Meier, Claude

The Effectiveness of Transnational Standard Initiatives (TSI) in the Apparel Industry

Select

An Empirical Examination of Two Cases

ISBN: 978-3-258-07877-9

HWZ Schriftenreihe für Betriebs- und Bildungsökonomie 17
1. Auflage 2014
354 Seiten, 12 figures, 6 tables
kartoniert, 15,5 x 22,5 cm, 589 g
Haupt Verlag
CHF 68.00 (UVP) / EUR 68.00 (D) / EUR 70.00 (A)

Do transnational standard initiatives (TSI) concerning labour rights in the apparel industry lead to effective solutions? TSIs try to find solutions for transboundary issues such as labour rights. These initiatives are becoming more and more important in the emerging global governance architecture.

Claude Meier
Claude Meier hat in Betriebswirtschaft und Politologie an der Universität Zürich promoviert und ist stellvertretender Leiter des Instituts für strategisches Management: Stakeholder View an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. An derselben Institution etabliert und leitet er die Fachstelle Wissenschaftsmethodik. Ausserdem ist er dort als Fachreferent für strategisches Management tätig. Neben der Lehre ist Claude Meier in der Forschung tätig. Er hat mehrfach Fachbeiträge im Schnittstellenbereich Global Governance – Stakeholdermanagement publiziert. Zudem ist er als Forscher und Experte in leitenden Positionen an verschiedenen Forschungsprojekten im Bereich Stakeholdermanagement beteiligt. Vor seiner akademischen Laufbahn arbeitete er in der Praxis als kaufmännischer Angestellter in verschiedenen Dienstleistungs- (v.a. Versicherungsbranche) und Industrieunternehmungen in der Schweiz. Von 2004 bis 2008 war er Mitglied des Verwaltungsrats der Genossenschaft Veloblitz.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten