Artikel 109 VON 152
Hilb, Martin / Höppner, Martina / Leenen, Stefanie / Mühlebach, Corinne

Wirksame Führung und Aufsicht von Familienunternehmen

Select ISBN: 978-3-258-07507-5

VR- und GL-Praxis 5
1. Auflage 2009
VIII + 133 Seiten, 50 Abb., Checklisten
kartoniert, 14 x 20,5 cm, 200 g
Haupt Verlag
CHF 32.00 (UVP) / EUR 32.00 (D) / EUR 32.90 (A)

In dieser Schrift werden neue praxiserprobte Instrumente zur wirksamen Führung und Aufsicht von Familiengesellschaften vorgestellt. Die Publikation enthält auch wertvolle Checklisten zur Beurteilung des Verwaltungsrates (KMU-Governance), der Eigentümer- und Familien-Governance, der «Familyness» als Wettbewerbsvorteil und der Innovationskraft.

Martin Hilb
Prof. Dr. Martin Hilb, vormals Ordinarius für Betriebswirtschaft und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen, leitet das International Center for Corporate Governance. Er promovierte mit einer medienwissenschaftlichen Dissertation und verfügt über weltweite Beratungserfahrung im Bereich des Board- und HR-Managements. Martin Hilb wirkt u.a. als Vize-Präsident des Universitätsrats der Universität Luzern, Präsident von Schweizer Jugend forscht, Präsident des Aufsichtsgremiums des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen sowie Board-Mitglied des European Institute for Advanced Studies in Management in Brüssel und des Centre for Corporate Governance in Africa der Universität Stellenbosch / Südafrika.
Martin Hilb erhielt 2010 in den USA von der International Academy of Quality eine Goldmedaille «… for exceptional contributions to the principles and practice of quality in governance». Er ist nach dem Amerikaner Prof. Ira Millstein von Yale erst der zweite Wissenschaftler, der diese weltweite Auszeichnung entgegennehmen durfte.

Martina Höppner


Stefanie Leenen


Corinne Mühlebach
Corinne Mühlebach studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen und der HEC, Ecole des Hautes Etudes Commerciales, in Paris. Nach Abschluss ihres Studiums im Jahr 2000 trat sie in den familieneigenen Mühlenbetrieb ein. Parallel dazu arbeitete sie an ihrer Dissertation und promovierte im Herbst 2004 an der Universität St. Gallen zum Dr. oec.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Produkte zu diesem Sachgebiet:


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten