Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ┬╗ Mehr Informationen x
Zoom
Foster, Charles

Der Geschmack von Laub und Erde


Wie ich versuchte, als Tier zu leben

ISBN: 978-3-89029-262-5


288 Seiten
13.8 x 22 cm
MALIK, 12.01.2017

Buch

Diesen Artikel verkaufen wir nur in der Schweiz!
Was f├╝hlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schl├╝pft in die Rolle von f├╝nf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Z├Ąhnen nach Fischen in einem Fluss und durchst├Âbert M├╝lltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er sch├Ąrft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen ┬╗Terroirs┬ź von W├╝rmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten ver├Ąndert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen l├Ąsst er wissenswerte Fakten einflie├čen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.
Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Buch? Schreiben Sie uns.

Autoren/Herausgeber: Foster Charles
├ťbersetzt von: Schermer-Rauwolf Gerlinde, Wei├č Robert A.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten