Sie sind hier: / Magazin / Gestalten

Wie entstehen neue Modetrends?

 

fashion2Zwischen Juli und September finden in Berlin und New York, London und Mailand  – den Zentren der Mode – jedes Jahr die Fashion Shows statt, welche die Frühjahr/Sommerkollektionen der verschiedenen Modehäuser vorstellen. Den fulminanten Schlusspunkt dieser internationalen Modewochen jedoch setzt Paris. Hier präsentieren Chanel, Yves Saint Laurent, Louis Vuitton oder Dior in aufregenden Inszenierungen ihre Kollektionen. Hier werden Trends gesetzt, Newcomer gekürt und junge Models gefeiert.

fashion3Obwohl Mode heute keine Grenzen mehr kennt, kreisen die Ideen und Entwürfe der Designer/innen oft um Stile, die mit der Region oder Tradition zu tun haben, aus denen sie stammen. Sie bringen diese Stile in die Stadt mit, in der sie arbeiten, um sie dann mit der dortigen Kultur zu vermischen. Die grossen Modezentren besitzen ihre eigene Identität: Paris ist von der Haute Couture geprägt, London steht für massgefertigte Herrenbekleidung und gleichzeitig eigenwilliges, experimentelles Design. New York verkörpert das Prinzip sportlicher Mode und Mailand schöpft seine Ideen für luxuriöse Konfektionsmode aus dem Fundus einer blühenden Textilindustrie. Jedes Zentrum bereichert die Mode um seine ganz eigene, persönliche Note.

fashion1Wer wissen will, wie neue Trends entstehen, wie Mode vermarktet wird und wie möglicherweise die Zukunft der Mode aussehen wird – schlicht: wer die Hintergründe des Systems Mode kennen lernen will, dem sei das umfassende Handbuch der Mode mit dem Titel fashion empfohlen.

Buchcover