Sie sind hier: / Magazin / Natur

«Klima und Mensch» – Buchvernissage

20160609_181418

Letzte Woche fand im Naturhistorischen Museum in Bern die Vernissage zu Heinz Wanners Buch «Klima und Mensch – Eine 12‘000 jährige Geschichte» statt.

Freunde, Bekannte, Kollegen, Weggefährten und ehemalige Studierende feierten mit dem renommierten Klimaforscher das Erscheinen seines Buches, in welchem er die Resultate seiner Forschungsarbeiten zum Klima des Holozäns mit seiner lebenslangen Auseinandersetzung mit archäologischen Fragen verbindet.

Referate von Dr. Christoph Beer (Direktor des Naturhistorischen Museums Bern), Georg Thormann (Kleiner Burgerrat der Burgergemeinde Bern), Prof. Dr. Thomas Stocker (Physikalisches Institut der Universität Bern) und Prof. em. Heinz Wanner (Oeschger-Zentrum für Klimaforschung der Universität Bern) begleiteten die stimmungsvolle Veranstaltung.

Anlässlich des Erscheinens von «Klima und Mensch» wurde Heinz Wanner im Samstagsinterview von «Der Bund» und im Regionaljournal Bern Freiburg Wallis auf Radio SRF1 befragt. Die beiden Gespräche kann man nachlesen, bzw. nachhören:
«Wir stehen am Anfang einer Umverteilung der Menschheit», Samstagsinterview, Der Bund, 11. Juni 2016
Heinz Wanner: «Vielleicht muss ich auch mal ‹eine drufhoue›», Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, Radio SRF1, 12. Juni 2016

Buchcover