Beck, Konstantin

Risiko Krankenversicherung

Select

Risikomanagement in einem regulierten Krankenversicherungsmarkt

ISBN: 978-3-258-07786-4

3., teilweise überarbeitete Auflage 2013
XVIII+439 Seiten, 72 Tab., 34 Graf.
kartoniert, 15,5 x 22,5 cm, 738 g
Haupt Verlag
CHF 79.00 (UVP) / EUR 79.00 (D) / EUR 81.30 (A)

«Risiko Krankenversicherung» beschreibt die soziale und private Krankenversicherung der Schweiz mit statistischen Methoden.
Die Verankerung der Autorinnen und Autoren in Wissenschaft und Praxis führt zu einer einzigartigen Mischung aus Analyse und praktischer Erfahrung. Das Buch folgt den aktuellen Fragen zu KVG und VVG: Kostenanstieg, faire Prämienkalkulation, Solvenz, optimaler Risikoausgleich, Entwicklung von Managed Care. Dabei kommen theoretische Konzepte und erfolgreiche Reformen zur Sprache, die z. T. auf die vorangegangenen Auflagen dieses Buches zurückzuführen sind.

Konstantin Beck
Dr. Konstantin Beck (1962), Vater von 4 Kindern, studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich, dissertierte 1991 bei Prof. Peter Zweifel mit einer Arbeit zur Wahrscheinlichkeit paradoxer Abstimmungsergebnisse, und ist- nach vorübergehender Tätigkeit als Geschäftsführer eines Kinderhilfswerks – seit 1993 bei der CSS Versicherung Luzern tätig (heute Leiter der Abteilung Mathematik & Statistik). Er publizierte oft zitierte Artikel und Bücher im Bereich Risikotheorie, Gesundheitsökonomie, Ökonomie und Ethik und setzte in seiner praktischen Tätigkeit international beachtete Massstäbe in der Budgetierung von HMO-und Hausarztmodellen. Er war Präsident des Forum Managed Care und des European Risk Adjustment Network (RAN). Heute ist er zudem als Referent, politischer Berater und Dozent der Privaten Hochschule Wirtschaft (Bern) tätig und habilitierte sich 2004 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich.

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten