Sie sind hier: / Magazin / Natur

Voll ekliger Gast im Hause Haupt

Die Tierwelt ist bei uns im Hause Haupt allgegenwärtig, nicht nur als Verlag für Naturbücher. Regelmäßig bringen zwei unserer Mitarbeiterinnen ihre Hunde mit ins Büro. Die Bürohunde sind erwünscht. Es gibt aber auch Lebewesen, die nicht ganz so freudig aufgenommen werden. So passiert heute:

DSC01149

Nach dem Anruf von Adela Haupt bin ich, ausgerüstet mit einer Kamera, in ihr Büro gestürmt. Und da war sie: eine riesig große, schwarze Spinne. Reglos hing sie an der Wand. Aber richtig spinnenartig sah sie nicht aus, eher abgemagert und mit sehr ungleichmäßigen Spinnenbeinen. Sie konnte sich wohl schlecht von den ganzen Büchern in Adelas Zimmer ernähern.

DSC01152

Die Zukunft der Spinne ist noch ungewiss. Bis jetzt hat sich keine der Mitarbeiterinnen freiwillig gemeldet, um die Spinne nach draussen in ihre Freiheit zu entlassen. Nicht einmal unsere anwesende Naturlektorin hat sich gewagt. Sie graust sich so sehr vor Spinnen, dass sie sich fast nicht die Treppe hinaufgewagt hat, dann aber schnell hochgerannt kam. Im Sinne von: Möglichst schnell weg hier!

Wahrscheinlich bleibt die undankbare Aufgabe, die Spinne zu retten, an Matthias Haupt selbst hängen. Die weibliche Mitarbeiterschaft ist wohl ziemlich froh darüber und bedankt sich jetzt schon herzlich bei ihm.

DSC01154

 

 

BuchcoverBuchcover

2 Kommentare zu “Voll ekliger Gast im Hause Haupt

  1. Vielen Dank für Ihre Anregung, lieber Herr Fluri.
    Wir bauen zwar kein Buchbindeatelier auf, aber bieten immer wieder Workshops im Bereich Buchbinden an. Das ist aber nur ein Workshop von vielen. Wir veranstalten im Atelier 14B verschiedene Workshops zu vielfältigen Bereichen des Gestaltens. Bei Interesse schauen Sie doch bei unserer Website vorbei: http://www.haupt.ch/Atelier-14B/
    Freundliche Grüsse
    Chantal Herger
    Online-Redaktion

  2. Um die Spinne zu evakuieren bin ich leider ungeeignet. Wie ich gehöhrt habe, bauen Sie ein Buchbindeatelier auf. Schauen Sie doch einmal auf Tutti.ch unter dem Titel „Buchbinderpresse“. Diese könnte Ihnen gefallen.
    Für Ihr Vorhaben wünsche ich Ihnen auf jeden Fall viel Spass.
    Mit freundlichen Grüssen:
    Peter Fluri, Buchbindermeister im Unruhestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *