Sie sind hier: / Magazin / HauptPartner

HauptPartnerin: Stefanie Grams

Mit diesen Menschen arbeiten wir zusammen, es sind unsere HauptPartnerinnen und –Partner: In loser Reihenfolge stellen wir im Magazin Menschen vor, die für den Haupt Verlag in Agenturen, Vertriebskooperationen, Grafikbüros usw. tätig sind. Heute richten wir unsere Fragen an Stefanie Grams, selbstständige Grafikdesignerin.

Stefanie Grams_1000x1000px

In welchem Unternehmen arbeiten Sie und welche Arbeiten übernehmen Sie für den Haupt Verlag?

Ich bin selbstständige Grafikdesignerin in der freiberuflichen bureaugemeinschaft undfreunde und gestalte für den Haupt Verlag Bücher für die Lektorate Natur und Gestalten.

Seit wann arbeiten Sie mit dem Haupt-Team zusammen? Und mit wem haben Sie dort vor allem zu tun?

Im Jahr 2012 wurde ich dem Verlag von der Autorin Helga Becker empfohlen – die Arbeit und die  Chemie stimmten von Anfang an und seitdem darf ich zusammen mit meinen Hauptansprechpartnerinnen Gabriela Bortot und Heidi Müller schöne Buchprojekte verwirklichen.

Was war Ihr tollstes Erlebnis mit Haupt – von Positivem bis Pleiten, Pech und Pannen?

Hmmm, oh ja – auf der letztjährigen Buchmesse gab es ein kleines Problem mit den Eintrittskarten, ich hatte die falschen Unterlagen eingepackt und die Messebürokraten waren ziemlich unflexibel …  Aber das Haupt-Team vor Ort und auch in der Schweiz (per Telefon) haben alles möglich gemacht, dass ich es noch rechtzeitig zum Apéro geschafft habe :-). Dankeschön nochmals für die Mühen!
(Und wenigstens kenne ich jetzt alle Messegeschichten der Frankfurter Garderobendamen.)

Stefanie Grams_1000x1000px

Haben Sie ein persönliches Lieblingsbuch im Programm des Haupt Verlags?

Aus gegebenem Anlass ist es im Moment unser Hausbuch «Trockenmauern» der Stiftung Umwelt-Einsatz Schweiz – ein schier unerschöpfliches Nachschlagewerk für alle steinaffinen Naturgärtner und Liebhaber traditioneller Kulturlandschaften. Das Ganze in Verbindung mit «Gärtnern für Tiere» ergibt im Laufe der Zeit hoffentlich einen wunderbar lebhaften Naturgarten für weitere kreative Gedanken.

Mit dem Klassiker «Papier» von Franz Zeier kam ich das erste Mal überhaupt mit dem Haupt Verlag in Berührung und seitdem freue ich mich immer wieder über die vielfältigen Papier-Publikationen wie beispielsweise «Papier-Objekte aus alten Büchern»,  «Papier-Atelier» oder «Horrorgami».

Was wollten Sie dem Haupt-Team immer schon mal sagen?

Bewahrt Euren respektvollen und herzlichen Umgangston – und natürlich das Quentchen Humor und die Phantasie, die manchmal nötig sind, um aus einem komplizierten Konzept oder eine einfachen Idee eine schönes Buch zu machen. Und bleibt doch bitte weiterhin so vielfältig und bunt!

BuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcoverBuchcover