Sie sind hier: / Magazin / Natur

Thomas Sbampato stellt seine Lieblingszoos vor: Tierpark Hellabrunn, München

© Thomas Sbampato

© Thomas Sbampato

Thomas Sbampato, Autor von Besuch im Zoo, stellt hier wöchentlich seine Lieblingszoos vor: dieses Mal den Tierpark Hellabrunn, München.

Warum ich diesen Tierpark besonders empfehle:

Der weitläufige Tierpark Hellabrunn, im bewaldeten Landschaftsschutzgebiet der Isarauen gelegen, versteht sich als «Geo-Zoo», was bedeutet, dass die Tiere und ihre Gehege nach Herkunft geordnet sind. Dieses Konzept wurde 1928 in München entwickelt und hat seither unzählige Nachahmer weltweit gefunden.

Die Großvoliere im Tierpark Hellabrunn, © Tierpark Hellabrunn

Die Großvoliere im Tierpark Hellabrunn, © Tierpark Hellabrunn

Mein Lieblingsort in diesem Tierpark:

Eine schönere begehbare Großvoliere als die in Hellabrunn habe ich wohl noch nicht gesehen. Ein enormes, weitgespanntes Netzdach, das in seiner Konstruktion an das Münchner Olympiastadion erinnert, überspannt die abwechslungsreiche Biotoplandschaft. In der Großvoliere, durch die ein kleiner Bach plätschert, leben über 200 teilweise sehr zutrauliche freifliegende Vögel. Darunter heimische Wasservögel wie Gänsesäger und Teichhuhn oder seltene Waldrappe und Schwarzstörche sowie exotische Enten und Pfeifgänse.

Lama, © Tierpark Hellabrunn

Lama, © Tierpark Hellabrunn

Das gefällt Kindern besonders – unbedingt hingehen:

Der tägliche Tierspaziergang durch den Park mit Lamas und Ponys in Begleitung von Tierpflegern. Spannend für Kinder ist vor allem, dass sie die Tiere streicheln dürfen und den Tierpflegern alle Fragen stellen können, die ihnen am Herzen liegen.

Eisbär, © Thomas Sbampato

Eisbär, © Thomas Sbampato

 

 

 

 

Münchner Tierpark Hellabrunn

www.hellabrunn.de

Ort: Tierparkstraße 30, 81543 München

Fläche: 36 ha

Tiere: 752 Arten, ca. 19‘000 Tiere

Eröffnung: 1. August 1911

Tageskarten zu gewinnen:

Was gefällt Ihnen am Tierpark Hellabrunn in München? Unter den ersten Beantwortern (Kommentarfeld nutzen) dieser Frage verlosen wir zwei Gratis-Tageskarten für den Tierpark Hellabrunn!

Nächster Lieblingszoo: Hagenbecks Tierpark Hamburg – im HauptMagazin am 14. April 2015

Buchcover

7 Kommentare zu “Thomas Sbampato stellt seine Lieblingszoos vor: Tierpark Hellabrunn, München

  1. Der Streichelzoo hat besonders meine Nichte begeistert, mein Mann hat sich bei den Schimpansen ‚zum Affen‘ gemacht, und ich sehe mir am liebsten die Pinguine an. Wir freuen uns schon sehr darauf, bald unsere kleine Tochter zum ersten Mal nach Hellabrunn mitzunehmen.

  2. Wir lieben den Streichelzoo Und freuen uns darauf, dieses Jahr zum ersten Mal unsere Tochter mitzunehmen.

  3. Meine Nichte war vom Streichelzoo begeistert, mein Mann von den Affen und ich von den Pinguinen. Wir würden gerne wieder kommen.

  4. Mir gefällt das Affengehege am Besten, da ist immer etwas los!
    Sie springen, laufen, klettern, streiten sich um ihr Obst… Ich werde bei meiner nächsten Reise nach München sicher wiederkommen!

  5. Als wir das letzte Mal im Tierpark Hellabrunn waren – mit meinem Bruder und seiner kleinen Tochter – haben wir ausgiebig den Streichelzoo genossen. Mein Mann wurde von den Ziegen geradezu angesprungen, sehr zum Vergnügen aller umstehenden Besucher und vor allem meiner Nichte! Wir freuen uns schon sehr darauf, bald unsere eigene Tochter in den Tierpark mitzunehmen!

  6. Leider war ich schon länger nicht mehr im Zoo in Hellabrunn, erinnere mich aber noch sehr gut an die schönen roten Flamingos, die einen am Eingang begrüßen. Besonders gefallen hat mir die Seehundfütterung – die dicken Tiere sind unglaublich wendig, wenn sie die Fische fangen wollen. Ein Highlight für Kinder ist natürlich auch der Streichelzoo.

  7. Wir wohnen im Großraum München und kommen regelmässig in den Tierpark.
    Unser Highlight ist immer die Greifvogel-Show. Es ist schon beeindruckend, wenn die Tiere einem nur Zentimeter über den Köpfen fliegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.