Sie sind hier: / Magazin / Gestalten

Haupt-Autorin: Claudia Scholl

Deutschland, Berlin, Kurs Claudia Scholl, 13.3.2014Nach «Pappenheim» und «Das Urlaubsbuch für Kinder und Eltern» ist vor kurzem Claudia Scholls drittes Buch im Haupt Verlag erschienen: «KinderKunst. Das Mitmachbuch für den Kindergarten» zeigt, wie künstlerische Projekte auf einfache Weise in Kindergarten, Kita oder Kindergruppen ihren Platz finden können. Wir haben mit der Autorin über ihr neues Buch und das künstlerische Arbeiten mit kleinen Kindern gesprochen.

Deutschland, Berlin, Kurs Claudia Scholl, 3.4.2014Claudia Scholl, Ihr Buch richtet sich an Gruppen mit Kindern zwischen zweieinhalb und sechs Jahren. Kann sich ein zweieinhalbjähriges Kind künstlerisch betätigen?
Klar können sich Kinder in diesem Alter künstlerisch betätigen! Die Frage ist doch eher, sehen wir in dem, was die kleinen Kinder erarbeiten, kunstvolle Objekte? Viele Zeichnungen von ganz kleinen Kindern sind ja für sich schon sehr kunstvoll. Ich versuche in den Projekten und in meinem Buch, die Kinder da abzuholen, wo sie sich befinden und von da aus zu agieren. Ich erkläre ihnen das Thema und was wir vorhaben und manchmal wissen die Kleinen dann schon ganz genau, was sie jetzt erschaffen wollen. Es kann aber auch sein, dass ich ihnen Beispiele zeige oder Vorgehensweisen erkläre. Und in beiden Fällen entwickeln sich die Kinder in ihrem künstlerischen Verständnis weiter.Deutschland, Berlin, Kurs Claudia Scholl, 3.4.2014Worin besteht für Sie der Reiz von künstlerischem Arbeiten mit Kindergruppen?
Für mich liegt der Reiz darin, dass ich selbst so viel aus der Arbeit mit den Kindern lerne. Nämlich die Art, wie unbefangen und direkt die Kinder auf die «Aufgaben» reagieren. Dass sie sich gerne begeistern lassen und noch keine festen Konzepte von «was schön ist» im Kopf haben. Darin unterscheiden sie sich ganz deutlich von Kindern, die älter sind, denn diese können oft nicht mehr so frei und unbefangen mit einem künstlerischen Thema arbeiten. In den Zeichnungen und Gebilden von ganz kleinen Kindern liegt ein ungeheurer Reiz!

In einer Gruppe gibt es sicher auch immer Kinder, die keine Lust auf Malen und Basteln haben. Wie schaffen Sie es, dass die ganze Gruppe motiviert bleibt?
Ja, das stimmt und das ist tatsächlich auch nicht immer einfach. Wie oft habe ich schon gehört: «Ach, der Max hat aber gar keine künstlerische Ader». Ich habe festgestellt, dass wenn man selbst richtig begeistert dabei ist, sich diese Begeisterung überträgt. Ich versuche auch Jungs so einzubeziehen, dass sie die Themen spannend finden und eigentlich gelingt mir das auch immer. Ich würde zum Beispiel als Motiv für einen Jungen eher eine Rakete wählen als eine Sonnenblume! Und ab und an arbeite ich auch mal mit einem spannenden Werkzeug, z.B. einem Heißkleber, das schafft Interesse bei allen.

Deutschland, Berlin, Kurs Claudia Scholl, 8.5.2014Was tun die Kinder in Ihren Kursen am liebsten – und welches Projekt aus dem Buch macht Ihnen am meisten Spaß?
Ich mag das «Forme Dich selbst» Projekt sehr gerne und das macht den Kindern auch immer großen Spaß. Sie lieben es, das Zeitungspapier zu zerreißen und zu knüllen und auch der Kleister zwischen den Fingern ist was Tolles. Für mich ist es schön, zu sehen, dass man die Kinder und ihre Ich-Figur erkennen kann.

Deutschland, Berlin, Kurs Claudia Scholl, 27.2.2014Können die Projekte aus dem Buch, die ja in erster Linie für Kindergarten und Kita gedacht sind, auch zu Hause nachgearbeitet werden?
Natürlich kann man die Kunst-Projekte auch zu Hause mit ein oder zwei Kindern oder mit einer Kindergeburtstagsgruppe machen. Ich arbeite mit keinen komplizierten Materialien und auch das Durchführen der Projekte ist nicht schwierig. Man muss nur als Erwachsener Lust dazu haben. Sagen Sie ruhig: Heute machen wir Kunst, denn heute seid Ihr die Künstler!


ABA_6498

Claudia Scholl arbeitet und lebt seit 1995 als selbstständige Gestalterin, Grafik-Designerin und Illustratorin in Berlin. Sie leitet Workshops für Kinder und Eltern zum Thema Gestalten mit Recyclingmaterialien und hat schon mehrere Bücher verfasst und illustriert.
www.claudia-scholl.de

Alle Abbildungen stammen aus Claudia Scholls Buch «KinderKunst. Das Mitmachbuch für den Kindergarten».

 

Buchcover    Buchcover    Buchcover