Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. » Mehr Informationen x
Rappo, Marius / Rappo-Raz, Regula / Desax, Martina

Marius Rappo - die Welt im Kleinen

Select

Historische Modelle und ihre Geschichten

ISBN: 978-3-258-08062-8

1. Auflage 2018
96 + 144 Seiten, reichhaltig farbig illustriert, mit 1 Pop-up-Modell und Faksimile-Plänen
gebunden, 2 Bücher in Klappschuber, 24 x 32 cm, 2160 g
Haupt Verlag
CHF 98.00 (UVP) / EUR 98.00 (D) / EUR 100.80 (A)

Die historischen Modelle von Marius Rappo: vollständiger Katalog eines der bedeutendsten Modellbauer unserer Zeit.

Reich ausgestattet im Schuber: Skizzen, Pläne und viele Abbildungen.

Eine Fundgrube für Modellbauer: mit genauen Beschreibungen der Entstehung der Modelle.

Diese reich bebilderte Publikation enthält einen vollständigen Katalog aller Modelle von Marius Rappo. In einem zweiten Teil wird anhand von Skizzen, Plänen und Fotos detailliert die Entstehung von Rappos Modellen, die in zahlreichen renommierten Museen der Schweiz und Deutschlands ihren festen Platz erhalten haben, dargestellt.

Ein Genuss für jeden Liebhaber und eine unerschöpfliche Fundgrube für alle, die vor der Aufgabe stehen, ein Modell zu bauen oder in Auftrag zu geben.

Mit einem Vorwort von Andres Furger und Texten von Victor Fritz, Martin Hicklin, Alfred Hidber, Christoph Jäggi, Jürg Rageth, Hans-Peter Wittwer sowie Marius Rappo und Martina Desax.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.
«In einer im Berner HauptVerlag erschienen, prächtigen zweiteiligen Publikation wird der Bauprozess von den ersten Skizzen und Plänen bis zur handwerklichen Ausführung dokumentiert.[...] «Die Welt im Kleinen - Historische Modelle und ihre Geschichten» ist ein Buch, das nicht nur Freunde des Modellbaus ansprechen dürfte.»
Basler Zeitung

Marius Rappo
Marius Rappo wurde 1944 in Schmitten (Fribourg) geboren. Nach einer Lehre als Vermessungszeichner besuchte er 1964 die Malklasse der Kunstgewerbeschule Basel. Seite 1967 arbeitet Marius Rappo im eigenen Atelier in der Kaserne und lebt auch in Basel.
Zwischen 1979 und 1988 sind parallel zur künstlerischen Tätigkeit 18 historische Modelle für Museen in der Schweiz und in Deutschland entstanden, ab 1999 stehen die Themen Raum, Raumillusion, Einblick, Durchblick, Raster und Abwicklung im Zentrum der künstlerischen Arbeit. Dazu sind vor allem Zeichnugnen, Skulpturen und Holzschnitte entstanden.

Regula Rappo-Raz
Regula Rappo-Raz ist Lehrerin für bildnerisches Gestalten, Sprache und Werken. Als Partnerin von Marius Rappo begleitete sie viele Modellbauprojekte und erlebte die intensiven Auseinandersetzungen und Arbeiten am Modell hautnah.

Martina Desax
Martina Desax ist promovierte Kunsthistorikerin mit Schwerpunkt Architektur. Sie recherchiert, konzipiert und schreibt freiberuflich und unterstützt den MODELLrappoRT seit 2015.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten