Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Muhar, Susanne (Hrsg.) / Muhar, Andreas (Hrsg.) / Siegrist, Dominik (Hrsg.) / Egger, Gregory (Hrsg.)

Flüsse der Alpen

Select

Vielfalt in Natur und Kultur

ISBN: 978-3-258-08114-4

1. Auflage 2019
ca. 480 Seiten, durchgehend farbig illustriert
gebunden, 21,6 x 26,7 cm,
Haupt Verlag
ca. CHF 58.00 (UVP) / EUR 49.00 (D) / EUR 50.40 (A)

Dieses Buch ist noch nicht erschienen - voraussichtlicher Erscheinungstermin 05 2019

60 Flüsse der Alpen im Porträt.
Das reich bebilderte Ergebnis eines geografischen Großprojekts: Expertenwissen von mehr als 130 Autoren aus sechs Alpenländern.
Natur und Ökologie, Kultur und Wirtschaft der Alpenflüsse.

Die Landschaften der Alpen sind wesentlich von ihren Flüssen geprägt - die menschliche Nutzung des Alpenraums ist eng mit den Herausforderungen des Umgangs mit Fließgewässern verbunden. Dieses Buch bietet eine anschauliche und umfassende Dokumentation der vielfältigen Bedeutung der Alpenflüsse aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Dreißig Fachkapitel beschreiben Entstehung und Funktion von Flüssen, ihren ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellenwert in Geschichte und Gegenwart, das Ausmaß und die Folgewirkungen menschlicher Nutzungen, sowie den Abstimmungsbedarf von Schutz- und Nutzungsinteressen. Porträts von über fünfzig Flüssen bieten einen raschen Überblick und präsentieren die jeweiligen Besonderheiten.

Das Buch liefert Grundlagen für Diskussionen um die Zukunft der Fließgewässer im Alpenraum. Durch die Verbindung von reicher Bebilderung, Kartendarstellungen und gut verständlichen Beschreibungen ist es ein einzigartiges Referenzwerk für natur- und umweltinteressierte Leser, Fachleute und nicht zuletzt auch für Studierende und Lehrende.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.

Susanne Muhar


Andreas Muhar


Dominik Siegrist
Dominik Siegrist, Studium der Geographie an der Universität Zürich und an der Freien Universität Berlin, Abschluss mit dem Doktorat. Habilitation im Fach Landschaftsplanung an der Universität für Bodenkultur Wien. Langjährige Praxis in einer eigenen Beratungsfirma in der Schweiz. Leiter des Instituts für Landschaft und Freiraum und Professor für naturnahen Tourismus und Pärke an der HSR Hochschule für Technik Rapperswil. Forschungsschwerpunkte sind naturnaher und nachhaltiger Tourismus, Pärke/Grossschutzgebiete und Besuchermanagement. Von 2004 bis 2014 Präsident der Internationalen Alpenschutzkommission CIPRA.

Gregory Egger

Artikel bewerten

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten