Sie sind hier: / Magazin / Natur

Thomas Sbampato stellt seine Lieblingszoos vor: Zoo Köln

© Thomas Sbampato

© Thomas Sbampato

Thomas Sbampato, Autor von Besuch im Zoo, stellt hier wöchentlich seine Lieblingszoos vor: dieses Mal den Zoo Köln.

Warum ich diesen Tierpark besonders empfehle:

Der Kölner Zoo ist Deutschlands drittältester Tierpark und liegt nur einen Kilometer vom Dom entfernt mitten in der Stadt. Er bietet eine nach neuesten zoologischen Standards ausgerichtete Tierhaltung mit prachtvollen Tierhäusern und ist mit 20‘000 Quadratmetern der größten und modernste Elefantenpark Nordeuropas.

© Thomas Sbampato

© Thomas Sbampato

Mein Lieblingsort in diesem Tierpark:

Das Hippodom, eine afrikanische Flusslandschaft unter einer weitgeschwungenen Glaskuppel, in der freifliegende Vögel wie Bienenfresser, aber auch Flughunde ihre Runden drehen. Hinter dicken Acrylglasscheiben genießt man einmalige Einblicke in das Treiben von Flusspferden und Nilkrokodilen unter Wasser.

Das gefällt Kindern besonders – unbedingt hingehen:

Einmal im Jahr in den Sommermonaten kann man im Zoo im Zelt zwischen Löwen, Erdmännchen und Elefanten übernachten. Raus aus der Großstadt und rein in den Dschungel – ein fantastisches Erlebnis mitten in der Tierwelt. Kaum haben die letzten Besucher den Zoo verlassen, wird es am Grillfeuer gemütlich. Nach dem Eindunkeln marschieren die Kinder auf einer geführten Tour durch den Zoo und erfahren dabei, welche Tiere nachts aktiv sind.

Zoologischer Garten Köln

www.koelnerzoo.de

Ort: Riehler Straße 173, 50735 Köln

Fläche: 20 ha

Tiere: 783 Arten, ca. 10‘000 Tiere

Eröffnung: 22. Juli 1860

Nächster Lieblingszoo: Zoo Hannover – im HauptMagazin am 19. Mai 2015

Buchcover