Sie sind hier: / Magazin / Natur

«Natur schaffen» – Buchvernissage

DSC00969Pünktlich zum Höhepunkt der Vernissage von «Natur schaffen» von Gregor Klaus und Nicolas Gattlen unter dem Motto «Jede Aktion zählt!» zeigte sich am letzten (verregneten) Donnerstag doch noch die Sonne. Doch fangen wir von Vorne an.

DSC00847

Regine Balmer begrüsst die Gäste zur Buchvernissage von «Natur schaffen» im Atelier 14B.

Franziska Schwarz, Vizedirektorin des Bundesamtes für Umwelt (BAFU), informierte in ihrem Begrüßungswort, dass der Bundesrat gerade am Tag zuvor mehr Geld für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in der Schweiz gesprochen hatte. Denn die Biodiversität ist auch in der Schweiz im Sinkflug. Um die verbliebene Vielfalt zu erhalten, braucht es jedoch nicht nur staatliche Maßnahmen, sondern den Einsatz jedes Einzelnen. Konkrete Tipps und Anregungen dazu bietet der Ratgeber von Gregor Klaus und Nicolas Gattlen. Die Publikation wurde unterstützt vom Forum Biodiversität Schweiz, BirdLife Schweiz, ProNatura und dem BAFU. Daniela Pauli, Geschäftsführerin des Forum Biodiversität Schweiz, erzählte, weshalb die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT), zu der das Forum Biodiversität gehört, einen Praxisratgeber unterstützt. Christina Glauser, stellvertretende Geschäftsführerin von BirdLife Schweiz, machte Lust auf das Festival der Natur, welches an diesem Wochenende in der ganzen Schweiz stattfand und Biodiversität erlebbar machte. Urs Tester, Mitglied der Geschäftsleitung von Pro Natura, hofft, dass der Ratgeber von Gregor Klaus und Nicolas Gattlen seine Wirkung entfaltet und die Leserinnen und Leser zum Handeln anregt.

Neben den vielen praktischen Tipps findet man im Buch von Gregor Klaus und Nicolas Gattlen auch elf inspirierende Erfolgsgeschichten. Die beiden Autoren stellten alle Porträtierten, von denen einige persönlich an der Vernissage anwesend waren, kurz vor. Die Porträts zeigen ganz konkret, was Privatpersonen, Gemeinderäte oder Firmeninhaber tun, um mehr Natur zu schaffen.

Einer der Porträtierten ist Thomas Baumann, Gemeinderat und Biobauer aus Suhr, welcher die Biodiversität in seiner Gemeinde als wichtigen Standortfaktor sieht und manchmal fast verzweifelt, wenn man sich gegen neue Projekte für mehr Biodiversität wehrt. Denn Biodiversität geht uns alle an! Damit leitete er über zur konkreten Aktion im Garten von Haupt Verlag und Buchhandlung. Gäste, Redner und Autoren legten unter der Anleitung von Rosmarie Kiener von Stadtgrün Bern – bei nun blauem Himmel und Abendsonne – selber Hand an und ersetzten den wenig biodiversitätsfreundlichen Kirschlorbeer durch Schneeball, Schwarzen Holunder und Pfaffenhütchen.

Der dabei entstandene Durst wurde beim anschließenden Apéro gelöscht, bei dem alle Beteiligten und Gäste zusammen auf das Buch anstießen.

BuchcoverBuchcover