Sie sind hier: / Magazin / Gestalten

«ReDesign» von Frau Jona&son: Blog-Tour und Buchverlosung

Statistisch betrachtet nutzen wir 80% unseres Kleiderschrankes wenig bis selten und tragen nur 20% der Kleidungsstücke regelmäßig. Viel ungenutztes Potential, meint Sonja Wöhrenschimmel-Wahl alias Frau Jona&son. Wie wir diese vergessenen Schätze in neue nachhaltige Lieblingsstücke verwandeln können, zeigt die Designerin und Bloggerin in ihrem Buch «ReDesign. Neues Nähen aus alten Kleidern».

Blogtour-ReDesign-1.0

Wir feiern das Erscheinen des Buches mit einer kleinen Blog-Tour und freuen uns, dass die folgenden DIY-, Näh- und Nachhaltigkeitsblogs das Buch in den kommenden Tagen vorstellen werden:

Donnerstag, 24. März gesehen und gesehen werden
Dienstag, 29. März Green Friday
Mittwoch, 30. März simply zero
Freitag, 1. April Re:belle upcycling
Dienstag, 5. April Nahtzugabe
Mittwoch, 6. April Christinaa
Donnerstag, 7. April Ich kauf nix!
Freitag, 8. April widerstandistzweckmaessig

Frau Jona&son_ReDesign_S. 126_(c) Foto_Christina Diwold

Buchverlosung
Im Rahmen der Blog-Tour verlosen wir fünf Exemplare des Buches. Bitte hinterlasst bis am Montag, 11. April 2016, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesen Beitrag und verratet uns, welches Kleidungsstück ihr als nächstes «redesignen» möchtet. Jede Person darf nur einmal mitmachen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Buchcover

81 Kommentare zu “«ReDesign» von Frau Jona&son: Blog-Tour und Buchverlosung

  1. Ich habe ein Herrenhemd in schönen Farben hier liegen und warte auf Inspiration. Außerdem hängt immer noch der Hochzeitsanzug des Mannes im Schrank, anziehen wird er ihn nie mehr, inzwischen würden die Söhne hineinpassen. Irgendwann zerschneide ich ihn, doch irgendwie fällt mir das bei fertigen Kleidungsstücken noch schwerer als bei (besonders schönen) Stoffen.
    lg Petra

  2. Das war wieder ein toller Tipp vom Blog Nahtzugabe, alias Luci! Tolles Buch, ich bin auch im Upcycling Fieber und immer wieder überrascht, was für tolle Einzelstücke aus abgelegter Kleider werden. Derzeit warten noch Hemden und Jeans auf ihre neue Bestimmung, da wäre das Buch genau das Richtige!

  3. Ich würde mich sehr über das Buch freuen .Bei mir warten einige alte Jeans auf ein neues Leben. Außerdem wäre es für meine Tochter interessant, die eine Semesterarbeit zu Nachhaltigkeit schreiben wird.

  4. Henden warten auf ein upcycling.
    Letzten Sommer habe ich aus einem xxl Herrenhemd schon einen Jumpsuit genäht,
    dieses mal soll eine Bluse folgen.
    Und Jeans werden regelmässig zu Taschen!
    Gerne würde ich mich von dem Buch noch mehr inspirieren lassen.

  5. Ein zu knappes Sweatshirt aus wunderschön bedrucktem Stoff möchte hier ein Sommerjäckchen werden und wartet auf die Schere und Nähmaschine…

  6. Einige „eingelaufene“ Sommerkleider warten auf die zündende Idee für ein Redesign!

  7. Als nächstes ist ein rot/blau kariertes Männerhemd dran. Das werde ich für mich umgestalten >>>ReDesign eben

  8. Zwei Kisten Jeans und eine Lederjacke warten auf mich, ich schiebe das umgestalten vor mir her, mit dem Buch als Input könnte eine neue kreative Phase beginnen !

    Grüsse und Danke für die Aktion !

  9. Ich sammele schon seit Jahren die aussortierten, weil am Kragen und an den Manschetten verschlissenen Oberhemden meines Mannes, um sie weiterzuverwerten. Einige habe ich zu Kinderhemden umgearbeitet, für besonders feine Anlässe. Jetzt pfeifen die Jungs auf gute Hemden und tragen nur noch T-Shirt. In den letzten Wochen habe ich aus einigen Hemden Sommerblusen für mich genäht. Mit den bisherigen Ergebnissen bin ich sehr zufrieden, suche aber ständig neue Ideen, was man noch draus machen könnte. Da kommt so ein Buch wie gerufen!

  10. Ich suche Ideen für Sweatshirts und Jeans….deswegen würde ich mich sehr über das Buch freuen!

  11. Ich habe einen großen Stapel zerschlissener Jeanshosen, die auf ihre Wiederbelebung warten… Bin immer auf der Suche nach Ideen dafür – vielleicht wäre was Passendes in diesem Buch dabei?

  12. Ich würde eine alte Lieblingshose redesignen, vielleicht mit einem modischen Smokingstreifen an den Seiten.

  13. Diverse nicht mehr geliebte Herren-Oberhemden meines Mannes warten auf eine Neubelebung.

    Das Buch käme also genau richtig.

  14. In meinem Schrankfach:’zum Ändern‘ liegen momentan drei alte Leinenröcke meiner Mutter, die mir zu groß, zu weit sind. Das soll sich ändern! Vll kommt ja ein Oberteil dabei raus?
    Würde mich daher sehr auf eins der Bücher freuen, um mehr Ideen und weitere Tipps zubekommen.

  15. Spontan fallen mir drei Sommerkleider ein, von denen ich mich aus verschiedenen Gründen nicht trennen mag, die ich aber seit Jahren nicht mehr anziehe, weil sie einfach nicht mehr richtig passen ….
    Das Buch wäre sicher eine große Hilfe, diese Kastenleichen zu „re-designen“ und wieder tragbar zu machen!!

  16. Ich bin einer mit viel zu Kleidungsaltlasten und wenig kreativ wie ich sie neu gestalten kann um sie doch einmal zu tragen. Ich gebe die meisten Sachen in die Kleidersammlung. Um das zu ändern würde ich das Buch gerne gewinnen

  17. Ich unterrichte in Göttingen an einer Schule seit 3 Jahren „Textiles Upcycling“ und mache ehrenamtlich regelmäßig Modenschauen bei Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Für meine nächste Modenschau stelle ich gerade – wie es sich für eine richtige Fashion Show gehört – ein Brautkleid zusammen. Das Kleid ist ein schlichtes Modell aus den 70/80er Jahre, bodenlang mit Corsageoberteil. Ich werde es mit einer abnehmbaren Schleppe und einem Bolero aus vielen schönen alten Spitzendeckchen (Dollies) aktualisieren. Das Kleid war ein Geschenk von meinem liebsten Brockenladen vor Ort. Ich bin mal gespannt, welche hübsche Göttinger Gänselieselbraut darin erstrahlen wird!

  18. Habe gerade meinen Kleiderschrank aufgeräumt. Ein paar Stücke, die mir vom Stoff her gut gefallen, landeten in den Kisten für Upcyling, auch von Herrenhemden kann ich mich nicht trennen. Gern würde ich in dem Buch schmökern und neue Sachen daraus nähen. LG Undine

  19. Das sind ja tolle Beispiele, das eine oder andere könnte ich mir für meinen Kleiderschrank auch gut vorstellen! Deshalb würde ich gerne das Buch haben und mach bei der Verlosung mit!

  20. Ich würde mein wein rotes, Boden Langes Hochzeitskleid, in ein leichtes, kurzes Abendkleid verwandeln….
    Oh, da fallen mir auf Anhieb noch einige Projekte sein. ;0)

  21. Das hört sich super an! Bisher sind abgelegte Kleidungsstücke bei mir ’nur‘ zu Taschen o.ä.geworden – dieses Buch wäre eine schöne Inspiration mal was für mich zu ‚re-designen‘ !
    Da versuch ich mal mein Glück…
    Liebe Grüsse,Angelika

  22. Da ich leider nicht so ein großes Krea-Tier bin, braucht meine Phantasie immer mal wieder einen Schubs.
    Ein etwas dickerer Wollpulli im Norwegermuster, groß und kastig harrt auf Weiterverwendung. Er ist zu schön und kuschelig, als dass ich ihn weggeben könnte.
    Wer schubst mich mal!?!?

  23. Es gibt da diesen langen roten Rock. Den finde ich total langweilig und deshalb würde ich ihn gerne mit Bordüren aufpeppen. Woraus die sein sollen weiß ich allerdings noch nicht. Vielleicht ist ja im Buch eine Inspiration ;-)

    Liebe Grüße, Daniela

  24. Ich habe noch diverse T-Shirts im Schrank, die ich gerne durch Färben, Bemalen und Kombinieren mit anderen Stoffen re-designen möchte. Im Buch würde ich sicherlich viele Anleitungen und Anregungen dafür finden.

  25. Hui spannend, ich hab noch 3 graue Pullover mit jeweils einem Mottenloch. Die werde ich als nächstes upcyclen.

  26. Ich habe ein ab der Brust abwärts zu enges Oberteil. Naja nicht zu eng, aber es rutscht bei doofen Bewegungen hoch. Ich glaube da würde ich brustabwärts abschneiden und eher nen Babydoll draus machen. Das Buch wäre hier sehr willkommen! Als Inspiration! :)

  27. Da ich zurzeit einige abgetragene und/oder schlecht passende Kleisungsstücke durch selbstgenähte ersetze (vor allem Oberteile), wäre dieses Buch eine willkommene Inspiration.

  28. Auf mich warten aktuell drei große Kartons mit zuendegetragener Lieblingskleidung – ein Mix aus meist selbstgenähten und auch einigen gekauften Anziehsachen aus den letzten 10 Jahren, von denen ich mich trotz Abgeliebtseins einfach nicht trennen wollte. Aus all diesen Teilen soll ein neues Lieblingsstück werden. Die Fülle des Materials ruft förmlich nach einem großen Dekaden-Quilt … ich freu‘ mich schon darauf, wenn dort Sachen zusammentreffen, die sich im realen Kleiderschrankleben nie begegnet sind.
    Und weil vermutlich noch genug Material übrig bleibt: Inspirationsquellen und gebündeltes Fertigungs-Know-How wie in diesem Buch kann man nie genug haben!

  29. Hallo,
    Ich habe so viele langweilige Shirts, die aus ein spannenderes Leben warten….
    Über das Buch als Anregung würde ich mich riesig freuen.

  30. oh, ich habe stapelweise schon aussortierte Klamotten im Keller, gedacht für neue Kindersachen… aber eigentlich wär es auch toll, die nochmal für mich upzucyclen…
    Zu einfach ist dann doch immer der Griff zur neuen Meterware, So ein Ideengeber-Buch wäre richtig hilfreich die Berge abzubauen, hatte ich mir das doch für dieses Jahr so sehr vorgenommen. Ein erster Einblick ins Buch sieht schon vielversprechend aus!

  31. Jaa, auch hier haben die Kalorien ziemlich Vieles, Gutes, Schönes einfach kleiner genäht! Ich hätte gerne ein paar Ideen für mein Jobausgelaugtes Hirn. um die schönen Sachen wieder tragbar zu machen.
    Daher hüpfe ich mal in den Lostopf.

  32. Hallo,
    das Buch von Frau Jona&Son schaut sehr interessant aus, da möchte ich gerne in den Los-Topf fallen. Ich bin beim Upcycling schon dabei. Ein Kleid aus einer Herrenhose habe ich schon genäht auch eine Tasche aus einer Jeans – Innenteil ist ein Hemd. (vielleicht muss ich demnächst den Wohnungsschlüssel von meinem Freund zurückgeben – sein Kleiderschrank wird auch aufgeräumt).
    Mit den bedruckten Jersey Shirts würde ich anfangen…

  33. Wieder ein Tipp von Frau Nahtzugabe: Ich bin immer wieder begeistert von den HAUPT Verlag Büchern.
    Ich kaufe second hand immer wieder Kleidungsstücke in anderen Größen, die mir vom Material oder Muster gefallen.
    Oft sind es kleine Details eines Kleidungsstückes, die mich begeistern.
    Gerade habe ich ein riesiges graues Hemd erstanden, das Material und der Fall des Stoffes sind traumhaft, aber es ist seeeeeehr oversized.
    Aber es fühlt sich auf der Haut so wunderbar an.
    Ich überlege noch, wie ich es anpassen, verändern, neu gestalten kann…
    Ich werde bei den blogs nach Ideen Ausschau halten.

  34. Hier wartet eine Jacke auf Dekonstruktion, ein Wollpullover und mehrere Blusen. Ich freue mich auf neue Ideen

  35. Ich habe hier ein besonders schönes, geblümtes Männer Oberhemd welches ich re-designen möchte. Es solle eine kurzärmelige Sommerbluse für mich werden. Mich interessiert die im Buch vorgestellte Smoktechnik mit Fadengummi.
    Viele Grüße!

    Ich blogge unter: http://www.lilaundgelb.blogspot.de/

  36. Hallo,

    Ich habe hier noch 3 Pullis die mir nicht mehr passen aber ansonsten noch ganz ok sind . Möchte Sie ungerne aus den Händen geben .
    Bei meinem Mann finden sich bestimmt auch noch Schrankleichen.

    V. G Sandra

  37. Der Kleiderschrank ist durchforstet, die Schätzchen warten auf die Verwandlung zum neuen Lieblingsstück. Meine Teenager-Tochter hat sich ebenso vom Re-Cycling-Fieber anstecken lassen, so dass wir zusammen neue Projekte in Angriff nehmen werden. Gerade für die Generation der Wegwerf-Klamotten ist es wichtig zu lernen, dass aus vorhandenem Material etwas Neues und Schönes entstehen kann. Können statt kaufen ist das Motto. Und der Mut, kreativ zu sein. Ideen zu entwickeln und umzusetzen, abseits vom „schnell kaufen, schnell wegwerfen“. Sich Gedanken zu machen, auszuprobieren und dann stolz das neue Teil tragen.
    Herzliche Grüße, Doris

  38. Ich habe secondhand drei Blusen gekauft, die ein tolles Muster haben, aber ehrlicherweise nicht wirklich gut passen. Aus ihren lässt sich sicher ein tolles, buntes neues Oberteil gestalten!

  39. Das ein oder andere T-Shirt wartet auf ein neues Leben. Genauso wie die alten Jeans oder das ungeliebte Hemd (Mitbringsel) des Liebsten.

  40. Ich habe gefühlte 40 000 alte T-Shirts, die verwaschen sind, einen Fleck haben oder die ich einfach nicht mehr sehen kann. Ich freue mich also schon aufs Bestempeln, Zerschneiden und endlich wieder anziehen mancher alter Lieblingsteile, dann im neuen Look ; )

  41. Ein sehr interessantes Buch, besonders interessieren mich die Bearbeitung von herrenhemden.
    LG kirsten

  42. Das hört sich interessant an…brauche dringend Anregungen für die Neugestaltung von herrenhemden und ungenutzten Teilen im Kleiderschrank.
    Schurrmurr
    Blog für Selbstgemachtes

  43. Das Buch wäre genau richtig hier bei mir! Ich habe heute die vielen Wintersachen in den Keller getragen und die Sommersachen herausgeholt. Dabei fielen mit drei Teile in die Hand, die dringend aufgewertet werden sollten. Ein Mintgrüner Rock muss farblich anders werden, eine Bluse mit komischen Puffärmeln taugt vom Schnitt her gar nicht aber hat ein tolles Material und Muster und eine Hose ist nicht mehr schön aber sitzt eigentlich phantastisch. Ich hoffe auf Inspiration und Ideen bei der Lektüre von Re-Design…
    L.

  44. Ich brauche Ideen, was ich aus dem Stapel wunderschöner Herrenhemden machen soll, der hier liegt!

  45. Auf meinem To-Sew-Stapel liegt ein schwarzer Lederrock in Midi-Länge, von meiner Mutter vermacht, der unbedingt etwas Schönes werden möchte!

  46. Ich bin ein Fan schöner Muster & würde nun gerne die Lieblingsmuster ausgemusterter Kleidungsstücke zu einem neuen Stück (oder zu mehreren) redesignen. Ob mir das Buch dabei helfen kann?

  47. Ich habe 11 weiße Blusen, die von meinem letzten Job noch übrig sind. Sie sind noch viel zu gut zum wegwerfen, deshalb hatte ich mit dem Gedanken gespielt sie umzufärben und mir ein Kleid oder einen Rock daraus zunähen. Es gibt soviele tolle Möglichkeiten. Außerdem habe ich noch eine kaputte Jeans (das leidige Problem mit den von Fahrradfahren aufgerubbelten Oberschenkeln), die zu einer Tasche werden soll und meine alte Blümchenbettwäsche aus Studientagen, aus der ein Schlafanzug werden soll. Hui, soviele Pläne. Jetzt fehlt nur noch die Zeit und ein bisschen Inspiration.

  48. Ich habe angefangen, einige Teile aus dem Kleiderschrank meiner alten Mutter für mich umzugestalten. Außerdem habe ich selbst natürlich auch ein paar Sachen in meinem eigenen Schrank, die es nötig hätten. Inspiration durch dieses Buch käme grade recht!

  49. Es liegen viele Teile hier, die darauf warten redesigned zu werden. DasBuch käme gerade recht. Hemden sind meine Favoriten.
    LG

  50. Oh, das ist aber ein interessantes Thema… ich würde gern aus einigen alten Jeans eine Patchwork-Jacke nähen.

  51. Ich habe ein selbstgenähtes langes wallendes Kleid, das dringend eines Redesigns bedarf…

  52. Ich möchte gerne ein paar aussortierte Herrenhemden weiter nutzen, weil ich die Muster so schön finde.
    Liebe Grüße
    Vanessa

  53. Mein nächstes ReDesign Projekt wird ein schöne Tasche aus einer alten Lederjacke sein, dafür werde ich mir dann einen Schnitt nach den Gegebenheiten der Jacke erstellen

  54. Ich habe 2 sehr alte, sehr weite und sehr lange Röcke schon seit dem letzten Sommer rumliegen, die auf Redesign warten. LG Anja

  55. Ich werde versuchen, aus einem alten Hemd ein Kleid für meine Enkeltochter zu nähen. Außerdem habe ich viele „Kleiderleichen“ im Kasten, das Buch könnte mir dabei helfen, diese wieder für mich tragbar zu machen, das stelle ich mir aber ein bisschen schwieriger vor als das einfache Mädchenkleid.
    LG Elke

  56. Ich hätte einen alten Baumwollkimono den ich endlich mal umändern möchte. Und ein paar Hemden liegen auch noch rum, die auf ein neues Leben hoffen.

  57. Ein Zufall hat mich hierher gelenkt…was für ein Glück! Ich hätte einige Hemden und vor allem Jeans für ein Redesign-Projekt. Da ich Nähen sehr gerne mag und die Wiederverwendung von alten Kleider für sehr sinnvoll halte, möcht ich auf jeden Fall an der Verlosung teilnehmen.

  58. Ich habe vor allem T-Shirts und alte Hemden gesammelt, aus denen ich etwas Neues gestalten möchte. Das Buch sieht sehr inspirierend aus, ich würde gern einige der Ideen ausprobieren. Bisher habe ich nur aus alten Jeans einen Kissenbezug genäht, Kleidung dagegen nur aus neuen (oder auch alten) Stoffen genäht. Das Buch würde mir bestimmt helfen, das zu ändern!

  59. Auch ich habe einge Herrenhemden, die aus so tollem Stoff sind, dass da was draus werden soll, Bluse und Rock. Und dann gibt es noch eine Lieblingsjeans, die zum Rock werden soll, da ich keine Hosen mehr trage.
    Viele Grüße
    Sabine

  60. Ich habe hier eine ganze Kiste mit alten Kleidungsstücken, die auf neues Leben warten. An erster Stelle wären da ein grüner Rock, bei dem ich noch nicht weiß, was aus ihm wirklich werden soll und ein Karoblouson, dem einfach noch etwas fehlt – aber ich weiß nicht wirklich was. Ich bräuchte also dringend Inspiration ;)

  61. Ein paar Hemden vom Liebsten möchte ich zu Umstandsblusen abändern. Aber wirklich abändern, so dass aus einem 43er Herrenhemd eine 36er Damengröße wird. Überschnittene Schultern mag ich nämlich nicht.
    LG
    Martina

  62. Aus alt mach neu ist eines meiner Lieblingsthemen, ich wäre also sehr neugierig auf das Buch. Aktuell liegen hier eine Jeans, die zu einer Tasche werden soll und zwei T-Shirts, die sich in einen Rock nach Alabama Chanin verwandeln werden (und noch eine ganze Kiste mit abgelegten Klamotten, die noch auf Idee warten).
    Herzliche Grüße,
    Malou

  63. Ich habe schon viele Sachen aus meinem oder anderer Familienmitglieder-Kleiderschrank umgestaltet. Die Jeanshosen meiner Söhne wurden zu Taschen, die Wachsjacke meines Ehemannes diente ebenfalls als Taschenstofflieferant, T-Shirts wurden Unterhosen, Oberhemden wurden Blusen, etc. Ich bin neuen Ideen immer aufgeschlossen und werde mir dieses Buch, wenn ich es nicht gewinnen sollte, auf jeden Fall kaufen.

  64. Wie so viele Frauen hab auch ich ein Kleidungsstück (Hose) im Schrank hängen, dass im Sale gekauft wurde und 1 … nagut, 2 Nummern zu klein ist – man könnte ja schließlich abspecken und hineinpassen!
    Leider liegt die Hose schon 10! Jahre im Schrank. Ich räum sie von a nach b und schaff es nicht, etwas Neues daraus zu machen. (Was mich ziemlich wundert, da sich mein Blog und mein ganzer Lifestyle ums kreatives (Stoff)recycling drehen)

    Definitiv ein Projekt, dass ich nun in Angriff nehmen werde – etwas tragbares aus dieser neuen/alten Hose nähen.

  65. Aus einem alten Kinder Pyjama mit Dinosauriern drauf soll ein Rollmäppchen werden :D wünscht mir viel Glück ;)

  66. Das Buch habe ich eben bestellt, aber falls ich gewinnen sollte, schenke ich es meiner Schwester zum Geburtstag. Seit einiger Zeit sind wir beide totale Upcycling Fans und haben schon so einiges „upgegraded“. Ich werde demnächst eine schöne, nicht mehr passende Wollstoffhose redesignen. Ich freu mich schon auf viel Inspirationen aus dem Buch!

  67. Ich würde mich gerne an einem jedenfalls momentan nicht passenden Kleid versuchen..

  68. Ich habe im Kasten meiner Oma eine rote Spitzenbluse gefunden, die an sich schon wunderschön ist, aber für mich noch ein paar Änderungen braucht… Auf das Buch bin ich schon sehr gespannt!

  69. Im Zuge meiner Kleiderkasten-Inventur und radikalen Reduzierung stehen als nächstes eine alte orange Leinenhose und eine sehr hübsch geblümte Hawaii-Tunika auf der Recycling-Liste. Ich habe schon Ideen dafür, aber es gibt noch mehrere Teile, die in meinem Schrank auf das Wachküssen warten. Ich hoffe, im Buch viele Inspirationen zu finden.

  70. Ich habe kürzlich erst häkeln gelernt und möchte mir einen einen leichten Schal für den Frühling häkeln…mal gespannt, ob es mit meinen dürftigen Anfängerinnen-Kenntnissen klappt.
    Das Buch sieht wirklich wundervoll aus : )

  71. Ich werde aus einem sehr alten Lederrock eine Tasche nähen. Für sehr viel Geld habe ich eine Tasche gesehen, nachdem ich zunächst mit Papier hin und her probiert habe, habe ich jetzt ein Schnittmuster erstellt und werden nun den Rock zerschneiden :-).

  72. Ich habe diverse Kleidungsstücke, die ich redesignen möchte. Aktuell habe ich ein Oberhemd meines Partners, welches ein Loch im Ärmel hatte zu einer Damenshorts redesigned. Ein weiteres liegt schon bereit, wobei ich diesmal ein anderes Design machen möchte. Alte Anzüge und Hosen warten darauf, zu Taschen zu werden, wobei ich gern die Teile ganz auftrenne, um zu sehe, wie sie sich so zusammensetzen lassen, dass etwas Neues daraus entsteht, was auf den ersten Blick nicht an den Ursprung erinnert. da ich in den letzten 2 Jahren über 30 kg abgenommen habe, gibt mein eigener Kleiderschrank noch viele Teile her. Vieles ließ sich gut abändern (z.B. Tshirts, Pullover, einfache Röcke), anderes ist aufgrund des Schnitts nicht so einfach enger zu machen. Also muss ich neu überlegen, eventuell kombinieren, Neues kreieren mit vorhandener Ausgangskleidung. Manchmal reicht es, die Dinge umzudrehen, Ärmel andersherum einzusetzte – schwierig hier zu beschreiben, aber grob probiert habe ich es schon und es eröffnet sich eine völlig neue Welt mit noch vielen Projekten.

  73. Mein nächstes Kleidungs-Upcycling-Projekt ist, aus einer alten Jeans eine Tasche zu machen. Allerdings habe ich schon einige Taschen und deswegen würde ich mich über dieses Buch als Inspiration für andere Projekte wahnsinnig freuen!!

  74. ich habe wenige schrankleichen. die meisten, die ich schon lange nicht mehr trug, liegen hinten, weil ich einfach nicht mehr reinpasse… :/ da fehlt mir aber noch ein bisschen eine idee. vielleicht könnte das buch helfen…
    liebe grüße,
    jule*

  75. Ich durchstöber regelmäßig meinen eigenen Kleiderschrank (genauso wie die ausgemisteten Klamotten von Monsieur) nach recyclefähigem Material.
    Bereitgelegt habe ich schon viel, upgecyclet allerdings noch wenig.
    Für mehr als ein neues passendes T-Shirt aus einem alten zu großen T-Shirt hat es noch nicht gereicht und das ist mir eigentlich auch zu langweilig.

    Ich könnte die Inspiration also seehr gut gebrauchen!! :)

  76. Das Buch würde ich wirklich gerne gewinnen. Ich gebe an der Volkshochschule Kurse “ Refashion-Redesign“ und bin vor allem an neuen deutschsprachigen Büchern zum Thema interessiert.
    Mein nächstes Redesign-Projekt wird eine Lederjacke meiner Tante aus den Achtzigern sein, aus der ich für mich eine Jacke nähen möchte.

    Mein Blog: http://www.januarkleider.blogspot.de

  77. Haben will! Ich sitze gerade an der „Verwertung“ von Jerseyteilen (also hautsächlich TShirts) aus denen ein Wäschekorb entstehen soll.
    Außerdem hab ich einen Wollpulli mit fürchterlichem Schnitt aus dem demnächst ein Cardigan werden soll

  78. Wow, das klingt so gut, da möchte ich auch gerne ein Buch gewinnen!
    Ich nehme mir eine Bluse zur Brust: Die hat zwar ein tolles Muster, aber getragen habe ich sie die letzten zwei Jahre trotzdem nicht. Da das nun anders werden soll, kämen mir eure Inspirationen gerade recht ; )
    Liebe Grüße,
    eLLy

  79. ich habe gerade aus 3 alten grauen strickteilen ein cooles neues oberteil gezaubert und bin jetzt ganz motiviert noch anderen ausgemusterten teilen aus meinem schrank neues leben einzuhauchen. ein sommerliches top aus einem kleid und alten shirts vielleicht …
    freu mich auf jeden fall total auf inspirationen aus dem neuen buch!!!

  80. Vielen Dank für die Glog-Tour; diese so interessanten Blogger hätte ich wahrscheinlich so nie kennen gelernt. Ich konnte kaum aufhören zu lesen und einige Tipps werde ich bis Ostern noch umsetzen können.
    Welches Kleidungsstück ich umgestalten will… oh das ist schwierig,ich habe keine hochmodische Kleidung und trage alles sehr lange…Hauptsache sauber und ordentlich, da muß es nicht immerfort etwas Neues sein oder der letzte Schrei… Das Buch würde ich gern lesen, vielleicht bin ich dann total in und nähen macht Spaß…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.