Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Weiss, Richard / Weiss, Hans (Redaktion) / Anderegg, Jean-Pierre (Redaktion) / Egli, Hans (Illustration)

Häuser und Landschaften der Schweiz

Select ISBN: 978-3-258-08017-8

1. Auflage 2017
376 Seiten, 233 Abb. u. Karten
gebunden, 13,5 x 20,5 cm, 620 g
Haupt Verlag
CHF 38.00 (UVP) / EUR 39.90 (D) / EUR 41.10 (A)

Die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung in bibliophiler Neuauflage.

Alle Haustypen der Schweiz ausführlich beschrieben und reich bebildert.

Mit einem Geleitwort von Jean-Pierre Anderegg.

Traditionelle Bauernhäuser prägen weite Teile der Schweiz bis heute in unverwechselbarer Weise. Jede Schweizerin und jeder Schweizer kann auf den ersten Blick ein typisches Walliser von einem Engadiner Haus unterscheiden.
1959 erschien das vielbeachtete Buch «Häuser und Landschaften der Schweiz» des damals führenden Zürcher Volkskundlers Richard Weiss in erster Auflage. Es ist bis heute die «Bibel» der Schweizer Bauernhausforschung geblieben. Nun legt der Haupt Verlag einen Neudruck dieses Standardwerks vor – mit dem wissenschaftlich fundierten und trotzdem leicht verständlichen Text von Richard Weiss und 233 aussagekräftigen Zeichnungen von Hans Egli.
Ein Geleitwort des Volkskundlers Jean-Pierre Anderegg, Koautor der 40-bändigen Buchreihe «Bauernhäuser der Schweiz», stellt die «bis heute unerreichte Gesamtdarstellung» von Richard Weiss in den Zusammenhang aktueller volkskundlicher Forschung. Und die Autorenbiographie von Jakob Weiss wirft einen neuen Blick auf den bedeutenden Wissenschaftler Richard Weiss.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«Weiss‘ Standardwerk ist nicht nur eine ernsthafte Heimatkunde, sondern auch ein zeitloser Kompass für den Umgang mit dem Wandel.»
NZZ

«Das Buch war ein Wurf, es ist eine Entdeckung für uns Nachgeborene. Für die Landschaft Bewanderten, für die in Architektur Engagierten und für die in Planung Verstrickten. Eine kleine Umfrage zeigt: Sie kennen Richard Weiss nicht. Ich sage: «Ändert das.».»
Hochparterre

«Erstmals 1959 veröffentlicht und letztes Jahr vom Haupt-Verlag neu aufgelegt, ist dieses Standardwerk heute wichtiger denn je. Zu schauen, wie unsere Vorfahren gebaut oder das Land bewirtschaftet haben, kann uns helfen, besser zu planen, zu bauen und schliesslich zu leben. Heimatkunde ist nicht nur wichtig mit Bezug auf die Vergangenheit, sondern auch für die Zukunft.»
NZZ Bellevue

«Das neu aufgelegte Standardwerk von Richard Weiss ist auch fast 60 Jahre nach Erscheinen noch lesenswert. Wer Häuser mag, mag dieses Buch.»
Das Einfamilienhaus

«Eine umfassende, klar strukturierte und leicht verständliche Darstellung der ländlichen Baukultur.»
Heimatschutz/Patrimoine

Richard Weiss
Richard Weiss (1907–1962) war ein Schweizer Volkskundler und Professor für Volkskunde in Zürich von 1946 bis 1962.

Hans Weiss
Studium der Geologie an der Universität Zürich. Promotion an der Eidgenössischen
Technischen Hochschule Zürich (ETHZ) als diplomierter Kultur- und Vermessungsingenieur. 1968 bis 1972 Leiter der amtlichen Stelle für Natur- und Landschaftsschutz des Kantons Graubünden, 1970 bis 1992 Geschäftsleiter der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL und Dozent für Landschaftsschutz und Raumplanung an der ETHZ. 1992 bis 2000 Geschäftsleiter des Fonds Landschaft Schweiz FLS. Seit 2001 freiberuflich publizistisch tätig.

Jean-Pierre Anderegg
Jean-Pierre Anderegg ist Volkskundler und Koautor der Buchreihe «Die Bauernhäuser der Schweiz»

Hans Egli

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten