Sie sind hier: / Magazin / Gestalten

Mit Naturgeschenken durchs Jahr

LehmschälchenIn vielen Gegenden kommen Lehm und Ton in der Natur vor. Daraus haben die Menschen in früheren Zeiten ihre Ziegel geformt und gebacken. Je nachdem, welche Mineralien enthalten sind, kann der Lehm unterschiedlich gefärbt sein.

Unser Dezember-Projekt zeigt, wie man aus Lehm kleine schöne Naturgeschenke gestaltet.

Wenn man sich nicht sicher ist, ob sich der Lehm formen lässt, macht man am besten eine Probe: Versuchen Sie etwas Lehm zu einer kleinen Kugel zu formen, indem Sie ihn zwischen beiden Händen rollen. Fällt alles auseinander, dann enthält der Lehm zu viel Sand und ist zum Formen unbrauchbar. Ist genügend Ton enthalten, dann kann man schöne, gleichmäßige Kugeln formen. Guter Lehm bleibt an den Händen kleben. Falls der Lehm zu trocken ist, fügt man etwas Wasser hinzu und verknetet ihn zu einer geschmeidigen Masse.

Hier geht’s zum Projektbeschrieb Lehmschälchen

Buchcover