Sie sind hier: / Magazin / Natur

Bird Race 2014, ein Vogelrennen der anderen Art

Nicht die Vögel rennen vom 5. bis zum 6. September, sondern die Menschen, die Vögel lieben. Das Bird Race, das in der Schweiz jährlich von Birdlife organisiert wird, ist ein Sponsorenlauf für den Vogelschutz.

Das Team Bebbi in Aktion

Das Team Bebbi in Aktion

Teams aus drei bis vier Personen versuchen während 24 Stunden möglichst viele Vogelarten zu entdecken. Im Vorfeld suchen die Teams Sponsorinnen und Sponsoren, die pro beobachtete Vogelart einen bestimmten Betrag zu spenden bereit sind. Dieses Jahr werden die gesammelten Beträge für das SVS-Projekt „Vögel und Glas“ eingesetzt. Hunderttausende von Vögeln verenden jedes Jahr allein in der Schweiz, weil sie mit Glasscheiben kollidieren. Wie Sie bei sich daheim die tödlichen Glasfallen entschärfen können, finden Sie im Buch „Wildtiere, Hausfreunde und Störenfriede“ von Michael Stocker und Sebastian Meyer.

Letztes Jahr waren 26 Teams am Start des Bird Race, das Siegerteam hat mit 137 gesichteten Arten einen neuen Schweizerrekord aufgestellt! Haben Sie Lust, mitzumachen? Als Team oder als Sponsor? Hier geht’s zu Birdlife mit den Anmeldeformularen und weiteren Informationen zu den Regeln.

Übrigens: In Deutschland findet das Birdrace jeweils im Mai statt und wird vom Dachverband Deutscher Avifaunisten organisiert. Hier die Website.

 

 

 

 

Buchcover   Buchcover