di Zurigo, specializzato in geobotanica e autore di una sintesi delle tipologie forestali nell’Insubria. La ricerca sulla dinamica della vegetazione permette la compensione della composizione della vegetazione attuale, i rapporti con clima-suolo-uomo e il potenziale futuro.

Pippo Gianoni
Pippo Gianoni (Jg. 1963), aufgewachsen im Tessin, absolvierte sein Forstingenieurstudium an der ETH Zürich, war bereits Privatdozent an der IUAV in Venedig und wissenschaftlicher Co-Geschäftsleiter des Nationalparkprojekts Locarnese. Die Erforschung der Dynamik von Vegetation und Landschaft ist ein wesentliches Element für die Planung und Zukunftsplanung der alpinen Gebiete.

Pippo Gianoni (1963), cresciuto in Ticino, ingegnere forestale diplomato al Politecnico forestale di Zurigo, già docente a contratto allo IUAV di Venezia e responsabile scientifico del progetto di Parco Nazionale del Locarnese. La ricerca sulla dinamica della vegetazione e del paesaggio costituiscono elementi essenziali per progettare e pianificare il futuro di territori alpini.

Annette Kemper
Annette Kemper (Jg. 1969) hat 1997 das Diplom in angewandter physischer Geographie mit den Schwerpunkten Geobotanik und Klimatologie an der Universität Trier (Deutschland) erworben. Durch zahlreiche Forschungsprojekte konnte sie weitere Fachkenntnisse in den Bereichen Klima-Lufthygiene, Geographische Informationssysteme (GIS), Geostatistik, Dantenbanken, Modellierungen, Landschaftsstudien und Fernerkundungstechniken vertiefen.

Annette Kemper (1969) ha ottenuto il diploma in geografia fisica applicata con focus sulla geobotanica e climatologia al Università di Trier (Germania) nel 1997. Tramite diversi progetti di ricerca ha potuto approfondire le sue conoscenze specifiche nei campi di clima-igiene d’aria, sistemi informative territoriali (GIS), geostatistica, banche dati, modellizzazioni, studi di paessaggio e tecniche di telerilevamento.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten