Sie sind hier: / Magazin / Natur

Wandertipp: Flora Helvetica am Flumserberg

Auf dem Alpenfloraweg am Flumserberg, Blick Richtung Prodkamm, © Heidiland Tourismus

Auf dem Alpenfloraweg am Flumserberg, Blick Richtung Prodkamm, © Heidiland Tourismus

Pünktlich zur schönsten Zeit der Bergblumenblüte hat Heidiland Tourismus am Flumserberg im Kanton St. Gallen einen neuen Alpenfloraweg eröffnet – mit Bildern aus der Flora Helvetica.

Stele zur Silberdistel, © Heidiland Tourismus

Stele zur Silberdistel, © Heidiland Tourismus

Der neue Alpenfloraweg entlang des Höhenwanderweges Prodkamm – Maschgenkamm – Zigerfurgglen bietet ein breites Spektrum an besonderen Alpenpflanzen und lädt ein, mehr über die floristischen Kostbarkeiten und ihre Überlebensstrategien am Flumserberg zu erfahren. Das Bildmaterial für die Stelen und ausführlichen Pflanzenporträts auf der dazugehörigen Website stammt aus dem bewährten Fotoarchiv von Konrad Lauber, Autor der Flora Helvetica.

Ein toller erster Einstieg in die faszinierende Welt der Alpenflora, die dann mit der Flora-Helvetica-App zukünftig noch genauer erforscht werden kann.

http://www.haupt.ch/Verlag/Apps-E-Books/Apps/Flora-Helvetica-Pro-deutsch.htmlDen Alpenfloraweg am Flumserberg erreichen Sie mit der Gondelbahn Tannenboden – Maschgenkamm.

  • Länge: 4 km
  • Dauer: 2 h
  • Höhenmeter: 230 m
  • Tiefenmeter: 149 m
  • Schuhwerk: Turn- oder Trekkingschuhe
Jetzt in voller Blüte: die Alpenflora am Flumserberg, © Heidiland Tourismus

Jetzt in voller Blüte: die Alpenflora am Flumserberg, © Heidiland Tourismus

Restaurants auf dem Weg: Maschgenkamm, Maschgenlücke, Prodkamm
Ein Teil des Weges ist rollstuhlgängig.

Mehr zum Alpenfloraweg am Flumserberg erfahren Sie hierflumserberg-logo

Buchcover